RE: Märklin-Lok: Steuerung per RC-Fahrtenregler?

#1 von KLVM , 08.04.2013 19:14

Hallo,

für ein Rangierspiel suche ich nach einer Idee, wie ich automatisiert die Anzahl der Fahrtrichtungswechsel(-pulse) zählen kann.

irgendwelche Vorschläge?

Ich dachte z.B. daran, die 0..24V~ irgendwie auf 0..5V= runterzubringen; dann könnte man den Analogeingang eines Mikrocontrollers (Arduino) verwenden und die 5V-Pulse zählen. Außerden ließe sich Statistik führen, über welchen Zeitraum überhaupt Spannung am Gleis lag.

EDIT: Titel geändert, da neue Idee... (Beitrag 6)


Ich mag kein Streumaterial.


KLVM  
KLVM
InterCity (IC)
Beiträge: 711
Registriert am: 27.01.2013


RE: Märklin-Lok: Steuerung per RC-Fahrtenregler?

#2 von rmayergfx , 08.04.2013 21:27

Hallo,

nimm von einem alten Tischkicker den elektronischen Zähler.. ich glaub ich hab sowas sogar noch in
der Bastelkiste. Daran ein 24V Relais, jedesmal beim Schalten wird dann ein Impuls an den (Tor-)Zähler
geschickt.
Vorteil: schönes großes übersichtliches Display, fertige Schaltung, Batteriebetrieb möglich, einfach umzusetzen.
halt aufpassen, das es einer mit mechanischer Auslösung mit Kontaktfeder ist und keine Lichtschranke.


mfg

Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.395
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin-Lok: Steuerung per RC-Fahrtenregler?

#3 von KLVM , 08.04.2013 22:17

Also über 24V-Relais habe ich auch schon nachgedacht. Allerdings sollen sie wohl zu ungenau sein, bei geringeren Spannungen flattern und evtl. schon schalten...

Die andere Idee wäre ein FRU mit zwei Realis zu koppeln, die bereits ab 2V schalten, aber auch 24 V Schaltspannung vertragen. Damit würde ich zwar nicht die Impulse zählen, aber ich könnte zählen, wann nach einem Richtungswechsel tatsächlich Fahrspannung am Gleis anliegt...


Ich mag kein Streumaterial.


KLVM  
KLVM
InterCity (IC)
Beiträge: 711
Registriert am: 27.01.2013


RE: Märklin-Lok: Steuerung per RC-Fahrtenregler?

#4 von DipsyTeletubby , 09.04.2013 08:41

Nimm doch einfach in ausrangiertes Fahrtrichtungumschaltrelais von einer Märklin-Lok, die Du digitalisiert hast
und schließe dessen Erregerwicklung parallel zum Fahrgleis an
und dessen Arbeitskontakte an ein Zählermodul z.B. Voltcraft DCM 240 (gibt es beim großem C) an.


CS2 60215 mit 4.2.13 (14) - GFP 3.81


 
DipsyTeletubby
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.146
Registriert am: 09.07.2007
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart Digital


RE: Märklin-Lok: Steuerung per RC-Fahrtenregler?

#5 von KLVM , 10.04.2013 22:09

Soweit ich das sehe, ist das aber alles konstruktiv mit durchgehenden Metallteilen verbunden, sodass der Fahrstrom beim FRU nur sich selbst schalten kann. : Es sei denn, man zerlegt den FRU und baut bestimmte Teile aus Plastik nach...


Ich mag kein Streumaterial.


KLVM  
KLVM
InterCity (IC)
Beiträge: 711
Registriert am: 27.01.2013


RE: Märklin-Lok: Steuerung per RC-Fahrtenregler?

#6 von KLVM , 11.04.2013 20:47

Hab jetzt einen neuen Ansatz: Da ich für das Rangierspiel ohnehin einen Mikrocontroller zur Unterstützung nehmen wollte...

Steuerung auch der Lokfahrt über den Mikrocontroller. Der Gedanke ist, einen Fahrtenregler aus dem RC-Modellbaubereich zu nehmen, weil sich diese Fahrtenregler wohl über PWM mit Mikrocontrollern gut ansteuern lassen.

Angeblich soll ja der klassische Märklinmotor ein Allstrommotor sein....

Ich könnte also einen 24V-Fahrtenregler nehmen und diesen per Controller ansteuern. Statistiken zum Rangierspiel ließen sich so leicht erheben...

Zur Steuerung reicht dann ein Poti am Mikrocontroller...

Allerdings sind da noch Fragen offen:

-Wie gut fahren Märklin-Loks mit Gleichstrom?
-Gibt es Möglichkeiten, eine Lok mit kleinem Trommelkollektor hinsichtlich Langsamfahrt auch im 3L=-bereich zu tunen?
-Wie kurzschlussfest ist so ein fahrtenregler? Entgleisungen und damit Kurzschlüsse gibts ja bei der Modellbahn viel öfter als bei einem RC-Modell...


Ich mag kein Streumaterial.


KLVM  
KLVM
InterCity (IC)
Beiträge: 711
Registriert am: 27.01.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz