RE: Abbau der Anlage und Frage zu C-Gleis

#1 von Modellbau-Freak ( gelöscht ) , 20.01.2007 21:03

Hallo Leute

Bin dabei meine Spielanlage abzubauen.
Alles wird neu gemacht.
Puhh, ist ja anstregender als auf der "richtigen" Arbeit
Und muss sagen das der Preis fürs C-Gleis gerecht ist. Die sind ja unkaputtbar so wie ich mit dem Schraubenzieher etc. da ran gegangen bin. Kein Gleis kaputt gegangen.





Weiss jemand, wie ich die Restbestände vom Modellgips am elegantesten von den Schienen bekomme ???







Gruß

Jörg

______________________________________
Der sich die BR103 im Hobby-Bereich wünscht



Modellbau-Freak

RE: Abbau der Anlage und Frage zu C-Gleis

#2 von Bluesman , 21.01.2007 08:49

Moin,

mit Wasser abwaschen.

MHI
Alex



 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Abbau der Anlage und Frage zu C-Gleis

#3 von Walter Zöller ( gelöscht ) , 21.01.2007 10:41

Hallo Jörg,
Ergänzung:
nach dem Abwaschen und Trocknen die Reste mit passender Farbe betupfen.
Gruß
Walter



Walter Zöller

RE: Abbau der Anlage und Frage zu C-Gleis

#4 von Ueli Schwizer , 21.01.2007 12:06

Zitat von Modellbau-Freak
Hallo Leute

Bin dabei meine Spielanlage abzubauen.
Alles wird neu gemacht.
Puhh, ist ja anstregender als auf der "richtigen" Arbeit
Und muss sagen das der Preis fürs C-Gleis gerecht ist. Die sind ja unkaputtbar so wie ich mit dem Schraubenzieher etc. da ran gegangen bin. Kein Gleis kaputt gegangen.

Gruß

Jörg



Hallo Jörg

Dann viel Erfolg beim Abbau und Wiederaufbau. Ich habe soeben den selben Schritt gewagt. Es tut zwar etwas weh, aber es wird Zeit für was neues! Was planst Du für ne Anlage? Wieviel Platz hast Du zur Verfügung? Bei mir waren u.a. die zu engen Radien in Verbindung mit zu starken Steigungen/Gefällen (bis 6%!) das Problem. Aber wer kennt das nicht: Man möchte auf dem vorhandenen Platz eine möglichst vielseitige Gleisanlage aufbauen...

Viele Grüsse von der Baustelle am Walenseefjord

Ueli



Ueli Schwizer  
Ueli Schwizer
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 02.05.2005
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Abbau der Anlage und Frage zu C-Gleis

#5 von Oli|Killa|Oli ( gelöscht ) , 21.01.2007 22:11

Hallo Leute.

Ich habe meine Anlage so geplant, dass ich sie notfalls immer durch die Tür bekomme. Damit will ich einem Abriss aus Transprotgründen zuvorkommen. Etwas mehr darüber erfahrt ihr auf meiner Homepage.

An Jörg:
was waren denn deine Beweggründe zum Abriss?

Gruß Olli



Oli|Killa|Oli

RE: Abbau der Anlage und Frage zu C-Gleis

#6 von Modellbau-Freak ( gelöscht ) , 14.02.2007 11:27

Hi Olli

Sehr sauber gestylte Homepage hast du da. Klasse.

Die Beweggründe:

War nur Eingleisig. Möchte Zweigleisig, für mein Sohn.
Und habe mich satt gesehen an der Anlage.
Der Vor- oder Nachteil ist, muss unters Bett, also nur eine Ebene und eine bestimmte Höhe.
Viel geht nicht, wollte erst das Schlafzimmer leerräumen, aber dann gibbet Rambazamba mit der Frau...... lassen wir mal besser


Modellbau-Freak

RE: Abbau der Anlage und Frage zu C-Gleis

#7 von Oli|Killa|Oli ( gelöscht ) , 14.02.2007 19:30

Hallo Jörg.

Zitat von Modellbau-Freak
Der Vor- oder Nachteil ist, muss unters Bett, also nur eine Ebene und eine bestimmte Höhe.


Das hatt ich auch. War 'ne tolle Konstruktion, aber 'ne totlangweilige Anlage, die mich als Kind (vor 5 Jahren noch) zufreidengestellt hat.
Die Anlage konnte nur unter dem Bett hervorgezogen werden, wenn man an einem der Bettpfosten einen LEGO-Duplo Stein unterlegte. Denn habe ich dann des Öfteren vergessen, wieder wegzuräumen. Aber der Stein hat das ausgehalten, dass ich da mal ein, zwei Nächte drauf geschlafen habe .

Gruß Olli


Oli|Killa|Oli

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 135
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz