An Aus


RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#1 von Nucki ( gelöscht ) , 06.04.2013 20:07

Ich nutze das Märklin C-Gleis mit einer Central Station und bin am überlegen ob ich für den Bau einer Anlage nicht auf das K-Gleis umsteigen soll. Ich habe noch nie K-Gleis genutzt und frage mich ob es dann immer noch möglich ist Die Befehle zur Weichensteuerung auch übers Gleis schicken kann wie beim C-Gleis oder ob ich dann noch extra Kabel und Steuerpulte anschaffen muss. Da ich nichts auf der Märklin Website gefunden habe weis ich nicht wo ich noch nach einer Lösung suchen soll.

Ich freue mich über nützliche Antworten
Nucki


Nucki

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#2 von MoBaFan1997 ( gelöscht ) , 06.04.2013 20:21

Das geht selbstverständlich auch weiterhin.
MFG


MoBaFan1997

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#3 von CR1970 , 06.04.2013 21:05

Nur wird dir das bei k weichenantrieben (ohne dekoder) wenig nutzen. Besser separate ringleitung legen und dann dekoder damit und weichenantriebe über dekoder separat mit Strom versorgen.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.262
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#4 von Nucki ( gelöscht ) , 06.04.2013 21:16

Zitat von CR1970
Nur wird dir das bei k weichenantrieben (ohne dekoder) wenig nutzen. Besser separate ringleitung legen und dann dekoder damit und weichenantriebe über dekoder separat mit Strom versorgen.



Das heißt ich kann die nicht wie beim C-Gleis den Decoder der Weiche ans Gleis anschließen um es mit Strom und signalen zu versorgen? Oder was ist das Problem.


Nucki

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#5 von MoBaFan1997 ( gelöscht ) , 06.04.2013 21:18

Es geht natürlich schon, nur es hat halt relativ wenig Sinn.


MoBaFan1997

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#6 von Nucki ( gelöscht ) , 06.04.2013 21:22

Wieso (sorry ich hab davon echt keine Ahnung.)


Nucki

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#7 von MoBaFan1997 ( gelöscht ) , 06.04.2013 21:50

Weil das ganze sehr viele Nachteile mit sich bringt, und zwar:
1) Man kann für die Magnetartikel keinen eigenen Booster einsetzen
2) An jedem Schienenstoß (grade beim K-Gleis) entsteht ein kleiner Widerstand der bei zunehmender Gleislänge nicht gerade unbeachtlich ist.
3) Es kann zu Problemen bei der Datenübertragung kommen, da ein Gleis nun mal kein Kabel ist.

Da gibt es sicherlich noch ein paar mehr, die mir spontan nicht einfallen.
MFG
Fabian


MoBaFan1997

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#8 von Nucki ( gelöscht ) , 06.04.2013 21:55

Ich denke das hilft mir weiter.
Danke Leute


Nucki

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#9 von MoBaFan1997 ( gelöscht ) , 06.04.2013 21:58

Kein Problem, bei weiteren Fragen einfach melden.


MoBaFan1997

RE: CS2 K-Gleis Datenübertragung für Steuerung von Weichen

#10 von CR1970 , 06.04.2013 22:01

Beim c Gleis kannst du den Strom ja innerhalb der bettung quasi nicht sichtbar angreifen. Das geht beim k Gleis eher nicht. Da keine bettung vorhanden. Deswegen muss die Verkabelung unter die platte.


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.262
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz