RE: Anschluss Bahnübergang 7592

#1 von jens72 , 24.04.2013 12:06

Hallo,

ich habe gestern meinen Bahnübergang mal probeweise eingebaut und bin dabei auf ein (hoffentlich) kleines Problem gestossen.

An den BÜ muss ich lt. Anleitung das gelbe Kabel vom Trafo anschliessen.

Da ich aber digital mit der MS2 und der Gleisbox fahre habe ich natürlich keinen gelben Stromanschluss.

Für meine zukünftige Beleuchtung der Häuser habe ich aber noch mehrere alte (blaue) Trafos die ich nutzen will.

Kann ich von meinem Beleuchtungstrafo dann das Gelbe Kabel an den Bahnübergang anschließen? oder wie mache ich das am einfachsten?


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anschluss Bahnübergang 7592

#2 von Eresburg ( gelöscht ) , 24.04.2013 17:16

Hallo Jens,

hier im Forum gibt es die Rubrik Grundlagen.
Schau mal da nach : Klick

Prinzipiell ist es immer möglich, digital zu fahren und alles Andere analog zu betreiben
(Weichen, Signale etc).

Gruß Uli


Eresburg

RE: Anschluss Bahnübergang 7592

#3 von jens72 , 25.04.2013 09:20

Hallo Uli,

die Grundlagen hab ich schon gekannt.

Nach meinem Laienhaften Verständnis fliesst Strom ja immer im Kreis. Und wenn ich am blauen Trafo lediglich das gelbe Kable anschließe bekomme ich da ja keinen Stromkreis zusammen.

Der Stromkreis würde sich erst über die Gleisbox, bzw. deren Netzteil an meiner Mehrfachsteckdose wieder schließen.Ist das so oder liege ich hier total falsch?


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anschluss Bahnübergang 7592

#4 von Eresburg ( gelöscht ) , 25.04.2013 11:14

Hallo Jens,

dass der Stromkreis wieder geschlossen werden muss, ist vollkommen richtig.
Von der Schienenmasse braun=0 muss Du wieder zum Analog-Trafo zurück.

Die Versorgungsgeräte der Digitalstationen (Trafo oder Netzteil) dürfen NIE mit
den anderen Trafos zusammengeschlossen werden.
Auf der Anlage wird die Masse der Gleise als gemeinsamer Rückleiter für digital fahren und
analog schalten benutzt.

Gruß Uli

bei M gibt es auch noch die Anleitung, Rückleitung Masse über die Schienen
ist allerdings nicht eingezeichnet


Eresburg

RE: Anschluss Bahnübergang 7592

#5 von jens72 , 25.04.2013 11:34

Hallo Uli,

so langsam kommt Licht ins dunkel.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann schließe ich an die Gleise die Masse vom blauen Trafo an und die Masse von meiner Gleisbox.

Aber ich darf auf keinen Fall den Bahnstrom vom blauen Trafo mit an die Gleise anschliessen. Aber den Lichtstrom für Weichen, Signale, Beleuchtung usw. kann ich zum Schalten nehmen.


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anschluss Bahnübergang 7592

#6 von Eresburg ( gelöscht ) , 25.04.2013 11:47

Hallo Jens,

richtig. Schließt Du analogen Strom (Licht- oder Bahnstrom) und den Digitalstrom gleichzeitig
an den Mittelleiter an, ist Deine Digitalstation stark gefährdet oder kaputt.

Gruß Uli


Eresburg

RE: Anschluss Bahnübergang 7592

#7 von jens72 , 25.04.2013 12:01

Hallo Uli,

supi, dann werd ich das mal testen.

Und vielen Dank für Deine Hilfe.


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz