RE: H0e Modul

#1 von Dirk Ackermann , 29.12.2006 22:12

Hallo Freunde,

ich habe mir gerade ein H0e Modul gebaut. Dabei habe ich das Konzept des MIT-Nord zugrunde gelegt und selber ein Modul entwickelt.

Die Kantenlängen 60x50 cm und die Kastenhöhe 10 cm. Diese Abmessungen habe ich gewählt um die Module besser transportieren zu können.

Jetzt zeige ich ein paar Bilder des Rohkastens mit Gleis.















Mal sehen wie ich jetzt über Silvester und Neujahr das Modul weiter baue.

Ein Kurvenmodul mit 45° ist auch schon in Planung ebenso wie Bahnhof und Endmodul. Alle module sollen Analog wie auch Digital gesteuert werden können.



 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line, Tillig Elite (Code 75), Peco H0m Code 75
Spurweite H0, H0m
Steuerung ECoS2, z21, DCC, DCC Railcom+
Stromart DC, Digital


RE: H0e Modul

#2 von Gast , 29.12.2006 23:48

Hallo Dirk,

ich habe mich für die an der Wand lang Anlage etwas anders entscheiden. Es gibt Module mit 100x25 und 100x50cm. Dann kommtnoch was größeres mit 120x80 hinzu.

Die Module sind nur ca 5cm hoch, ausser dem großen, das hat 15cm.

Unten drunter oder im Bahnsteig hängen die Dekoder.

Wolfgang




   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz