RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#1 von sauerpower ( gelöscht ) , 14.03.2013 09:32

Hallo,

bei meiner gerade entstehenden Anlage liegt der Schattenbahnhof auf Ebene 0.

Die sichtbaren Gleise 150 und 250 mm (Hauptbahn) bzw 450 mm (Nebenbahn) über Ebene 0.

Auf welche Höhe über Fußboden würdet ihr Ebene 0 setzen (Ebene 0 liegt auf einem Rahmen)?

Beste Grüße


sauerpower

RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#2 von Balde99 ( gelöscht ) , 14.03.2013 09:50

Also ich habe den sichtbaren Bereich (oder Hauptbereich) so gewählt wie ich es für mich am Schönsten gefunden habe, also dass der nicht zu tief und zu hoch ist und habe dann meine "Ebene 0" danach angepaßt. Och habe einen Abstand von 150 mm dazwischen.

Die Höhe der sichtbaren Ebene (oder Ebene 1) ist bei mir etwa Tischhöhe.

Man muss es aber halt auch an die örtlichen Gegebenheiten anpassen (also ob da Fester sind die man nicht verbauen will usw.

Auch ich habe ein Fenster hinter der Anlage, an das ich die Anlagenhöhe angepasst habe!


Balde99

RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#3 von AK_75 , 14.03.2013 10:06

Generell würde ich mir vorher überlegen, ob Du Deine Anlage aus "Hubschrauberperspektive" oder eher aus "Preiserlein-Perspektive" sehen möchtest.
Beides hat Vor- und Nachteile und ist im wesentlichen Geschmackssache.
Ich habe zum Beispiel zwei sichtbare Ebenen übereinander - die eine ist im Stehen knapp unter Augenhöhe, so etwa bei 150cm über Fußboden, die untere ist im Sitzen knapp unter Augenhöhe, so etwa bei 90cm über Fußboden.
Beides hat seinen Reiz.
Generell bevorzuge ich höhere Anlagen, die klassische Tischhöhe finde ich von der Betrachtungsperspektive her ungünstig.

Würde ich eine klassische Anlage mit größerer Tiefe und Schattenbahnhof bauen, würde ich die sichtbare Ebene in etwa 1,20m Höhe anordnen.
Wichtig ist ordentlich Platz unter der Anlage, damit man sich beim Drunterkrabbeln nicht dauernd den Kopf stößt und vielleicht die eine oder andere Ecke auch noch als Stauraum nutzen kann!

Zum Thema Abstand Gleis zur Unterkante der nächsten Ebene im Schattenbahnhof ist hier im Forum schon öfters was gesagt worden (Stichwort Erreichbarkeit), 15 cm erscheinen mir zu wenig um z.B. ein verunfalltes Fahrzeug per Hand über davor stehende andere Fahrzeuge zu heben, vor allem wenn da auch noch eine Oberleitung und Kabel von der oberen Ebene im Weg sein sollten.
25cm hören sich da schon viel besser an.
So viel Platz müßte überall mindestens sein, denke ich.


Lechenich in H0m


AK_75  
AK_75
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 491
Registriert am: 17.07.2011


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#4 von Egon , 14.03.2013 10:19

Ich habe mich für 120cm Höhe der Ebene 0 über dem Fußboden entschieden. Zwischen den 3 Ebenen bei mir sind jeweils 20cm Platz. Ich habe an der Kellerwand entlang gebaut und "sitze" quasi in der Mitte des Raums. Weniger als 20cm halte ich für ungünstig weil man doch irdenwann ganz hinten mal heran muss.
Als Unterbau habe ich das GORM-Regal von IKEA. Die höheren Ebenen habe ich einfach an die hinteren längeren Wangen mittels Winkeln (IKEA) angeschraubt. Das System hat das ideale Preis-/Leistungsverhältnis- man kann alles einzeln kaufen.

Gruß
Egon


Egon  
Egon
InterCity (IC)
Beiträge: 711
Registriert am: 14.01.2010
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Steuerung TAMS MC
Stromart AC, Digital


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#5 von histor , 14.03.2013 11:47

Kommt auf die Raumverhältnisse an. Bei 80 cm Raumhöhe beginnt der Kniestock. Daher =
° 500 mm = Meereshöhe am Stand und Fischereihafen
° 540 mm = Straße und Gleise Kaianlagen - gleichzeitig Level Schattenbahnhof 1
° 570 mm = normales Straßenlevel
° 620 mm = normales Bahnlevel
° 660 mm = Industriegebiet, darunter Schattenbahnhof 1. Das sind zwar nur 12 cm Differenz ("netto" 11 cm) , aber für 2 Gleise direkt am Rand der Anlage mit seitlichem Zugriff langt das schon.

Möglich ist also nur die Hubschrauberperspektive.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.643
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#6 von Dieselmicky , 14.03.2013 12:09

Meine Anlagenebene 0 befindet sich in 80cm Höhe über dem Fußboden. Eigentlich wollte ich sie höher haben. Letztendlich hat aber das Fenster die Höhe nach oben begrenzt. Mittlerweile bin ich aber froh dass die Anlage nicht höher ist, so kann ich vieles (zumindes im vorderen Bereich) im sitzen bauen.


Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#7 von sauerpower ( gelöscht ) , 14.03.2013 21:17

Hallo,

mit der Raumhöhe habe ich keine Restriktionen, da habe ich 235cm, kein Kniestock.

Wenn ich die Ebene 0 auf 80 cm über Fußboden lege, liegen die höchsten Gleise auf 125 über Fußboden.

Unter dem Rahmen hätte ich dann nur 70 bzw 65 cm Platz, da der Rahmen außen 15 und innen 10cm hoch ist.

Gruß


sauerpower

RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#8 von Dreispur , 14.03.2013 21:35

Hallo !

Bei mir ist es 90 cm . Habe keine Einschränkungen wie Kniestock oder ......

Da ja es ja nach oben auch geht komme ich auf etwa 140 cm mit Gleishöhe .da brauch ich fast schon ein Stockerl um halbwegs gut ranzukommen. Die Sicht ist relativ gut auf die Anlage.
mfG Anton


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.896
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#9 von drsell , 17.03.2013 13:33

Was magst Du? Die Anlage aus Hubschrauber-Perspektive betrachten oder eher etwas unter Augenhöhe oder irgendwo dazwischen? Und dann an Deiner Größe orientieren. Also alles ganz individuell.


Triebfahrzeuge von Brawa, Fleischmann, Gützold, Hobbytrain, Kato, Liliput, Lima, Märklin, Piko, pmt, Rivarossi, Roco, Trix


drsell  
drsell
InterCity (IC)
Beiträge: 525
Registriert am: 17.01.2006
Gleise K
Spurweite H0e
Stromart analog DC


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#10 von BahnmoellerHH , 08.05.2013 22:42

Eine hohe Anlage sollte gleichzeitig auch eine nicht so tiefe (in dem Sinne wie es der Tischer benutzt) Anlage sein.
Sonst fehlt der Überblick.

Bei einer Regalanlage kann man schon auf Schulterhöhe gehen und für allfällige Eingriffe gibt es kleine Tritte (auch bei IKEA).


BahnmoellerHH  
BahnmoellerHH
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 16.09.2011
Ort: Hamburg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#11 von Länderbahnmartin , 08.05.2013 22:57

Hallo,

wie alt bist Du? Nein keine Antwort nötig, aber denke daran, daß man älter und unbeweglicher wird, daher lieber so hoch wie möglich, mind. 85 cm würde ich je nach körpergröße schätzen.

Schönen Abend

Martin


Länderbahnmartin  
Länderbahnmartin
InterCity (IC)
Beiträge: 634
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0, 0, 00
Stromart AC, DC, Digital


RE: Höhe sichtbaren Ebenen über Fußboden

#12 von Redundant , 09.05.2013 09:18

Moin,

nach meiner Einschätzung hängt die ideale Höhe der untersten sichtbaren Ebene von verschiedenen Faktoren ab:

Maßstab/Nenngröße
Je kleiner der Maßstab/die Nenngröße ist, desto weiter sollte sie unter Augenhöhe des Betrachters liegen (meine Spur-0-Schaukastenanlage ist bei 115 cm - was mir sehr gut passt)

Höhendifferenz
Je stärker die Höhenentwicklung der Anlage ist, desto niedriger sollte Ebene 0 angesetzt werden. Alternativ könnten natürlich auch Podeste am Boden eingeplant werden

Anlagengröße und -form
Bei einer Klein- oder Kleinstanlage sind andere Konzepte sinnvoll, als bei einer Großanlage in einem nahezu quadratischen Raum. Im letzten Fall könnte man noch sehr unkonventionelle Konzepte andenken.

Bei H0 würde ich die unterste sichtbare Ebene Ebene etwa auf 100 cm Höhe ansetzen ...

Viele Grüße,
Thorsten


Die vorangegangenen Zeilen sind als Denkanstoß zu verstehen – nicht als Belehrung, Provokation oder was auch immer bösartige Menschen da hineininterpretieren könnten.
Meine Filme zur Modellbahnplanung
• Meine aktuelle Baustelle


 
Redundant
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.050
Registriert am: 10.06.2011


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 145
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz