RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#1 von Florian Schmidt , 19.07.2013 09:59

Hier möchte ich nach und nach Bilder meiner Anlage vorstellen. Sie ist in U-Form aufgebaut, ca. 3,50 m lang und im Übergangsbereich zwischen beiden Anlagenteilen 2,60 m breit. Es besteht eine Eisenabhnebene mit einer großen Rundstrecke um die gesamte Anlage, sowie einen zweiten Kreis auf dem linken Anlagenteil.

Der linke Anlagenteil ist der ursprüngliche, hier besteht eine Kleinstadt, ein Ort wie er in Bayern und Österreich auch als "Marktgemeinde" bezeichnet wird. Dementsprechend ist die Bebauung auch eher kleinstädtisch, die Landschaft ist mit ihren Felsen an die Fränkische Schweiz angelehnt. Dieser Ort nennt sich "Neustadt".

Der rechte Anlagenteil entstand später als Erweiterung; hier entstand nach einem Umbau ab 2007 auch eine Großstadt "Altburg". Damit verbunden war auch der Bau einer Straßenbahnstrecke als zusätzliche Anlagenebene. Sie verkehrt auf dem rechten Anlagenteil sowie auf dem Übergangsbereich auf einer Hundeknochen-Strecke. Der Fahrzeugpark der Straßenbahn besteht überwiegend aus Nürnberger Fahrzeugen, ein paar Vertreter aus anderen Städten dürfen aber auch aufs Gleis - z.B. München, Wien oder Karlsruhe.

Die Straßenbahn wir ausschließlich analog im Zweileitersystem betrieben. Der Eisenbahnbereich ist im Mittelleitersystem angesiedelt. Es kann digital mit der CS2 von Märklin, oder eben analog mit normalen Fahrtrafos gefahren werden. Umgeschalten wird dann aber der gesamte Eisenbahnbereich mittels Relaisschaltung - eine Umschaltung einzelner Stromkreise ist zum Schutz der Zentrale nicht möglich. Digital wird mit den Protokollen DCC, mfx und MM gefahren, wobei der Schwerpunkt eindeutig auf DCC liegt und mfx und MM eher als "Zusatzprotokolle" für den Betrieb von Märklinfahrzeugen dienen. Verlegt sind im Eisenbahnebreich C-Gleise; Verwendung fanden dank Übergangsgleisen aber auch die klassischen M-Gleis-Brücken aus Metall mit fest montiertem Gleis von Märklin.

Geschalten wird analog. Digitaltechnik in diesem Bereich wäre halt auch zusätzliche Technik, die kaputtgehen kann und die Fehlersuche dann weiter verkompliziert. Außerdem würde es die Kosten erhöhen, da investiere ich das Geld dann lieber in die Hochrüstung von Fahrzeugen mit besserer Technik.

Einer festen Epoche ist meienr Bahn nicht zugeorndet, gefahren wird das, was gefällt. Fahrzeugmäßig ist daher Material von den Anfängen der Bahngeschichte bis heute vorhanden. Die Anlagengestaltung ist in der Jetzt-Zeit angesiedelt. Außerdem habe ich mich von den Epochen nach NEM sowieso abgewendet, nachdem man dort glaubte wegen ausgeschriebener UIC-Nummern am Triebfahrzeug eine neue Epoche einleiten zu müssen, davor aber Umstellungen im Farbkonzept oder Fuhrpark weitgehend ignoriert hat - welche das Erscheinungsbild der großen Bahn auch für Laien sichtbar verändert haben (welche eine längere Numemr gar nicht auffällt).

Hier möchte ich nun meine Anlage in loser Folge in Bildern vorstellen.

Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#2 von Florian Schmidt , 19.07.2013 10:03

Beginnen möchte ich die Vorstellung der Anlage zunächst in der Innenstadt von "Altburg": nachdem das letzte Vedes-Geschäft mit Modellbahabteilung diese Abteilung aufgegeben hatte und in einen Vorort weit ab vom Schuß gezogen war, gab es in Altburg eine ganze Weile lang kein Geschäfte mehr, die Modellbahnen verkauften. Das hat sich nun geändert - in bester Lage in der Altburger Innenstadt hat vor kurzem ein neuer Modellbahnladen eröffnet.



Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#3 von Florian Schmidt , 19.07.2013 10:19

Da ich kein Nietenzähler bin, habe ich natürlich auch ein paar von diesen Spaßfiguren aus dem Hause Preiser auf der Anlage platziert - so auch das Weihnachtsfräulein und die Osterhäsin.





Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#4 von Florian Schmidt , 19.07.2013 10:24

Die Stadt Altburg von Westen her gesehen, mit Verbindungstraße Hbf - Innenstadt. Links zu sehen ist auf dem Übersichtsbild der Hbf mit der Hochbahntrasse der Straßenbahn.







Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#5 von Ian555 ( gelöscht ) , 19.07.2013 10:33

Hallo Florian,

Very nice detailed work.

Ian.


Ian555

RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#6 von Florian Schmidt , 19.07.2013 12:21



^ Blick durch die "Rektor-Skinner-Straße", auf die quer dazu verlaufende "Chantal-Ludewig-Straße" und die Stadtpfarrkirche. Die Aufnahme ist schon etwas älter, die Häuser rechts im Bild sind zwischenzeitlich an eine andere Stelle "versetzt" und an ihrem alten Standort durch andere Gebäude ersetzt worden.



^ Die Altstadtschleife der Straßenbahn läuft auch durch teils enge Seitengassen.



^ Blick durch die Andreas-Schunn-Straße und die Torstraße. Schüler der Oberstufe einer Altburger Privatschule befinden sich auf einer Altstadtführung. Das weiße Gebäude in der Bildmitte wurde zum Aufnahmezeitpunkt gerade überarbeitet, war aber noch nicht ganzfertig, deshalb ist auf dem Foto da auch weiße Farbe an Stellen, wo sie nicht sein sollte.



^ Am Stadtpark - der Streckenverlauf der Straba-Altstadtschleife ist teilweise einsehbar.

Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#7 von Bastelharry , 19.07.2013 12:34

Tolle Bilder und wuseliges Leben in der Stadt.
Gut beobachtet.
Mit ein paar Pulverfarben könntest du mit wenig Mühe Verschmutzungen an den Straßenrändern anbringen.
Das wirkt immer ganz gut.
Mir gefällt deine Umsetzung und die vielen Kleinscenen.
Ich hoffe du stellst weitere Bilder ein

Gruß

Harry


Wenn die Klügeren immer nach geben..............regieren die Deppen die Welt

viewtopic.php?f=64&t=95671

viewtopic.php?f=64&t=100966


 
Bastelharry
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 08.07.2013


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#8 von N Bahnfummler ( gelöscht ) , 19.07.2013 12:46

Hallo
Florian
Ein nettes Städtchen, viele schöne Details super hinzuschauen.
Und da ich in Planung einer Anlage bin,animieren mich deine wunderschönen Bilder sehr.
Freuhe mich auf weitere Bilder.

Gruss Bernd

und immer schön Fröhlich bleiben


N Bahnfummler

RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#9 von Pauline , 19.07.2013 12:51

Hallo, Florian!

In den gezeigten Szenen kommt das Altstadt-Flair sehr gut rüber. Man hat das Gefühl, mittendrin zu sein, was bestimmt auch der
Kameraperspektive zu verdanken ist. Was mir noch gefällt, sind die netten selbstgemachten Details (Straßenschilder, Schaufenster-
reklame ...). Die Straßenbahn passt hervorragend in die engen Gassen. Leider ist sie kaum zu sehen . Das holst Du beim nächsten
Bericht aber bestimmt nach .
Bis bald!


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.019
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#10 von SCHIENEZEPPELIN , 19.07.2013 14:43

Hallo Florian,
ui tolles Städtchen, alles was recht ist.
Könntest du mal deinen Fuhrpark vorstellen?
Freue mich über weitere Bilder.
LG Simon










SCHIENEZEPPELIN  
SCHIENEZEPPELIN
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 15.02.2013


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#11 von Florian Schmidt , 19.07.2013 23:43

Fahrzeugtechnisch ist z.B. das hier auf den Straßenbahngleisen unterwegs, ein Triebwagen der Reihe 800:





Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#12 von Florian Schmidt , 19.07.2013 23:49

Weitere Impressionen: der große Gebäudekomplex entstand aus mehreren Faller-Bausätzen. Faller hatte einen 60er-Jahre-Bausatz, der ursprünglich ein Bankgebäude war, als "Hotel Stadt Prag" neu aufgelegt, allerdings für TT angeboten. Das hielt mich aber nicht davon ab, die Bausätze trotzdem für H0 zu verwenden. Maßstäblich 1:87 wäre so ein Gebäude auch viel zu groß.







Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#13 von Florian Schmidt , 20.07.2013 00:01

Zitat von Pauline
Hallo, Florian!

In den gezeigten Szenen kommt das Altstadt-Flair sehr gut rüber. Man hat das Gefühl, mittendrin zu sein, was bestimmt auch der
Kameraperspektive zu verdanken ist. Was mir noch gefällt, sind die netten selbstgemachten Details (Straßenschilder, Schaufenster-
reklame ...).



Teilweise sind bei Gebäuden auch Einrichtungen nachgebildet bzw. zumindest angedeutet. Wie eben beim Modellbahnladen. Die Dekobögen dafür habe ich von einem Auhagen-Bausatz genommen. Diese Arbeiten laufen aber immer noch, immer wieder wird ein Gebäude mit solchen Details nachgerüstet. Auch geöffnete oder halt geöffnete Türen machen sich dabei sehr gut.





Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#14 von Florian Schmidt , 20.07.2013 17:43

Es geht weiter...



^ Vor der Drogerie an der Torstraße mit Passanten.



^ Hendrik (18), im rot-blau-gestreiften Pullover ist sichtlich genervt über seine Freundin Anita (15), die an dem neu aufgestellten Brunnen am Stadtplatz einfach nicht vorbeikommt. Der Brunnen ist ein Resingußteil, das zum Aufnahmezeitpunkt bei Ebay angeboten wurde. Es kam im Rohzustand, d.h. man mußte es selber bemalen und anschließend farblich weiterbehandeln. Auch die beiden benannten Figuren sind, wie so viele andere auf der Anlage, selbt bemalt bzw. als bereits bemalt gekaufte Figuren farblich noch verfeinert worden.



^ Nochmal ein Panoramablick auf den Platz mit einem weiteren (Nürnberger) Straßenbahnfahrzeug, einem sog. Jugendstilwagen Baujahr 1904. Rechts im Bild besteht aber akuter Handlungsbedarf, sprich der Lampensocken muß versenkt werden. DIe alten Märklin-Leuchten sind gebraucht für ein paar Euros erworben worden. Die alte Elektrik flog in die Tonne, anschließend wurden die Masten neu lackiert und neu verdrahtet; die Beleuchtung erfolgt nun zeitgemäß mit kaltweißen LEDs.



^ Und dann nochmal die Andreas-Schunn-Straße mit Privatschulklasse und einem Radfahrer, der trotz seines umweltfreundlichen Fortbewegungsmittels für zusätzliche Feinstaubbelastung in der Innenstadt sorgt. Rechts im Bild eines der Faller-Altstadthäusern, die es in den 60er Jahren im Set gab. Die damalige Farbenwahl entsprach dem damaligen Zeitgemschmack, aber mit einem Neuanstrich, der fabrlichen Hervorhebung der Details und Zurüstteilen lassen sich daraus schöne Modelle machen.

Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#15 von Florian Schmidt , 21.07.2013 16:36

Und jetzt endlich zu Bildern der Bahnanlagen. Ich beginne mit dem Umbau des Altburger Hauptbahnhofs zu Beginn dieses Jahres. Genauer gesagt mit der "Fleischmannisierung" der Signale. Ursprünglich waren hier Märklin-Formsignale oberflur eignebaut. Diese monströsen grauen Kästen sind aber nicht jedermanns Geschmack und machen sich eher auf einer Nostalgiebahn gut. Nicht aber auf einer detailierten Anlage. Ein Unterflureinbau bewährte sich leider nicht. Da ich aber weiterhin robuste Signale einsetzen wollte, fiel die Entscheidung zugunsten von Fleischmann - deren Signale lassen sich einfach von unten an der Platte verschrauben. Bei einer 6 mm Sperrholzplatte also die Ideallösung.

Zunächst wurden also die Signale in der Westausfahrt ersetzt. Nachdem die "Fleischmannisierung" in der Westausfahrt abgeschlossen war, kam der nächste Schritt: die Gleise 1 - 4 der Ostausfahrt wurden nachträglich mit Signalen ausgerüstet. Dazu mußten zunächst mehrere Gleisabschnitte ausgebaut werden, um Isolierungen und neue Anschlußkabel einzubauen:





Auf Gleis 2 befand sich noch ein Entkupplungsgleis. Schon lange nicht mehr benutzt, und optisch auch eher ein Schandfleck. Also raus damit:



Dann wurden die Löcher für die Signalmasten ausgeschnitten, denn die Signale sollten ja unterflur eingebaut werden:



Hier ist bereits ein Standartgleis anstelle des Entkupplers eingebaut worden. Den Schotter direkt neben den Gleissegmenten habe ich mit Bims-Reiniger (von Aldi) entfertig. Das geht, wenn mit Ponal geschottert wurde. Man tränkt mit Hilfe einer Pipette die geschotterte Fläche, und schabt nach kurzer Einwirkzeit die gewünschten Stellen ab, ganz ohne dabei die Grundplatte zu beschädigen:



Hier sieht man die Signale im eingebauten Zustand. Das Stellwerk ist wieder an Ort und Stelle, und die Stellen, von denen der Schotter entfernt worden ist, sind nachgeschottert worden. Dank einer Tour durch Oberbayern (Dreiviertelstunde mit RE und dann noch ein paar Haltestellen mit dem Bus, und das wegen einer Börse, bitte nicht hauen...aber über die elektronische Bucht hätte es länger gedauert und die Fertigstellung wäre weiter hinausgezögert worden) am ersten Januarwochenende kam ich auch noch an das noch fehlende zweiflügelige Signal für Gleis 2:



Gruß,
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#16 von Pauline , 22.07.2013 08:51

Hallo, Florian!

Ein paar Bilder hätten vorerst auch gereicht . Mir gefällt die gut besuchte Stadt sehr. Fast alle Hersteller (nicht nur Faller) boten noch bis in die 70er Jahre hinein zahlreiche Gebäude
im TT-Maßstab an. Dadurch ist es möglich, auf kleinem Raum -so wie bei Dir- eine Stadt mit geschäftigem Treiben entstehen zu lassen, die trotz der Vielzahl an Häusern nicht überladen
wirkt. Die Straßenbahn lockert das Geschehen noch etwas auf. Der Platz mit dem Brunnen gegenüber der Straßenbahnhaltestelle ist Dir ebenfalls gut gelungen.
Ich freue mich jetzt schon auf weitere Berichte.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.019
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#17 von Florian Schmidt , 09.08.2013 08:58

Jetzt ein Beitrag zur Frage, was man auf einer Anlage darstellen sollte und was nicht. Ich habe mich zur Darstellung auch ein paar eher unschöner Szenen entschlossen, da ich von der heilen Heidiland-Welt nichts halte (Preiser hat außerdem gar keinen Almöhi im Programm).

Natürlich gibt es dabei auch klare Grenzen, was nicht dargestellt wird!

Zunächst die Szene mit Alkoholexzessen am Kiosk im Park. Ist ja im realen Leben oft anzutreffen, hier wurde es halt im Maßstab 1:87 nachgebaut. Hier fand eine Preiser-Packung "Punks" Verwendung. Außerdem haben zwei "Teenager" zu tief in die Flasche geschaut und jetzt eine Rauferei begonnen. Diese Figuren sind (original) von Noch.








Ebenfalls passend zum Thema Alkohol: jugendliche Fahranfänger (also Leute im Alter von ca. 18 - 19 Jahren) lassen "die Sau raus". Die Darstellung von Jugendalkoholismus könnte manchem besonders aufstoßen. Die Szene ist eine Anspielung auf die Alkoholkontrollen, bei denen explizit v.a. diejenigen Jugendlichen kontrolliert werden, die noch gar nicht im Führerscheinalter sind, was dann in den Zeitungen gerne an die große Glocke gehängt wird. Gleichzeitig scheint es den "Moralaposteln" aber egal zu sein, wenn sich Jugendliche im Führerscheinalter (also etwa die 18- bis 20-Jährigen) "besaufen" - obwohl das bei dieser Gruppe weitaus gefährlicher enden kann.



Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#18 von Florian Schmidt , 09.08.2013 09:16

Und jetzt ein paar Szenen vom Busbahnhof und Bahnhofsvorplatz.



















Gruß
Florian


Freie Fahrt für Bus und Bahn statt "Freie Fahrt für freie Bürger"!


 
Florian Schmidt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.057
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 mit MM, DCC, mfx


RE: Meine Anlage: "Altburg" mit Eisenbahn und Straßenbahn

#19 von Pauline , 09.08.2013 09:59

Hallo, Florian!

Den Trubel und die Hektik am Bahnhof einer Stadt kann man durch die Menge an Preisern förmlich spüren. Unter den vielen Details
Deiner Anlage gefällt mir besonders die "Belebung" mit den Figuren und Fahrzeugen. Obwohl viele Fahrzeuge und Personen auf den
Straßen unterwegs sind, wirkt sie nicht überladen. Auch die "unschönen Szenen" stellen die Wirklichkeit glaubwürdig dar (es muß
nicht immer nur ruhig und beschaulich zugehen ).


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.019
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 210
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz