RE: ESU oder msd für E10.3?

#1 von drathi81 , 09.07.2013 13:26

Hallo zusammen,

gibt es jemanden, der sowohl den ESU-Sound für die E10.3 als auch die Märklin-Alternative schon gehört hat und idealerweise auch das Original kennt? Wer kommt näher dran an das "echt" Geräusch?
Die Frage Lokprogrammer/CS2 ist für mich irrelevant, da ich an beides dran käme.

Besten Dank!
Stefan


drathi81  
drathi81
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 17.04.2008
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: ESU oder msd für E10.3?

#2 von supermoee , 09.07.2013 15:49

Hallo,

die Sounds kannst du dir auf den Homepages von ESU und Märklin selber anhören und dir ein Bild davon machen.

Wenn du den Sound der realen Lok nicht kennst, da kann dir das eh egal sein, welchen du aufspielst.

Spass bei Seite

Auf Youtube finden sich genug Videos mit Fahrgeräusch der realen 10.3. Einfach danach suchen.

Danach kannst du selbst entscheiden

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.847
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz