Willkommen 

RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#1 von MoBaFan1997 ( gelöscht ) , 07.03.2013 22:00

Hallo, bald dürfte meine CS1 vom Update auf 2.03 von Märklin zurück kommen. Nun überlege ich, ob ich mir das Update von ESU zulegen soll, da ich nicht vorhabe mir eine CS2 zuzulegen und die zusätzlichen Funktionen mitt Sicherheit nicht schlecht wären. Auch möchte ich aif Dauer eh eine PC-Steuerung, da wäre DCC (Fremdfabrikate d. Loks) ganz nett. Würdet ihr mir zu einem Update raten. Ich weiß, dass es kostenpflichtig ist.
MFG

P.S. Das Update bei Märklin für Soft- und Hardware ist noch kostenlos. War ausdrücklich in der Mail an Märklin beschrieben.


MoBaFan1997

RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#2 von Heinzi , 07.03.2013 22:22

Also aus meiner Sicht ist das ESU Update auf jeden Fall empfehlenswert:

Es bringt dir folgende Vorteile:
ESU übernimmt bei defekten Reparaturservice (Märklin führt keine Rep. durch)
Mehr Leistung (Schalznetzteil)
Tachoanzege als Geschwindigkeitsregler
Gleisbild zum Schalten der Weichen
mfx, mm DCC und SX
Auswahlmöglichkeit, dass die Gleisspannung beim Einschalten auf AUS ist.
Mit controlGui ist eine einfach zu bediehnende SW gratis vorhanden.

Nachteil: Sie kann nicht mehr seriell in das Märklin System eingebunden werden.Sie kann also nicht mehr Seriell mit der CS2 kommunizieren.

Gut zu wissen: Du hast anschliessen im Prinzip keine Märklin Zentrale mehr ,sondern eine ESU-Zentrale. Es ist nicht abzusehen welche Steine Märklin dem M4-System (so heisst das mfx-System bei ESU) in Zukunft in den Weg legt.

Auch hat eine PC Steuerung an sich nichts mit DCC zu tun. Ausser du willst das Rückmeldesystem Railcom anwenden. Ob das die CS1R aber kann wüsst ich aber nicht mal.
Und Fremdfabrikate hatten schon immer Decoder die mm verstehen.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.521
Registriert am: 26.04.2006


RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#3 von Nostromo , 07.03.2013 23:16

Zitat von Heinzi
Ob das die CS1R aber kann wüsst ich aber nicht mal.



Der CS1R fehlt die Hardware für Railcom, die Zentrale kann es somit selber nicht, solange nur der interne Booster verwendet wird.
Was aber seit einiger Zeit möglich ist, ist die Funktion über einen zusätzlichen ECoSBooster nachzurüsten, dieser sendet dann die Daten weiter an die CS1R. Der interne Booster bleibt jedoch nach wie vor untauglich und kann keine Rückmeldungen empfangen.


 
Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert am: 05.09.2010


RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#4 von Peter BR44 , 08.03.2013 18:55

Hallo Fabian,

lohnen für die Zentrale selber ja.

Ob es sich rein rechnerisch für dich lohnt, weiß ich nicht.
Denn das Update kostet bei ESU 175 Euronen.
Wenn Du die 60212 in der Bucht versenkst,
bekommst Du zwischen 180 - 220 Euros dafür (+-).
Eine CS-2 kostet 500 Euro.
Ergo für Hundert Euro mehr, hättest Du eine aktuelle Zentrale
und kein Altgerät mehr.
Klar, es sind Hundert Euro mehr an Ausgaben
die man auch erst mal haben muss.
Eine Überlegung ist es Wert nach dem Motto:
Noch was warten, sparen. und dann "riesig" freuen.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.188
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#5 von MoBaFan1997 ( gelöscht ) , 08.03.2013 19:16

Zitat von Peter BR44
Hallo Fabian,

lohnen für die Zentrale selber ja.

Ob es sich rein rechnerisch für dich lohnt, weiß ich nicht.
Denn das Update kostet bei ESU 175 Euronen.
Wenn Du die 60212 in der Bucht versenkst,
bekommst Du zwischen 180 - 220 Euros dafür (+-).
Eine CS-2 kostet 500 Euro.
Ergo für Hundert Euro mehr, hättest Du eine aktuelle Zentrale
und kein Altgerät mehr.
Klar, es sind Hundert Euro mehr an Ausgaben
die man auch erst mal haben muss.
Eine Überlegung ist es Wert nach dem Motto:
Noch was warten, sparen. und dann "riesig" freuen.


Ganz einfach: Ich möchte aber gar keine CS2. ich hab nicht mal eben 100 € über und muss für das Update auch schon genug sparen. Und ich möchte vom Märklin-Zwang loskommen. So bin ich bei ESU ungebunden was Handregler angeht. Bei der CS2 gibt es schon längst keinen Sniffer mehr. Ich bin mit der Marktpolitik von Märklin nicht einverstanden. Und um ehrlich zu sein: ich möchte meine CS1 behalten, da ich mit ihr keine Probleme habe und sie zuverlässiger ist als so manche neuere Zentrale.
MFG
Fabian


MoBaFan1997

RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#6 von dipsy , 08.03.2013 19:29

Hallo Fabian,
ist zwar Geld, aber nimm das ESU Update.
Es ist absolut Klasse, und auf der Höhe der Zeit.
Ein Unterschied zu einer CS2 bzw. ECos 50200 ist vorhanden... kein Farbdisplay.
Bei mir läuft das Teil, seit mehreren Jahren, absolut problemlos.
Glück gehabt?.. ich lese hier viel über CS2 Probleme.
Ich lese im ESU-Forum viel über ECOS, CS1r Probleme.
In der Gesamtheit, herrscht bei mir der Eindruck vor... ESU hat die besseren Zentralen.
Da du keine CS2 möchtest.... Frage beantwortet?
Gruß Wolfgang


dipsy  
dipsy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert am: 24.05.2005
Ort: 48317 Drensteinfurt
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC


RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#7 von Peter BR44 , 08.03.2013 19:45

Hallo Fabian,

ich möchte dir kein Gerät verkaufen oder auf schwatzen.
Egal ob nun von Märklin, ESU, Viessmann, Tams, etc..
Ich wollte dich nur zum überlegen animieren, ob sich eine solche
teure Investition, für die Du lange sparen musst, auch wirklich lohnt.
Im Enddefekt bekommst Du von ESU wieder ein "Altgerät" zurück,
dass dann mit ein paar Funktionen mehr aufwartet.
Denn die 175 Euronen sind dann weg und die bekommst Du bei
einem eventuellen Verkauf auch nicht wieder zurück.

Wie bereits gesagt, möchte ich dich auf keinen Fall zu einen
Neukauf einer aktuellen Zentrale überreden.
Sonder nur das Du mal über deine Ausgabe/Updates nach denkst.
Mehr nicht


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.188
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#8 von Nordseefischer , 08.03.2013 20:01

Es ist aber so, daß ESU für die 175 Euronen auch Regressansprüche für die CS1r bietet.
Im ESU-Forum hört man schon, daß sich die Besitzer der CS1r bedanken, daß ihnen auf Kulanz das ein oder andere Teíl an der CS1r repariert wurde.
Desweiteren hat man bis auf Railcom und monochromes Display wirklich eine Zentrale auf der Höhe der Zeit.

Grüße von der Küste

Thomas


Viele Grüße von der Küste

Thomas


Nordseefischer  
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix C, Tillig Elite
Spurweite H0e
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart analog AC


RE: CS1 Update ESU- Ja oder Nein ?

#9 von MoBaFan1997 ( gelöscht ) , 08.03.2013 20:02

Q Peter BR 44: So war das auch nicht gemeint. Ich wollte nur meine Sicht vertreten. Nur bin ich halt mit ESU sehr gut zufrieden. Und ich weiß, dass die CS1 im Endeffekt ,,alt" ist, aber für meine Zwecke reicht sie. Trotzdem danke für deine Hilfe.
Q Nordseefischer: Genau dass seh ich eben auch so.
MFG
Fabian


MoBaFan1997

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 150
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz