RE: Winterzauber in der Mark

#51 von Dieselmicky , 08.07.2013 16:46

Danke erst einmal für euer positives Feedback!


@Chris
Die kleinen bewegten Figuren sollen durchaus etwas Spaß auf die Anlage bringen und mal zeigen was möglich ist. Daher sind im Bw-Bereich auch noch keine Figuren aufgeklebt. „Rumstehen“ auf der Anlage gibt es nur im Ausnahmefall. Den Kran werde ich wohl rechts hinstellen, das macht mehr Sinn. Der Traktor wird dann auf dem Lagerplatz etwas hin und her rangieren, nicht rumstehen.

@René
Danke für den Tipp mit dem Schneematsch, das „Feintuning“ fehlt noch. Die Eiszapfen sind eines der ganz wenigen Dinge, welche ich aus der Verpackung genommen habe und so angeklebt habe wie sie waren. Da der „Anlagenbauguru“ Bernhard Stein dieses auf seinen Anlagen auch so gehandhabt hat, habe ich es einfach mal übernommen. Die Gestaltung gewisser Feinheiten muss ich hinten anstellen, ich habe schon so viele Baustellen.

@Horst
Freut mich, dass dir auch diese Szene gefällt. Zwischen den Kohlestücken im Kohlekorb wurde eine rote Leuchtdiode eingebaut. Die beiden Anschlüsse derselben sind zugleich die „Füße“ des Kohlekorbes, also nicht wirklich „feuergefährlich“.

@Eckard
Schön, dass du hier wieder zu Besuch bist. Mindestens genau so schön wenn es dir gefallen hat. Ja, die kleinen Helfer aus Disney haben die Größe wie in etwa Spur 0 Figuren. Insbesondere Kinder, aber auch ich finden es lustig, wenn diese Figuren mal die Szenen etwas beleben.

@Peter
Gern habe ich diese Bilder eingestellt. Für dieses spezielle Thema in Spur 0e bleibt bei Fahrzeugen oft nur der Um- oder Selbstbau. Man hat halt im wahrsten Sinne des Wortes viele Baustellen. Auch ich freue mich über Interessenten an dieser Anlage, es ist eben mal „nichts von der Stange“, also mal eben mal schnell im Modellbahnladen gehen und „draufstellen“.

Hallo Zusammen,

heute mal wieder ein Baubild, allerdings nicht auf der Anlage.
Ich fange mal von links an: Die geätzten Messingteile sind für einen Packwagen. Die Feldbahnlok in der Mitte braucht einen ordentlichen Antrieb. Rechts entsteht unter Verwendung von Teilen einer Magic Train Lok die märkische Schlepptenderlok "Ernst", die eine Heusinger Steuerung hatte. Die Einzelteile dafür liegen schon bereit.
Nun aber das Bild. Viel Freude beim Ansehen.



Ich freue mich wieder über eure Meinungen.

Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#52 von Speedy12105 , 08.07.2013 20:07

Hallo Ralph,

na das nenne ich mal einen tollen Arbeitsplatz. Alles was man braucht sofort griffbereit. Super.


Grüße Chris

Besucht uns in Tiefenbach ( Spur N mit CS ) Anlage existiert nicht mehr
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84481

Neue Anlage Oberschlegel im Bau !


 
Speedy12105
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.419
Registriert am: 17.06.2012
Ort: südlicher Speckgürtel von Berlin
Gleise Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung DR 5000, IB II & Traincontroller Gold 10.0
Stromart DC


RE: Winterzauber in der Mark

#53 von histor , 08.07.2013 23:56

Moin Ralph,
wie Chris schon schrieb - toll organisierte Werkstatt. Sieht richtig vertrauenerweckend aus. Am besten gefällt mir der Käfig für die Lötkolben.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.646
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Winterzauber in der Mark

#54 von Bastelwerk Spur 1 ( gelöscht ) , 09.07.2013 16:23

Hallo Ralph,

Ganz herzlichen Dank für Deine Beantwortung meiner Fragen.
Die Antriebe habe ich inzwischen gefunden, eine andere Firma vertreibt diese inzwischen.

Dein Arbeitsplatz gefällt mir sehr gut, perfekte Werkstatt.
Besonders das analoge Volt (?) Meter über den Steckdosen erinnert mich irgendwie an meinen Arbeitsplatz,
da liegen einige davon rum...
In Sachen Ordnung stelle ich allerdings wieder gravierende Unterschiede fest...


Bastelwerk Spur 1

RE: Winterzauber in der Mark

#55 von Dieselmicky , 09.07.2013 22:07

@ Chris,
schön, wenn dieser Arbeitsplatz deinen Beifall findet, mehr dazu am Ende meines Beitrages.

@Horst,
hallo du dankbarer Leser, der "Käfig" hat den Zweck eine Berührung der Leitungen der Kleinbohrmaschinen beim Arbeiten mit dem heißen Lötkolben zu verhindern. Der rechte Lötkolben ist ein "Oldtimer". Ich habe mir mal den Spaß gemacht selbigen auf einen neuen Stand der Technik "anzuheben". Aufwand/Nutzen stehen natürlich in keinem Verhältnis, ich wollte dieses alte Gerät aber einfach weiter nutzen.

@Tim-Peder,
schön, dass auch dir dieser Arbeitsplatz gefällt. Ordnung ist übrigens eine Notwendigkeit. Wenn du irgendwann mal hochwertige Modelle nicht nur für dich selber baust kannst du dir es einfach nicht leisten etwas zu "versieben". Das muß dann mühseelig nachgebaut werden.
Nun noch zum Voltmeter. Das stammt von einer alten Lokomotive. Wie soll es auch anders sein?

Hallo zusammen,
einen Bericht ganz ohne Bilder möchte ich nicht abliefern, daher mal Modellserien welche ich nicht für mich gebaut habe. Vielleicht ist das eine oder andere Modell auch inzwischen bei jemand von euch auf der Anlage, wer weiss?





Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#56 von Opahausen ( gelöscht ) , 10.07.2013 13:48

Hallo Ralph,

ich bin gerade über Deinen Bericht gestolpert,was ich so sehe ist erste Sahne.
Speziell die Nachtaufnahmen und beweglichen Teile ,wie Türen und Personen haben
mich begeistert .Habe ich es richtig gelesen,die Antriebe vom C sind bei Dir verbaut und
Du hast damit keine Probleme?


Opahausen

RE: Winterzauber in der Mark

#57 von Spreegurke ( gelöscht ) , 10.07.2013 18:39

Hallo Ralph
Ich mag zwar kein Schnee, aber dennoch finde ich deine Anlage schön.
Besonders habens mir die "Knuffigen" Loks angetan.
Die Größe "0" hat halt doch mehr zum angucken und anfassen als meine Nenngröße.
Hätte ich den Platz, dann dann.....dann würde ich auch "0" bauen....oder es würde eine echte Lok werden.

Schöne grüße aus dem windigen aber Sonnigen Berlin
René


Spreegurke

RE: Winterzauber in der Mark

#58 von Canidae , 11.07.2013 08:39

Moin Ralph,

Fett, fetter, deine selbstbauten!

Hab noch eine schöne Woche.


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.834
Registriert am: 07.10.2012
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#59 von Dieselmicky , 11.07.2013 21:07

Danke für euer interesse.

@Hartmut
Danke für deinen Beitrag, nun zur Beantwortung deiner Frage: Die Weichenantriebe, also die schwarz/roten "Kästen" sind von der Fa. HofFmann aus Halle/Saale.
Die kleinen Getriebemotoren sind von "C".

@René
Erfreulich, dass dir die Anlage gefällt. Die Sache mit der Nenngröße sollte man "locker" sehen. Ich habe sie schon ein paar mal gewechselt. Alle haben ihre Vor- und Nachteile.

Eckard
Danke auch für deine nettenWorte. Fahrzeugelbstbauten mache ich schon länger. Vor Jahrzehnten auch in der Nenngröße N. Durch meine Nenngrößenwechsel sind sie aber nicht mehr in meinem Besitz, vielleicht kann ich noch mal eine Lok "rückborgen" um sie hier einzustellen, mal sehen.

Hallo Zusammen
Die Abenddämmerung legt sich behutsam über die Winterlandschaft der Mark. Das Spitzensignal der kleinen Dampflok ist schon eingeschaltet. Gut, dass die Schmalspurbahn noch nicht vor diesem strengen Winter stillgelegt wurde. So kann mit Hilfe dieser Bahn noch der Transport der so dringend benötigten Kohle sichergestellt werden. Um das Entladen zu beschleunigen hat man nochmal alle verfügbaren Loren zusammmen gestellt. Eine Diesellok Typ Ns3 leistet Schubhilfe. Bei so einem Wetter, man weiss ja nie... . Eigentlich ist es ja eine Werklok, ein kleines Schild auf der Lok macht aber diese Hilfsleistung möglich, "zugelassen auf Gleisen der DR" steht unten am Führerhaus. Das gab es tatsächlich!
Modellausführung: Die Landschaft ist auf dem Bild auf der rechten Seite noch nicht fertig gestaltet.



Ich freue mich über eure Kommentare.

Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#60 von Canidae , 12.07.2013 08:42

Moin Ralph,

Du hast solche Selbstbauten tatsächlich in Spur N gemacht? Unglaublich! Ich bin froh, wenn ich in meiner Spurweite es hinbekomme, eine Lok ordentlich zu lackieren. Und du baust so ein Modell komplett selbst? Unglaublich Respekt.

Hab ein schönes Wochenende


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.834
Registriert am: 07.10.2012
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#61 von Kute ( gelöscht ) , 12.07.2013 14:56

Hallo Ralph,

Oe hat seinen eigenen Reiz, Winteranlagen auch, ist schon ein kleines Meisterwerk, was du uns hier hervorzeuberst.
Meine absolute Hochachtung vor deinen Eigenbauten


Kute

RE: Winterzauber in der Mark

#62 von Dieselmicky , 13.07.2013 23:21

Hallo Stummis

@Eckard
Danke für deine netten Worte, ich hoffe ich kann wenigstens noch mal ein paar "N" Modelle zeigen, ich werde mich bemühen, es wird aber etwas dauern. Letztendlich hängt es nicht von mir ganz allein ab. Ich würde sie dann auf meiner Anlage präsentieren, ich würde sie auch einmal öffnen, es hat sich dann ebend ein Bewohner meiner Anlage ein paar Gartenbahnmodelle besorgt.

@Klaus
Freut mich, dass wieder jemand der "Flachlandgilde" Gefallen an dieser Anlage hat. Danke für deine netten Worte.

@Alle
"Märkische Schmalspurbahnen" sind eben ein Anlagenthema "nicht von der Stange", eine Bahn welche kaum noch jemand kennt. Ich bin aber froh, dass mein ganz kleiner Beitrag dafür sorgt, dass sie nicht ganz komplett in der Versenkung verschwunden sind. Und seien wir mal ehrlich! Wer hätte schon etwas von diesen interessanten "Märkischen Schmalspurbahnen" gewußt!

Ob sich so ein "exotisches" Thema darzustellen lohnt, noch im Winter, zumal noch in einem seltenen Maßstab, wo weitestgehend Selbst-oder Umbau angesagt ist habe ich ehrlich gesagt auch meine Bedenken. Nun ist es aber halt "passiert".

Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#63 von Canidae , 14.07.2013 08:22

Moin Ralph,

Zitat
Wer hätte schon etwas von diesen interessanten "Märkischen Schmalspurbahnen" gewußt!



Ich ohne dich nicht!

Spur N als Gartenbahn, auch nett.

Mir sagt man ja schon manches mal nach, dass ich abgefahren sei, aber du bist das mit Sicherheit auch, wenn auch in einem völlig anderen Sinne.

Hab ein schön Sonntag


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.834
Registriert am: 07.10.2012
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#64 von Dieselmicky , 14.07.2013 15:49

@Eckard
Danke für deine netten Worte. Was "abgefahren" ist muß ja auch mal ankommen. Der Lorenzug ist tatsächlich glücklich durch die verschneite Landschaft gekommen.

@Alle
Leider komme ich mit meinen Bastelarbeiten nicht mehr ganz so schnell voran wie in jüngeren Jahren. Das nervt mich manchmal.
Heute noch ein Bild vom Lorenzug. Das Streckenstück bis hierher ist in der Gestaltung noch sehr zurück. Daher habe ich es weggelassen.





Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#65 von Canidae , 15.07.2013 08:21

Moin Ralph,

Ich mag deine Anlage und vor allem deine Selbstbauten. Was ich aber, gerade auf den letzten Fotos, nicht so sehr mag, sind deine Loren. Die sehen aus, als wenn sie gerade frisch aus der Schachtel kommen und passen so gar nicht zu dem wunderbaren Ambiente drum herum. Bist du an denen nochmal etwas arbeiten?

Hab noch eine schöne Woche


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.834
Registriert am: 07.10.2012
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#66 von Dieselmicky , 15.07.2013 10:49

Hallo Eckard,

deine Beobachtung ist durchaus zutreffend! Sie kamen so aus der Schachtel. Ich habe sie einfach mal auf die Anlage gestellt und Probe gefahren. Die Lore bleiben nicht so, sie bekommen einen verkürzten Rahmen und andere Kupplungen und zwar Kadee Kupplungen. Schon daher kann der Rahmen so nicht bleiben. Die Kadee Kupplungen werde ich soweit es geht in die zu verkürzenden Rahmen einarbeiten. Dann ist der Abstand der Fahrzeuge auch erheblich geringer. Kadee Kupplungen habe ich an allen Fahrzeugen angebracht. Ich entkuppel meine Fahrzeuge mit Hilfe von unter der Anlage befindlichen Magnetfeldern. Das funktioniert bei der Kadee Kupplung sehr gut und man hat keine mechanischen Entkuppler auf der Anlage.

Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#67 von histor , 15.07.2013 19:53

Moin Ralph,
beim VVM (Verein Verkehrsamateure und Museumsbahnen) in Aumühle haben die jetzt neu angemalten Loren der Feldbahn alles kleine Nummern in weiß am Kippbehälter. Hatte ich als Kind auch bei der Biller-Lorenbahn. Fand das immer ein nettes Feature.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.646
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Winterzauber in der Mark

#68 von Dieselmicky , 17.07.2013 08:14

@Horst
Danke für deinen Hinweis. Übrigens die Billerbahn hat mir auch sehr gefallen. Man könnte sie im weitesten Sinn als "Urahn" der Spur 0e bezeichnen.

@Alle
An dieser Stelle mal eine Frage. Ich stelle sie mal hier, da sie mit meinen vorherigen Beiträgen in unmittelbarem Zusammenhang steht. Unter meherer meiner Beiträge steht,"geändert am". Das entspingt aber nicht meiner Lust im Nachhinein vieles zu ändern, sondern seit ein paar Tagen verschwindet das eine oder andere Bild auf mir unerklärliche Weise. Also stelle ich sie erneut ein. Entweder werden sie auf "imageshack" nicht mehr erkannt oder sie sind auch dort verschwunden. Ich mache eigentlich nichts anderes am Computer wie immer. Da ich die Bilder selber aufgenommen habe und es sich um wirklich völlig unverfängliche Modelleisenbahnszenen handelt, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass jemand an diesen Bildern Anstoß nimmt.

Frage: Verschwinden auch bei euch momentan die Bilder?

In diesem Fall mal vielen Dank für eure Antworten im voraus.

Mit freundlichen Grüßen, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#69 von ick_fahr_im_kreis , 17.07.2013 09:56

Hallo Ralf,

tolle stimmungsvolle Bilder zeigst Du uns wieder hier.

Zu Deiner Frage: ich benutze abload.de und habe kein Problem, meine Bilder sind alle noch da. Was den Status "geändert" angeht, würde ich die Mods fragen, ob das mit dem Verschwinden der Bilder in einem direkten Zusammenhang steht. Der geändert-Status sollte eigentlich nur bei "manuellem" Eingreifen erscheinen.

Wenn Du eine Antwort hast, würde mich die Lösung interessieren.


Viele Grüße

Uli



Ostseeidylle

Die kleine Alpenlandschaft


 
ick_fahr_im_kreis
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.233
Registriert am: 12.12.2012


RE: Winterzauber in der Mark

#70 von Alex Modellbahn , 23.07.2013 11:46

Moin Ralph,

ich bin gerade erst über deinen Thread gestolpert. Eine schöne Anlage die Du baust. Die Schneelandschaft kommt richtig real rüber, was in der Spurgröße auch nicht einfach ist.
Ich habe auf jeden Fall die Bilder genossen und werde wieder vorbei schauen.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.904
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#71 von N Bahnwurfn , 31.07.2013 18:15

Hallo Ralph,

nach den Hundstagen war es mir ein richtiges Bedürfnis mich mal wieder zu deiner wohltemperierten, zauberhaften Winterbahn zu begeben.
Diese Anlage ist der Beweis, es muß nicht unbedigt immer eine Hauptbahn sein.
Wie ich weiter oben lesen konnte baust du auch Modelle für andere Mobahner ?
Sah zumindest so etwas nach Kleinserienfertigung aus.
Da ist es natürlich klar das du dich in der Anlagengröße beschränkst. All diese Aktivitäten brauchen ja auch ihre Zeit.

Auf jeden Fall eignet sich deine Anlage dann auch hervorragend zur Präsentation deiner diversen Um und Neubauten.

MfG Peter


Hier gehts` nach "Ostende" :P
viewtopic.php?f=64&t=77832


 
N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.977
Registriert am: 28.05.2012
Ort: Berlin
Spurweite H0, N
Stromart DC, Analog


RE: Winterzauber in der Mark

#72 von Dieselmicky , 31.07.2013 22:02

@Uli
Schön, dass du wieder vorbei geschaut hast. Das Bilderproblem ist geklärt, es lag an irgendwelchen Arbeiten von Imageshak.

@Alex
Danke für deinen Besuch. Mit einer Winteranlage ist es so eine Sache im Sommer, ich wollte aber unbedingt eine Winteranlage haben.

@Peter
Ja, wohltemperiert ist dieser Raum wirklich, es ist ein ausgebauter Kellerraum. Es ist richtig, ich habe auch schon für andere Modellbahnfreunde Modelle oder Anlagen gebaut. O.k., du hast es ohnehin schon bemerkt, auch für Kleinserienhersteller.
Die Beschränkung der Anlagengröße ist eigentlich ein "Unfall". Ich hatte eine tolle, recht große H0 Dachbodenanlage. Aber es kam wie so oft im Leben ganz anders. Im Jahr 2007 war ich mit dem Motorrad unterwegs. Eine ältere Dame war auch unterwegs, auch auf der selben Fahrbahn,.......aber eben in der verkehrten Richtung!.......Das war`s dann mit dem bisherigen Leben! Dieses Problem ist ja aus Funk und Fernsehen hinlänglich bekannt und ich möchte es hier nicht weiter erörtern. Nach drei Jahren sah ich immerhin schon wieder so aus. Das war 2010.


In diesem Zustand ist eine Dachbodenanlage natürlich sinnlos. Daher bin ich ebenerdig zu meiner Werkstatt in einen Kellerraum gezogen. Ich habe bei dieser "Gelegenheit" gleich den Maßstab gewechselt. Nachdem ich fünf Jahre durch die OP-Sääle gezogen bin brauche ich keinen Rollstuhl und keine "Krücken" mehr, ganz schön angeschlagen bleibt man aber für den Rest des Lebens. "Eine geflickte Hose wird keine Neue". Immerhin habe ich so etwas überlebt, aber bitte wie auch ein anderers Forumsmitglied sinnvoller Weise schreibt, kein Mitleid. Nun habe ich etwas sehr weit ausgeholt, das beantwortet aber anschaulich und ehrlich die Bemaßung der Anlage. Ich kann halt viel im sitzen bauen.

@Alle
Momentan geht es auf der Anlage etwas langsamer voran, aber es geht voran. Muß erst mal meine Gartenhecke im Maßstab 1:1 zurück schneiden, so gut wie ich es halt vermag.
Auf der Anlage bin mit dem Streichen von Schienen beschäftigt und fertige einige Gsp 0 an. Auch für meine Drehscheibe, da fehlt noch ein spezielles Signal.

Gruß, Ralph


Meine Anlagen: Winterzauber in der Mark und Von der Minex zur Gartenbahn


 
Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.467
Registriert am: 04.02.2013
Ort: Thüringen
Stromart Digital


RE: Winterzauber in der Mark

#73 von ick_fahr_im_kreis , 01.08.2013 09:27

Hallo Ralph,

wow, es läuft mir gerade eiskalt den Rücken runter. Ich besitze seit 20 Jahren den Motorrad-Führerschein und fahre seitdem mit Unterbrechungen, mir ist zum Glück noch nie etwas passiert.

Ich finde es toll, wie Du Dich ins Leben zurück gekämpft hast.

Meiner Meinung nach muß eine Anlage nicht unbedingt groß sein, sondern es kommt eher auf die Ausarbeitung an. Deine Anlage besticht durch einen einzigartigen Charme, es gibt so viel zu betrachten, größere Ausmaße würden von der handwerklichen Perfektion ablenken. Das wäre in diesem Fall schade.


Viele Grüße

Uli



Ostseeidylle

Die kleine Alpenlandschaft


 
ick_fahr_im_kreis
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.233
Registriert am: 12.12.2012


RE: Winterzauber in der Mark

#74 von Madfatbat ( gelöscht ) , 01.08.2013 09:57

Hi Ralph,

Mitleid - oder nennen wir es besser Mitgefühl - hat man bei so einer Story automatisch ein wenig, das lässt sich wohl nicht vermeiden. Mein Vater macht zur Zeit nahezu denselben Mist durch und ich kann gut nachvollziehen, vor welche Probleme einen so ein Schnitt stellt. Auf jeden Fall aber kann ich daher nur sagen: Respekt, wie Du damit umgehst und weiter machst.

Beste Grüße an Dich,

René


Madfatbat

RE: Winterzauber in der Mark

#75 von ekki , 02.08.2013 12:31

Hallo Ralph,

habe gerade mal nach längerer Abwesenheit Deinen Tröt besucht, wieder mal sehr schön eingefangene Kleinbahnimpressionen. Die Bilder vom Minex Rollmaterial haben mich veranlasst meine eigenes Minex Material ein wenig zu "bewegen".
Zu den verschwundenen Bildern kann ich insofern nur wenig beisteuern, hatte das vor einiger Zeit auch mal, sind aber alle wieder quasi aus der Versenkung aufgetaucht. Bin ersteinmal probehalber zu abload gewechselt und bis jetzt sehr zu frieden. Abwarten!
Ansonsten Respekt für Deine Willenskraft nach so einem schweren Unfall, kann mich da Uli und Rene nur anschließen. Fahre selber seit über 30 Jahren Motorrad und bin bisher zum Glück von solchen Ereignissen verschont geblieben.

.. und nun hoffe ich bei den heutigen Temperaturen auf neue erfrischende Bilder aus dem Winterwald!

Gruß aus der glühenden Heide
Ekki




Mein Blog

Ekkis Heidebahn

Die Heidebahn im ADJ: https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-...j-8-april-2023/ https://www.jaffas-moba-shop.de/anlagen-...dj-9-juli-2023/


Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Aristoteles


 
ekki
InterCity (IC)
Beiträge: 527
Registriert am: 28.10.2011


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz