Willkommen 

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#1 von avronaut ( gelöscht ) , 25.03.2013 16:01

Hallo,

für die meisten, die iTrain schon nutzen, dürfte es nebensächlich sein. Wer aber eine Software sucht, die RailCom via das Uhlenbrock MARCo System interpretieren kann, dürfte es interessant finden:

iTrain interpretiert nun die RailCom Informationen, die die Intellibox über Loconet von den MARCo Empfängerbausteinen bereitstellt. Bei mir fungierten die MARCo Bausteine bislang als übliche Rückmelder für iTrain. Nun kann iTrain zusätzlich die Lokadressen empfangen und stellt sie im Gleisbild dar (im Bild die rot hinterlegten Zahlen auf der Position der Rückmelder). Ist eine Lokdatei mit der selben Adresse hinterlegt, verknüpft iTrain diese. Als komfortable Folge erkennt iTrain so das Aufstellen, Umstellen oder Entfernen eines mit RailCom Decoder ausgerüsteten Decoders und aktualisiert den Status automatisch. Wer oft Fahrzeuge umstellt, weiß das zu schätzen. Außerdem kann so kein Fahrzeug mehr "verloren" gehen, da sie sich ja permanent selbst anmelden.

Bitte erspart mir eine Diskussion über den Nutzen von RailCom. Möge jeder selbst entscheiden, ob man das gebrauchen kann oder nicht. Nachteile für itrain User ohne RailCom enstehen durch das neue Feature jedenfalls nicht.

Gruß Uli




iTrain mit RailCom Info via Uhlenbrock MARCo by avronaut, on Flickr


avronaut

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#2 von manicrail ( gelöscht ) , 25.03.2013 16:19

Hallo Uli,

klasse! Das ist es doch, was ich suche! Danke für die Information!

2 "Unterfragen" hätte ich noch: zum einen: kann auch Win-Digipet das - oder eine andere Software? und zum anderen: Zeigen auf Deinem Bild die roten Richtungspfeile die Zugrichtung oder die Lokrichtung an (Zugrichtung = Fahrtrichtung des Zuges, egal ob die Lok nun mit Führerstand 1 nach vorne fährt, d.h. mit Lokrichtung vorwärts, oder mit Führerstand 2 voraus, d.h. mit Lokrichtung rückwärts)??


manicrail

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#3 von avronaut ( gelöscht ) , 25.03.2013 16:54

Hallo Martina,

mein Stand in Sachen Software und MARCo ist schon wieder 4 Wochen alt. Da fand ich keine Software, die mit den MARCos etwas anfangen konnte. Auch nicht das von Uhlenbrock favorisiertes Win-DigiPet.

Der Pfeil zeigt die Lokrichtung an (und müsste neu synchronisiert werden, wenn Du per Hand die Lok umdrehst).

Gruß Uli


avronaut

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#4 von manicrail ( gelöscht ) , 25.03.2013 19:46

Hallo Uli,

Danke für Deine Antworten!

Jedenfalls klärt Dein Beitrag eine ganz grundsätzliche Frage für mich. Ich wollte immer mal wissen, ob die "RailCom-Daten" überhaupt am Interface der Intellibox ankommen (ich gehe davon aus, dass das auch für die Intellibox II gilt). So weit ich weiß, werden die RailCom-Daten wohl im MARCo-Modul in LocoNet-Befehle "übersetzt" und müssten dann eben von der Software interpretiert werden - ist das richtig?
Noch eine Frage: Können die MARCo-Module mit der Intellibox II betrieben werden? Das läuft darauf hinaus, ob die IB II RailCom-fähig ist. (Ich habe bei Uhlenbrock keine definitive Aussage gefunden, immer nur Drumrumgerede, was wohl heißt: kein RailCom-fähiges Leistungsteil.) Oder müsste man zusätzlich zur IB II einen RailCom-fähigen Booster wie den Power 4 benutzen? Das Leistungsteil der IB II wäre dann umsonst ...

Einen schönen Abend!


manicrail

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#5 von avronaut ( gelöscht ) , 25.03.2013 23:46

Hallo Martina,

die IB II kann tatsächlich keine RailCom Daten empfangen. Deren interner Boster ist elektronisch nicht fähig die dazu notwendige Railcom Lücke zu generieren. Der von Dir erwähnte Booster Power 4 ist deshalb notwendig. Er überreicht die Daten per Loconet an die IB II und diese dann per USB an den PC. Der interne Booster ist in der Tat fast sinnlos. Ich nutzt ihn nur für das Programmiergleis, aber selbst dort wäre RailCom auch hilfreich.
Allerdings kann man die MARCo Module ( und auch alle anderern Loconet Module) mit der IB II recht komfortabel programmieren und erspart sich den Weg über den PC per spezieller Software von Uhlenbrock.
Alternativ kann man die MARCo Modulen anstelle der IB II auch über das USB-Loconet-Interface von Uhlenbrock mit einem PC verbinden und kann auf diese Weise auf andere Zentralen ausweichen.

Gruß Uli


avronaut

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#6 von avronaut ( gelöscht ) , 25.03.2013 23:48

o.w.T........


avronaut

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#7 von Markus Herzog , 28.03.2013 11:59

Hallo zusammen,

Da laut Uhlenbrock Marco in Richtung PC genauso kommuniziert wie Lissy, kann laut deren Aussage auch jedes Programm was Lissy kann auch mit Marco umgehen. Win-Digipet kann mit Lissy umgehen, also...

Grüße
Markus


 
Markus Herzog
InterCity (IC)
Beiträge: 562
Registriert am: 03.01.2006


RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#8 von manicrail ( gelöscht ) , 28.03.2013 12:33

Hallo Markus und Markus,

und viele Grüße ans WDP-Forum

Das wäre sehr schön, wenn WDP die RailCom-Daten via MARCo-Modul und Interface der IB 2 nutzen könnte (ok, nur bei Verwendung RailCom-fähiger Booster).

Pluspunkt für WDP! Endlich ein für mich in Frage kommende Kombination!

Danke für die Info!


manicrail

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#9 von avronaut ( gelöscht ) , 28.03.2013 16:08

Zitat von Markus Herzog
Hallo zusammen,

Da laut Uhlenbrock Marco in Richtung PC genauso kommuniziert wie Lissy, kann laut deren Aussage auch jedes Programm was Lissy kann auch mit Marco umgehen. Win-Digipet kann mit Lissy umgehen, also...

Grüße
Markus



Hallo Markus,

so dachte ich auch. Ich hatte bei Uhlenbrock nachgefragt, die sind sich da nicht so sicher, ob das funktioniert. Ich hatte auch im WDP Forum nachgefragt und da kaum auch nicht mehr, als Du jetzt hier schreibst.

Müsste halt mal jemand wirklich mit MARCo ausprobieren. Ich habe keine Zeit mich in eine Software einzuarbeiten, von der ich weder weiß, ob es funktioniert, noch ob es es jemals direkt und offiziell unterstützt wird.

Gruß Uli


avronaut

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#10 von Markus Herzog , 28.03.2013 16:16

Hallo Uli,

Interessant, mir hat der Geschäftsführer von Uhlenbrock gesagt, dass es gehen muss. Außerdem habe ich mal in der Korrespondenz gewühlt und da schreibt uns ein italienischer Anwender, dass er es erfolgreich nutzt.

Wir werden es seitens WDP aber auch mal selber probieren.

Grüße
Markus


 
Markus Herzog
InterCity (IC)
Beiträge: 562
Registriert am: 03.01.2006


RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#11 von avronaut ( gelöscht ) , 28.03.2013 16:49

Zitat von Markus Herzog
Hallo Uli,

Interessant, mir hat der Geschäftsführer von Uhlenbrock gesagt, dass es gehen muss. Außerdem habe ich mal in der Korrespondenz gewühlt und da schreibt uns ein italienischer Anwender, dass er es erfolgreich nutzt.

Wir werden es seitens WDP aber auch mal selber probieren.

Grüße
Markus




Hallo Markus,

ich hatte bei der Uhlenbrock Hotline nachgefragt.

Probiere es mal aus. Da käme endlich mal etwas ohne "müsste, sollte oder ich habe gehört, dass" bei heraus

Gruß Uli


avronaut

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#12 von Markus Herzog , 06.04.2013 14:12

Hallo Uli,

es geht wie schon vorhergesagt, siehe hier:
WDP-Forum

Grüße
Markus


 
Markus Herzog
InterCity (IC)
Beiträge: 562
Registriert am: 03.01.2006


RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#13 von avronaut ( gelöscht ) , 07.04.2013 17:11

Hallo Markus,

das freut mich sehr und danke dafür, dass Du es ausgetestet hast.

Gruß Uli


avronaut

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#14 von Forum-Klaus ( gelöscht ) , 28.06.2013 23:09

Hallo Uli,
danke für die Info.
Ich bin schon länger am Überlegen, iTrain zu kaufen, aber ich war bisher unsicher.
Ich habe Railcom-Detekoren von ESU und die Ecos, nun will ich meine Anlage völlig neu gestalten und ein PC-Programm mit einsetzen und dabei aber die vorhandenen Bausteine nutzen.

Aber bisher habe ich keine Infos gefunden zu iTrain und Railcom. Und wenn Uhlenbrock funktioniert, könnte ja auch ESU klappen.

Zumindest ist das von Dir schon mal eine schöne Aussage.

Liebe Grüße

Klaus


Forum-Klaus

RE: iTrain Software interpretiert nun Uhlenbrock MARCo

#15 von TT-Micha71 , 02.04.2018 22:50

Hallo,wenn ich das richtig verstanden habe,kann I Train auch mit Lissy umgehen?


TT-Micha71  
TT-Micha71
Beiträge: 1
Registriert am: 02.04.2018


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 95
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz