An Aus


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#1 von Peter W ( gelöscht ) , 15.03.2013 09:04

Werte Forenfreunde.
Ich habe von einem Forenfreund eine Top E03 (3053) erworben. Nun möchte ich ihr einen ESU Lopi 4 gönnen. Nun habe ich eine Frage zur Beleuchtung des Motorraums. Wie ist den der Anschlussplan?
Als 2. Variante könnte ich mir auch vorstellen den Motorraum über eine Funktionstaste (IB Basic) extra zu schalten. Wie wäre den da der Anschlussplan? und müsste ich da die Tastenbelegung neu Programmieren? oder sin diese schon vorprogrammiert?
Bin sicher ihr könnt mir da weiterhelfen.


Grüße aus Nordbaen.
Peter.


Peter W

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#2 von belab , 15.03.2013 09:09

Hallo Peter,

es gibt hier im Forum einen hervorragenden Beitrag, wo ein Kollege einer 3053 oder 3054 eine Motorraumbeleuchtung mit LEDs spendiert hat.
Im Beitrag war das wunderbar beschrieben und bebildert.
(nur weiß ich leider den Beitrag nicht mehr ....)

Grüße

Nils


NACHTRAG : Gefunden !!! viewtopic.php?f=27&t=49520&hilit=motorraumbeleuchtung


Märklin seit Kindesalter, jetzt Digital
C- Gleisanlage als Testaufbau
TAMS Master Control 2.x mit µcon-Boostern :Fahren DCC, m3 und MM; Schalten DCC; Melden LDT S88-N an µcon S88 Master
Computersteuerung in Erprobung mit iTrain


belab  
belab
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert am: 05.09.2010


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#3 von Peter W ( gelöscht ) , 15.03.2013 09:13

Super und Dankeschön.

Grüße Peter.


Peter W

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#4 von JUMBO 44 , 15.03.2013 09:40

Hallo Peter,

beim Lopi hast du zwei AUX.-Ausgänge die mit F1 und F2 schalten kannst.

F1 ist das grüne Kabel, und F2 das violette Kabel, zusammen mit dem
Rückleiter blaue Kabel, kannst du jetzt eine Led mit Vorwiderstand im
Maschinenraum plazieren und schalten.

Eine neue Belegung für die F.-Tasten ist nicht nötig.

Gruß Peter


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein


 
JUMBO 44
InterCity (IC)
Beiträge: 511
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#5 von 103 113-7 , 15.03.2013 12:02

Hallo,
auch ich habe meine 3053 so umgebaut, dass ich an das grüne Kabel die Maschinenraumbeleuchtung gehängt habe. Klappt wunderbar, ist über F1 schaltbar.


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 756
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#6 von Peter W ( gelöscht ) , 16.03.2013 08:40

Hallo zusammen.
Danke für die Tipps.
@Nils. Habe mir den Bericht über den Umbau der 103er angeschaut. Ist sehr schön bebildert aber doch recht aufwändig.
Ich denke ich werde den Vorschlag von Michael mal nehmen. Leider war bei meinem Mobahändler der ESU Umbauset nicht mehr verfügbar.


Grüßle Peter.


Peter W

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#7 von 103 113-7 , 16.03.2013 10:48

Hallo Peter,

noch ein kleiner Nachtrag:
Ich habe die Glühbirne ausgetauscht gegen eine Steckfassung und Steckbirnchen. Damit habe ich kein Flackern der Beleuchtung. Gleiches habe ich für die Stirnbeleuchtung gemacht. Den zweiten Pol habe ich dann an den Rückleiter (blau) angeschlossen.

Ich mache heute Nachmittag mal ein Foto vom Innenleben und stelle es rein. Nimm' am besten einen LoPi mit Schnittstelle, entweder 8-Pol oder 21 MTC, so ist der Decodertausch leichter.


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 756
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#8 von Peter W ( gelöscht ) , 16.03.2013 11:15

Ok.
Bin gespannt auf die Bilder.


Gruß


Peter W

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#9 von 103 113-7 , 16.03.2013 14:20

Hallo Peter,

ich bin mal schnell auf den Dachboden zu meiner MoBa - die Arbeit am Schreibtisch macht einfach keinen Spaß . Hier kommen die Bilder von meinem Umbau. Ich habe eine 21 MTC-Schnittstelle verwendet, um später evt. mal auf Sound umzurüsten. Weiterhin habe ichdie Steckfassungen genommen. Leider passen die nicht ganz rein, so dass sie etwas zurecht geschnitten werden müssen, z. B. mit einem Seitenschneider. Auch mit der Hitze eines Lötkolbens geht das. Aber Achtung: nicht den Lötkolben damit versauen.

Pass' auch auf, wenn Du die Bajonettbirnchen der Stirnbeleuchtung auswechselst. Die Metallkontakte (Klammern) brechen leicht ab. Ist mir beí anderen Loks passiert. Schwierig ist es am Motordrehgestell, da es sehr eng ist. Am besten einbauen bevor das Drehgestell wieder eingebaut wird.







Falls noch Fragen sind, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Viel Erfolg beim Umbau. Es ist eine wirklich wunderschöne Lok!


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 756
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#10 von Manipol ( gelöscht ) , 16.03.2013 14:41

Hallo Freunde der E03

Dann darf ich meinen Senf auch noch dazu geben - wenn ihr schon die Motorraumbeleuchtung anlegt und schaltbar macht, vergeßt bitte eins nicht: diese Beleuchtung brennt bei der großen Schwester (genau wie die Führerstandsbeleuchtung) nur im Stand. Beim Anrollen hat's dunkel zu werden. ist aber über Funktionsmapping des LoPi gut einstellbar - ebenso die Helligkeit der Beleuchtung. Wie's gemacht wird, steht im Kapitel 12.2 der Betriebsanweisung des LoPi und sieht bombig aus, wenn beim Einlegen der 1. Fahrstufe die Beleuchtung erlischt.


Manipol

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#11 von 103 113-7 , 16.03.2013 14:55

Zitat von Manipol
Hallo Freunde der E03

Dann darf ich meinen Senf auch noch dazu geben - wenn ihr schon die Motorraumbeleuchtung anlegt und schaltbar macht, vergeßt bitte eins nicht: diese Beleuchtung brennt bei der großen Schwester (genau wie die Führerstandsbeleuchtung) nur im Stand. Beim Anrollen hat's dunkel zu werden. ist aber über Funktionsmapping des LoPi gut einstellbar - ebenso die Helligkeit der Beleuchtung. Wie's gemacht wird, steht im Kapitel 12.2 der Betriebsanweisung des LoPi und sieht bombig aus, wenn beim Einlegen der 1. Fahrstufe die Beleuchtung erlischt.



Hallo Manfred,
bei der 103 gibt es anscheinend eine Ausnahme, es brennt anscheinend eine Art "Notbeleuchtung". Nicht ganz so hell, dass der gesamte Maschinenraum erleuchtet ist, aber es brennt dort ständig. Das habe ich bei den Fahrten des IC 2410 im letzten Jahr so gesehen. Hier der Beweis: 103 235 am 16.3.2012 auf der Rendsburger Hochbrücke mit dem IC 2410 um ca. 18.20 Uhr:


Vielleicht kann man das ja mit einem SMD-LED über F2 realisieren kommt mir gerade in den Sinn?


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 756
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#12 von power , 16.03.2013 16:09

Zitat von Manipol
Hallo Freunde der E03

Dann darf ich meinen Senf auch noch dazu geben - wenn ihr schon die Motorraumbeleuchtung anlegt und schaltbar macht, vergeßt bitte eins nicht: diese Beleuchtung brennt bei der großen Schwester (genau wie die Führerstandsbeleuchtung) nur im Stand. Beim Anrollen hat's dunkel zu werden. ist aber über Funktionsmapping des LoPi gut einstellbar - ebenso die Helligkeit der Beleuchtung. Wie's gemacht wird, steht im Kapitel 12.2 der Betriebsanweisung des LoPi und sieht bombig aus, wenn beim Einlegen der 1. Fahrstufe die Beleuchtung erlischt.


Hallo Manfred eine sehr gute Idee,Danke
ich muß meine 2 Motoren E 03 auch noch umbauen
Gruß Ralf


Gruß Ralf


 
power
InterCity (IC)
Beiträge: 681
Registriert am: 18.10.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1 reloaded
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#13 von 103 113-7 , 16.03.2013 16:21

Zitat von power

Zitat von Manipol
Hallo Freunde der E03

Dann darf ich meinen Senf auch noch dazu geben - wenn ihr schon die Motorraumbeleuchtung anlegt und schaltbar macht, vergeßt bitte eins nicht: diese Beleuchtung brennt bei der großen Schwester (genau wie die Führerstandsbeleuchtung) nur im Stand. Beim Anrollen hat's dunkel zu werden. ist aber über Funktionsmapping des LoPi gut einstellbar - ebenso die Helligkeit der Beleuchtung. Wie's gemacht wird, steht im Kapitel 12.2 der Betriebsanweisung des LoPi und sieht bombig aus, wenn beim Einlegen der 1. Fahrstufe die Beleuchtung erlischt.


Hallo Manfred eine sehr gute Idee,Danke
ich muß meine 2 Motoren E 03 auch noch umbauen
Gruß Ralf





Hallo Ralf,

sieht ja klasse aus. Diese Idee habe ich auch noch vor umzusetzen, allerdings für meine 3054, sprich die Serienlok 103.1 - sie war ja auch etwas stärker als die Vorserie . Was hast Du alles gemacht? Einfach zweites Motordrehgestell eingebaut aus einer geschlachteten Lok? Wie ist das Fahrverhalten gegenüber der Einmotorigen?

Allerdings mache ich mir Gedanken bzgl. der Motorstromaufnahme bei der Digitalsteuerung. Das könnte evt. für einen LoPi IV mit max. 1A zu viel sein. Weiterhin möchte ich meiner 3054 Sound verpassen. Dann könnte es eng werden mit dem Platz für den Lautsprecher. Den Loksound habe ich schon liegen. Da muss ich mal Maß nehmen.


Viele Grüße

Michael


 
103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 756
Registriert am: 01.09.2012
Spurweite H0, 1
Stromart AC, Digital


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#14 von Peter W ( gelöscht ) , 16.03.2013 18:47

Hallo Stummis.
Tolle Bilder und Infos.
Einfach Klasse.


Danke und Grüße
Peter.


Peter W

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#15 von jogi , 16.03.2013 20:18

Hallo , Jogi hier

Das Problem wird NICHT die Stromaufnahme der 2 Motoren sein , sondern eine gute Stromabnahme . bei 2 x 4 Haftreifen dürfte es da Probleme geben .Die mittlere Achse müßte federnd gelagert werden , oder es müsste bei jedem Drehgestell ein Radsatz OHNE Haftreifen eingebaut werden . Oder einen Geisterwagen anhängen , der für den nötigen Massekontakt sorgt . Bei analog ist das einfach , bei Unterbrechung kein Strom , also auch kein Magnetfeld , daher laufen die Loks auch so lange aus . Bei Umbau auf HL ( Magnet ) , kein Strom , und der Magnet krallt sich den Anker und die Lok steht sofort . Daher die Probleme beim Umbau .


Weiter oben ist ein Bild , wo die Masse vom Motor abgenommen wird ( Das Fähnchen an der Schraube ) , man sieht nicht , ob auch das Fahrgestell , besser noch das Drehgestell wo der Schleifer ist , zur Masse rangezogen wird .

viewtopic.php?f=103&t=68985


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
https://www.youtube.com/watch?v=OuJXf42GAUU

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.843
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#16 von Manipol ( gelöscht ) , 16.03.2013 20:29

Zitat von 103 113-7
Hallo Manfred,
bei der 103 gibt es anscheinend eine Ausnahme, es brennt anscheinend eine Art "Notbeleuchtung". Nicht ganz so hell, dass der gesamte Maschinenraum erleuchtet ist, aber es brennt dort ständig. Das habe ich bei den Fahrten des IC 2410 im letzten Jahr so gesehen. Hier der Beweis: 103 235 am 16.3.2012 auf der Rendsburger Hochbrücke mit dem IC 2410 um ca. 18.20 Uhr:
...


Hallo Michael,
Du hast insofern recht, daß im Motorraum eine Notbeleuchtung an ist, die man in der Dunkelheit sieht - aber eben nur in der Dunkelheit. Denn in der "Dunkelheit der Nacht" (huh, huh ) wartet da drinnen ein gefährliches Untier: 15.000 Volt. Und deshalb auch eine Notbeleuchtung, daß jemand, der in diese Dunkelheit eintritt - und erst mal nichts sieht - sich nicht unbedarfterweise einen "Flicken" holt, den er nicht übersteht, wenn er nach dem Schalter tastet.


Manipol

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#17 von Ross , 17.03.2013 22:36

Hello Peter/All,

I added rear red lights and engine room lights to my 3054 (E03) which I wrote about in the following document.
http://members.ozemail.com.au/~rossstew/...tail_lights.pdf

See page 3. I also show how I added rear lights to other locomotives.

I hope it helps.


Kind regards,
Ross


Ross  
Ross
Beiträge: 6
Registriert am: 05.02.2012


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#18 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 17.03.2013 23:36

Good work, Ross!

I think about some similar enhancements, too.


Maxjonimus

RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#19 von Ross , 18.03.2013 22:08

Hello Max,
Thanks for your comment. For some of my projects I did a lot of thinking before making the changes to my locos

Zitat von Maxjonimus
Good work, Ross!

I think about some similar enhancements, too.


Kind regards,
Ross


Ross  
Ross
Beiträge: 6
Registriert am: 05.02.2012


RE: ESU Lopi 4 und Motorraumbeleuchtung 3053 (E03)

#20 von rennegade , 27.03.2013 13:29

Hallo zusammen,
zum Thema 103 und Maschinenraumbeleuchtung meine ich einmal irgendwo gelesen zu haben, dass in früheren Jahren die 103-Lokführer angewiesen worden sein sollen, die Maschinenraumbeleuchtung aus "Propagandagründen" auch während der Fahrt eingeschaltet zu lassen? Weiß jemand hierzu mehr?

Bei der 151 war das doch auch so - oder?

ralph


rennegade  
rennegade
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert am: 06.11.2010
Gleise M, C, K
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz