RE: BR81 aus 29165 - Umbau nach DCC möglich

#1 von NSB-Steve ( gelöscht ) , 06.08.2013 22:30

Hallo,

ich bin bezüglich Digitalumbauten ein absoluter Neuling. Kann man eine alte Delta-Lok direkt mit einem DCC Lok-Dekoder versehen, ohne den Motor umbauen zu lassen, oder ist der Motorumbau gleichzeitig zwingend erforderlich?

Viele Grüße,
Stephan.


NSB-Steve

RE: BR81 aus 29165 - Umbau nach DCC möglich

#2 von SAH , 06.08.2013 22:41

Guten Abend Steve,

Zitat von NSB-Steve

ich bin bezüglich Digitalumbauten ein absoluter Neuling. Kann man eine alte Delta-Lok direkt mit einem DCC Lok-Dekoder versehen, ohne den Motor umbauen zu lassen, oder ist der Motorumbau gleichzeitig zwingend erforderlich?



der Umbau wurde hier bereits beschrieben.
Der Dekoder sollte lediglich die Stromaufnahme des Motors bewältigen können.
Dieser Umbau erfordert jedoch Geschick im Umgang mit Kabel, Bauteilen und Lötkolben.
Dies betrifft die alten Feldspulenmodelle.

Das von Dir genannte Modell hat bereits einen DC-Motor einhalten (und kein Delta, sondern fx). Ein Einbau eines Digitaldekoder beliebiger Art sollte höchstens eine Platzfrage sein.

mit freundlichenGrüßen,
Stephan-Alexander Heyn

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.511
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR81 aus 29165 - Umbau nach DCC möglich

#3 von NSB-Steve ( gelöscht ) , 07.08.2013 07:14

Hallo Stephan-Alexander.

Danke für die Info. Werde mir das mal genau durchschauen.
Gleich noch mal 'ne Frage hinterher:
Gilt dies auch für die BR 01 aus 29094? Es ist zwar ne MFX-Lok, aber ich habe irgendwo gelesen, das es da Probleme geben soll...

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan.


NSB-Steve

RE: BR81 aus 29165 - Umbau nach DCC möglich

#4 von SAH , 07.08.2013 15:10

Guten Tag Stephan,

alle neuen Loks haben Permanentmagnetmotoren. Daher ist ein Einbau beliebiger Dekoder ausschließlich eine Platzfrage; und die Adapterplatine für Feldmagneten ist nicht notwendig.

edit: Schreibfehler korrigiert

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.511
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR81 aus 29165 - Umbau nach DCC möglich

#5 von Peter BR44 , 07.08.2013 17:42

Hallo Stephan,

dem Protokoll (DCC, MM, mfx/M4, etc.) ist es egal,
in welcher Lok er seinen Dienst tun darf.
Man sollte nur darauf achten, wie Stephan-Alexander bereits angedeutet hat,
für welche Motoren und Leistung der Decoder geeignet ist.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.357
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: BR81 aus 29165 - Umbau nach DCC möglich

#6 von NSB-Steve ( gelöscht ) , 08.08.2013 06:58

Danke für die schnellen Antworten.

Viele Grüße,
Stephan.


NSB-Steve

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz