Willkommen 

RE: Switchpilot an Märklin-C-Gleis Anlage- welche Betriebsart?

#1 von Volhar ( gelöscht ) , 16.03.2013 13:41

Guten Tag,

Mir bleiben beim Anschluss der Switchpiloten an eine Märklin-C-Gleis Anlage mit ECOS 2 noch einige Fragen:

1.) Laut Beschreibung muss der Betriebsartenschalter bei der Programmierung der Ausgänge am SP auf Mitte stehen.

unter 5.2.1.1 der Anleitung steht aber, dass für die herkömmlichen Doppelspulenantriebe Märklin K83-Modus benutzt werden soll. Ist das C-Gleis mit dem neuen Antrieb 74491 so ein herkömmlicher Antrieb?

ein Abschnitt weiter steht unter 5.2.1.3, dass nur in der mittleren Stellungen die softwareseitig möglichen Einstellungen befolgt werden.
Ich habe alle meine C-Gleis Weichen im DCC Modus programmiert mit der Stellung auf K83. Das klappt bisher.
Was ich aber nicht hinbekomme, ist die Railcom-Einstellung.
Muss ich nun alle Weichen Ausgänge am SP noch einmal neu programmieren mit dem Betriebsartenwahlschalter auf Mitte?
Was habe ich falsch verstanden?

mein Set-Up:

ECOS 2, H0, Dreileiter, Märklin C-Gleis, Weichen, Switchpiloten im Schattenbahnhof 19qm Fläche mt Gleisharfe 17 Gleise. (weiter bin ich noch nicht)

Vielen Dank für Euren Rat!

Volhar


Volhar

RE: Switchpilot an Märklin-C-Gleis Anlage- welche Betriebsart?

#2 von lokbaer ( gelöscht ) , 16.03.2013 13:48

Guude,

Railcom wird in CV 28 = 6 und 29 = 136 angemacht.
Und ja, alle Märklinantriebe sind herkömmliche Doppelspulenantriebe.

Und ein Tip:
Mit einer Ecos und Switchpiloten sollte man sich von dem Märklin Gedankengut lösen. K83/K84 ist Museum!
Ergo Schalter in Mittelstellung und alle Vorzüge des Switchpiloten geniessen wie z.b. die einstellbare Impulsdauer.
Die Piloten sollten die Adresse behalten wenn du den Schalter in Mittelstellung bringst.


lokbaer

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 246
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz