RE: Hilfe bei Gleisplan gebeten vom Büro in den Keller 3.4.2013

#1 von amdnator , 26.03.2013 11:49

Hallo Stummi/freunde/freundinen,

also was soll ich sagen ich geh jetzt in den Keller zurück nach bissle umräumen( noch nicht ganz Fertig) und die Einlagerung der Reifen habe ich doch wieder recht viel Platz gewonnen. genaue Maße kommen noch.

Mit der kleinen Test anlage hmm hab überlegt sie mit einzubauen aber das las ich glaub ich erstmal..

Frage bogen kommt noch.
Auch einen ersten Gleisplan oder besser gesagt skizze hab ich noch.

Ach was ich lustig fand hab gestern meiner Frau das gesagt die meinte nur supi wieder mehr Platz im Büro...

Also wenn es mir zeitlich reicht kommt Heute abend der Fragebogen und die Skizze,


Edit:

1. Wünsche und Anforderungen an deine Anlage:

Zitat
1.1 In welcher Region (Gegend, Landschaft) ist deine Modellbahn angedacht?



Mittelgebirge, z.B. Schwarzwald

Zitat
1.2 An welche Motive hast du gedacht (Stadt/Land, Industrie, Bw, Landwirtschaft etc.)? Hauptbahn oder Nebenbahn?



Hauptbahn mit kleinen abzweig neben Bahn aber das ist natürlich flächen abhängig,

Zitat
1.3 Welche Fahrzeuge sollen auf deiner Anlage fahren?



was Spaß macht, Dampfloks bis E-Loks, ICE eher nicht,

Zitat
1.4 In welchem Zeitraum/welcher Epoche soll deine Anlage angesiedelt sein?



Zeitline soll in Epoche IV - VI stadtfinden mit Museums Züge so das man auch mal Epoche III fahren kann

Zitat
1.5 Welche(n) Bahnhofstypen bevorzugst du (Durchgangsbahnhof, Endbahnhof, Spitzkehre, Abzweigebahnhof)?



Durchgangsbahnhof

Zitat
1.6 Gibt es bestimmte Gebäude, Hochbauten, andere Besonderheiten, die auf die Anlage sollen?



....

Zitat
1.7 Welche von den genannten Wünschen sind ein unbedingtes Muss, welche sind verhandelbar?



man kann über alles Reden es ist nichts in Steingemeiselt, aber wie man sagt am schluss sollte es dem Spaß machen und überzeugen wo es umsetzt,

Zitat
1.8 Gibt es im Internet publizierte Gleispläne, die dir gefallen haben und die in deine gewünschte Richtung gehen? Gibt es erste Ideenskizzen von dir, die deine Antworten anschaulicher machen können?



abhänig von der Anlagen Form, bei Rechteck nein, für L-Anlagen Form wäre was da, muss ich noch suchen bin gerade an Restrukturierung meines Netzwerkes

2. Konkrete Rahmenbedingungen:

Zitat
2.1 Welche Fläche steht dir zur Verfügung? (Raum? Raumecke? temporäre Aufstellfläche? Bücherregal?)


--> siehe [Anleitung] Erstellen einer Raumskizze mit Inkscape

kommt diese Woche,

Zitat
2.2 Gibt es eine bevorzugte Anlagenform (U, L, Zungenform, Rechteck, Rundum-Anlage, An-der-Wand-entlang)?



steht noch nicht fest Rechteck oder L an der Wand entlang, was ich an Platz am schluss habe,

Zitat
2.3 Zu welcher Spurweite tendierst du? (diese Frage hängt naturgemäß eng mit der Frage nach dem verfügbaren Platz zusammen) Bevorzugst du ein bestimmtes Gleissystem ? (steile Weichen oder schlanke Weichen?) Normalspur oder Schmalspur oder eine Mischform?



Spur N, Gleismaterial warscheinlich Peco Code 80 so das ich noch das Minitrix Material benutzen kann,

Zitat
2.4 Gibt es bestimmte technische Bedingungen? Mindestradius, maximale Steigung, Eingrifftiefe oder Eingrifflöcher? Sollen Teile oder die ganze Anlage demontierbar sein?



soll schon transportierbar sein, kommt drauf an wie groß,

Zitat
2.5 Steuerung: Wie möchtest du die Fahrzeuge betreiben (analog, digital)? Wie sollen Signale, Weichen etc. gesteuert werden (analog, digital, PC)?



Digital fahren, Schalten steht noch nicht fest,

3. Weitere Informationen

Zitat
3.1 Was reizt dich besonders an deinem Vorhaben? (Rangieren, realistischer Fahrbetrieb nach Fahrplan, lange Züge fahren sehen, Konstruieren und Bauen, Landschaftsgestaltung ... oder?)



ha das ist jetzt schwer ich würde sagen ein guter Mix aus allem,

Zitat
3.2 andere relevante Informationen (Einzelspieler, mehrere Mitspieler, sonstige Besonderheiten)



sollte die Möglichkeit haben auch mal zuzweit Betrieb zumachen,


So das war mal der Fragebogen, Skizze vom Raum und wie möglichen Platz kommt,


Gruß und schöne Nacht

Stefan


Gruß vom Bodensee

Stefan


amdnator  
amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 444
Registriert am: 19.10.2010
Spurweite H0, N
Stromart Digital


RE: Hilfe bei Gleisplan gebeten vom Büro in den Keller 3.4.2013

#2 von amdnator , 29.03.2013 22:08

Hi Zusammen,

so jetzt habe ich die Länge wie Breite der Anlage und Form,

Form Rechteck,

Breite: max. 100 cm
Länge: max. 250 cm

hab da auch schon was im Netz gefunden was mir vom Grundsatz gefallen würde, reiche ich am We nach,

Bin natürlich für jeden vorschlag zu haben da ich selber kein wirklich guter Planer bin , Thema würde mir schon eine Zweigleisige Nebenstrecke gefallen, Mit Industriegleis,

Wäre für jede Hilfe dankbar,

Gruß und noch Schönen Abend

Stefan


Gruß vom Bodensee

Stefan


amdnator  
amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 444
Registriert am: 19.10.2010
Spurweite H0, N
Stromart Digital


RE: Hilfe bei Gleisplan gebeten vom Büro in den Keller 3.4.2013

#3 von Marius_0815 ( gelöscht ) , 02.04.2013 09:57

Guten Tag,

ich hoffe ihr hattet auch so ein schönes Osterwochenende wie ich.
Ich verfolge den Thread jetzt seit dem ersten Tag und hier tut sich nichts :/ Die Frage ist jetzt, bist du noch aktiv und hast dir Gedanken gemacht oder was ist los?

Es wäre schonmal ein Anfang, wenn du mal eine Skizze machst und die einscannst oder Notfalls abfotografierst.
Vorher wird dir hier wohl keiner helfen. Da keiner weiß was du genau haben möchtest. Ebenfalls halte ich die Information für wichtig, wie lang den die Züge sein sollen die in deinem Bahnhof halten. Bei deiner Fläche wird es eher schwierig einen "langen Bahnhof" zubauen und dazu noch eine Industrielandschaft.

Grüße
Marius


Marius_0815

RE: Hilfe bei Gleisplan gebeten vom Büro in den Keller 3.4.2013

#4 von amdnator , 02.04.2013 15:19

Hi Marius & alle anderen Stummis,

Sorry das ich erst jetzt wieder mich Melde hatte dieses We 0% zeit um irgend etwas zu Planen. Hatte eigentlich vor mit Bleistift und ein Blattpapier was zu Zeichnen aber hmm irgend wie hat das nicht geklappt, gelobe Besserung

Was ich aber euch mal jetzt zeigen werde ist nicht mein Gleisplan sondern einer den ich im Netz gefunden hatte, wo mir so von den Grundzügen recht gut gefallen würde,

Der Plan ist für eine Anlagengröße von 186 cm x 88 cm ausgelegt,



mal schaun was sich da machen lässt,

Zu deiner Frage wie groß ein ganzer Zug sein soll, eine Zuglänge von ca. 90cm sollte drin sein wären z.B.

also das sollte hier passen, ist jetzt mein längster Zug,

http://www.fleischmann.de/de/product/746...3/products.html
http://www.fleischmann.de/de/product/373...2/products.html
http://www.fleischmann.de/de/product/373...2/products.html
http://www.fleischmann.de/de/product/746...3/products.html

Gruß und Danke für deinen Wink

Stefan


Gruß vom Bodensee

Stefan


amdnator  
amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 444
Registriert am: 19.10.2010
Spurweite H0, N
Stromart Digital


RE: Hilfe bei Gleisplan gebeten vom Büro in den Keller 3.4.2013

#5 von amdnator , 03.04.2013 12:55

Hallo Zusammen,

ich bin gerade mit der Gleisplan Software Scarm am probieren, hab mal einen Schattenbahnhof erstellt,

das längste Gleis hat 1,5m das kürzeste ist 1,2m lang jeweils in beide richtungen sind 2 Gleise für Wendezugganieturen eingeplant länge ca. 1 m ,

Jetzt versuche ich den SBHF mit der Oberwelt zuverbinden.

ach und immer her mit Kritik



Gruß

Stefan


Gruß vom Bodensee

Stefan


amdnator  
amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 444
Registriert am: 19.10.2010
Spurweite H0, N
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz