Willkommen 

RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#1 von Heldvomerdbeerfeld , 09.08.2013 14:18

Mahlzeit liebe Stummis,

nachdem ich nun schon seit ca. einem Jahr aktiv in eurem Forum mitlese und mir immer wieder Tipps und Tricks abgeschaut habe (Besten Dank an dieser Stelle), hab ichs nun gewagt und mich registriert um meine Arbeit des letzten Jahres vorzustellen.

Kurz zu mir: Bin der Michael, Rufname Godzilla (wobei das eine andere Geschichte ist ), komme aus NÖ und hatte schon von klein auf eine recht ordentliche Modellbahn von Kleinbahn inkl. einer großen Platte mit Landschaft, ca 3x1,5m - dem Opa sei Dank.
Diese musste ich dann wie die meisten von uns aufgeben. Hatte vor einigen Jahren dann auch alles Alte über Ebay verkauft und hab vor ca. 1,5 Jahren wieder von vorne begonnen zu sammeln und bauen.

Um die alten Dinge tuts mir übrigens glücklicherweise kaum leid, da die Kleinbahn Modelle bekanntlich nicht wirklich detailliert sind, zudem war alles analog gehalten. Klassische Modellbahn aus den späten 80er bzw. frühen 90er Jahren eben.


So, Neustart also wie gesagt ca. im Mai letzten Jahres, klassisch mit einem Roco Digital Starterset und seit dem bin ich dabei ^^

Das Starterset war natürlich recht schnell langweilig, zusätzliche Gleise, Loks und Waggons mussten her. Vor ca. einem Jahr hab ich dann begonnen ein bisschen Landschaft auf einzelne Module zu bauen und heute fährt die Bahn quasi quer durch die Bude.

Ich möchte hier demnächst die einzelnen Module vorstellen, heute gebe ich erstmal mit ein paar Bildern einen groben Überblick.

Die Module sind allesamt ohne Elektonik gehalten. Leider kenne ich mich damit noch nicht wirklich aus und außerdem sind die Module lediglich auf Spanplatten aufgebaut, ohne Unterboden mit Platz für Kabel und Co. Desweiteren mussten die Module von Anfang an mit ein paar Handgriffen her- und wieder weggeräumt werden. Einen eigenen Raum für meine Bahn hab ich leider nicht. Entsprechend fließt Strom also nur über die Schienen.
Heißt: Modul vom Kasten runterräumen, zweites daneben, zusammenstecken und los gehts. Das war von Anfang an der Plan - funktioniert prächtig


So.... was gibts sonst noch zu sagen?

Die Module behandeln in erster Linie eine 2 gleisige, fiktive Haupstrecke, die allerdings gut und gerne in meiner Heimatregion angesiedelt sein könnte. Epochenmäßig wie schon im Thema angekündig ganz modern in Epoche V und VI gehalten. Rollmaterialmäßig hauptsächlich ÖBB mit 2 Ausreißern zur DB, eine davon eine alte Roco Dampflok
Eine optische - nicht funktionsfähige Oberleitung hab ich mir auch gegönnt. Macht eindeutig mehr her, auch wenn das Ganze am Ende doch ziemlich ins Geld gegangen ist.

Seit ca. einem Monat bau ich an einem größeren Bahnhof, da bisher wie gesagt nur Haupstrecke gebaut wurde. Der zieht sich aber, da teuer und aufwändig.

Anbei schonmal ein paar Bilder, leider sind die Meisten mit meiner Handykamera aufgenommen. Bei Zeiten setz ich mich aber gerne mal hin und mach ordentliche Fotos mit der DSLR.


Hier mal der Überblick quer durch die Wohnung. Steht natürlich alles mehr oder weniger im Weg. Entsprechend mein Wunsch mit dem schnellen her- und wegräumen. Das ist übrigens ein alter Stand, mittlerweile fährt sie nochmal deutlich weiter ...



meine Roco DB Dampflok vor einem Tunnelportal



Modern (ÖBB 1216) trifft klassisch (ÖBB 1042) an der im Bau befindlichen Bahnhofseinfahrt



Taurusparade, hier noch ohne der 1216 von oben



Nahaufnahme des Weinbergmoduls. Wobei hier natürlich nur die Zufahrt zum Weingut zu sehen ist.




In diesem Sinne,

viel Spaß beim Angucken und lg aus NÖ

Michael


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#2 von steve1964 , 09.08.2013 14:56

-
servus Michael ,
welcome und viel Spass hier ..
mir gfrein uns auf an jedn Varucktn mehr da herinna ...
wenn du die Bilder direkt einstellst , wird es noch spassiger ..
Viele Grüße
Steve
-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#3 von Andreas_94 ( gelöscht ) , 09.08.2013 15:15

Deine Fotos gefallen mir sehr gut! Kreative Ideen hast du da mit der Modellbahn mitten durch die Wohnung. Glücklicherweise habern wir mehr Platz.

lg ebenfalls aus NÖ (Bez. Wr. Neustadt)
Andreas


Andreas_94

RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#4 von hks77 , 09.08.2013 15:50

Zitat von Andreas_94
Deine Fotos gefallen mir sehr gut!
Andreas



Mir nicht. Ich sehe nur blaue Buchstaben

Hallo Michael,

willkommen im Forum

Aber bitte, bitte Fotos nicht als Link einstellen, sondern direkt zeigen

Danke.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.381
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#5 von Andreas_94 ( gelöscht ) , 09.08.2013 15:58

so schlimm fand ich das einzelne Anklicken jetzt gar nicht. Aber du hast Recht, direkt im Forum wäre noch schöner.


Andreas_94

RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#6 von schaerra , 09.08.2013 16:44

Auch von mir ein
herzliches

SERVUS hier im Stummi.

Die Übersicht über die Anlage läst schon mal auf einige tolle Details hoffen. Wer behauptet den, dass man beim Teppichbahning keine Landschaft bauen kann.
Ist ja schon einiges was Du da gebaut hast.
Auch die Weinschenke gefällt mir sehr gut. Die ÖBB Stiere sind natürlich auch nach meinem Gusto!
Freue mich jetzt schon über neue Bilder.

PS:Was macht eigentlich mein Deutz Traktor in Deinem Carport !!


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.842
Registriert am: 01.04.2009
Spurweite H0, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#7 von Heldvomerdbeerfeld , 09.08.2013 18:18

Nabend,

vielen Dank erstmal für das herzliche Willkommen! Das mit den Fotos hab ich mir jetzt in Ruhe angeschaut und oben ausgebessert. Sieht so auch gleich viel besser aus in dem Beitrag

Zitat von schaerra
Die Übersicht über die Anlage läst schon mal auf einige tolle Details hoffen. Wer behauptet den, dass man beim Teppichbahning keine Landschaft bauen kann.
Ist ja schon einiges was Du da gebaut hast.
Auch die Weinschenke gefällt mir sehr gut. Die ÖBB Stiere sind natürlich auch nach meinem Gusto!
Freue mich jetzt schon über neue Bilder.

PS:Was macht eigentlich mein Deutz Traktor in Deinem Carport !!



Vielen Dank, natürlich kann man auch ohne fixe Anlage ein wenig Landschaft einbauen. Allzuviel ist es natürlich nicht, aber für 30-50cm neben der Strecke reichts alle mal

Der Traktor ist doch super oder? Hab damals einigermaßen lang gesucht, bis ich einen gefunden hab, der mir passend zum Weingut schien. Möglichst alt sollte er aussehen und in den Unterstand passen. Voila, spitzen Teil!
Hier noch ein Foto bevors demnächst mal mit den Fotos zu Modul 1 losgeht!


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#8 von Heldvomerdbeerfeld , 11.08.2013 09:32

So, Guten Morgen erstmal!

Hab mir gestern Abend einen Schematischen Plan meiner Modulanlage zusammengezimmert. Leider hab ich kein so beeindruckendes Programm zur Anlagenplanung, darum musste Paint für eine simple Zeichnung herhalten




Ich werde also in den nächsten Tagen damit beginnen die einzelnen Module vorzustellen, dazu hab ich sie im Plan schonmal nummeriert. Bis auf Modul 8+9 (Bahnhof) sind eigentlich alle soweit fertig. Lediglich die beiden sind derzeit in Bau. Wobei natürlich immer Platz für die eine odere andere Verbesserung ist - kennen wir doch alle
Der Einfachkeit halber, habe ich sie von links nach rechts durchnummeriert, auch wenn diese Aufzählung nicht der Baureihenfolge entspricht.

An den beiden Enden der Gesamtfahrstrecke befinden sich natürlich einfache Umkehrschleifen.

In diesem Sinne mach ich mich demnächst ans Fotografieren,

lg


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#9 von sven77 , 11.08.2013 10:10

Hallo Michael,


Auch von mir im Forum.


Gruß Sven


 
sven77
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.325
Registriert am: 06.09.2010
Spurweite H0
Stromart DC


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#10 von Manolo , 11.08.2013 10:15

Hallo Michael,
tolle Einblicke, die du uns da gewährst, vielen Dank.

Am besten gefällt mir die geschwungene Bahnhofseinfahrt.
Freu mich auf mehr Fotos!


VG Manuel


 
Manolo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.059
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#11 von Heldvomerdbeerfeld , 11.08.2013 11:21

Danke auch euch beiden für das herzliche Willkommen!

Hab soeben die ersten Fotos vom Weinbergmodul angefertigt und werde diese natürlich nicht lange zurückhalten

Kurz zum eigentlichen Modul:
Größe ca. 50x80cm
Baugrund: am Ende meiner beiden ersten Module musste eine harte Linkskurve her. Leider sehr eng, da kaum noch Platz bis zur Terrassentür war.
Entsprechend musste ich leider zu einem 3er bzw. 4er Radius greifen, auch wenn ich sonst möglichst 5er und 6er bzw. 9er und 10er Radien verwende.

Jetzt zu den Fotos - hab mir erlaubt diese aus Präsentationszwecken im Freien aufzunehmen. Dazu hab ich das Modul einfach kurzerhand aufs Bügelbrett auf der Terrasse drapiert

Übersicht:


Details:


Der Traktor wartet im Unterstand auf seinen nächsten Einsatz


Die Rückseite des Weinguts. Hab zuerst testweise ein paar der NOCH Reben geordert, die waren dann aber so hässlich, dass ich sie (im Bild rechts) hinter dem Gebäude als Begrenzung gepflanzt habe. Als Reben habe ich dann die von Faller gewählt.


Blick vom Weinberg herab


Hier schließt dann das nächste Modul (Nr. 2) an


Seitenwechsel - hab mir gedacht, dass ich mit jedem Modul auch gleich einen anderen Zug vorstelle. Hier meine 1042 von Lima in der blutorangen Farbversion mit dunklem Dach und den Scherenstromabnehmern. Wurde nachträglich von dem Fachmann meines Vertrauens (:D) digitalisiert.


Die 1042 ist Lima hier wirklich beeindruckend gelungen, vor allem wenn man das Alter des Modells berücksichtigt!


Und zum Abschluss nochmal der Blick von der Landstraße. Den Golf von WIKING musste ich unbedingt haben, da wir privat genau diesen fahren, allerdings in dunkelgrau, so Bleistiftmäßig ^^




So, das wars für dieses mal. Hoffe, die Bilder gefallen dem einen oder anderen. Für Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich immer offen! Sobald ich dazu komme, gehts mit dem Modul Nr. 2 (Übergang Land - Dorf) hier in diesem Theater weiter

lg

p.s.: eins noch: falls sich jemand fragt, warum hinter dem Gebäude die Oberleitungsmasten plötzlich mittig stehen und nicht wie üblich links und rechts der Bahntrasse: aus Platzgründen. Anbei ein Foto noch vom frühen Bau. Die Stufe zu meiner Terrasse verhindert ein Anbringen der Masten an der Außenseite. Verzichten wollte ich natürlich auch nicht darauf, entsprechend hab ich zu den Viessmann Mittelmasten gegriffen.


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#12 von steve1964 , 11.08.2013 11:49

-
servus Michael ,
hab ich das richtig verstanden , daß Du die Module sowohl auf dem Boden als auch
auf Böcken aufbauen kannst ?
Das ist ein flexibles Konzept , was mich total anspricht .

Ich habe auch mal abnehmbare Landschaftsteile gebaut ( ohne Gleise ) ,
die ich einfach neben die Strecke auf den Teppich dazugestellt habe .
Ging sehr gut .

Super Bilder - und eine meiner Lieblingsloks , die 1042 ...
Grüße aus dem abgekühlten Norden
Steve

-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#13 von Heldvomerdbeerfeld , 11.08.2013 16:48

Zitat von steve1964
-
servus Michael ,
hab ich das richtig verstanden , daß Du die Module sowohl auf dem Boden als auch
auf Böcken aufbauen kannst ?
Das ist ein flexibles Konzept , was mich total anspricht .

Ich habe auch mal abnehmbare Landschaftsteile gebaut ( ohne Gleise ) ,
die ich einfach neben die Strecke auf den Teppich dazugestellt habe .
Ging sehr gut .

Super Bilder - und eine meiner Lieblingsloks , die 1042 ...
Grüße aus dem abgekühlten Norden
Steve

-



Hi Steve,

Jop die Module lassen sich sowohl auf Böcken als auch direkt am Boden aneinanderstecken. War auch von Anfang an mein Plan.

Vielen Dank für dein positives Feedback!

Lg aus dem hitzigen Süden


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#14 von -me- , 12.08.2013 14:38

Hallo Michael,
auch von mir ein hier im Forum.
Das sieht ja alles schon mal vielversprehend aus! Die Idee mit den Modulen gefällt mir! Aber wie und wo lagerst du die denn, wenn sie nicht aufgebaut sind?


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.129
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#15 von Rocmarhag , 12.08.2013 16:37

Schaut sehr schön aus bin gespannt wie es weitergeht


 
Rocmarhag
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.566
Registriert am: 30.09.2009
Homepage: Link
Ort: Perth, Western Australien
Gleise K-Gleise, C-Gleise, HOe Gleise
Spurweite H0, H0e
Steuerung Digital, ESU
Stromart DC


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#16 von Heldvomerdbeerfeld , 12.08.2013 16:54

Danke euch beiden!

Die Frage mit der Lagerung ist natürlich eine berechtigte

Also ich hab 2 Module auf meinen beiden Kästen stehen. Ganz oben drauf, stören da keinen, verstauben allerdings relativ rasch.
4 Stück lagern hinter meinem großen Kasten. Durch die Dachschräge gibts hier einen gewissen verlorenen Raum. Da hab ich mir mit einfachsten Mitteln so eine Art Tisch/Gestellt gebastelt. 2 Module da drunter, 2 oben drauf. Eines steht derzeit noch blöd durch die Gegend. Da möchte ich mir demnächst ein Regal neben meinen großen Kasten kaufen.
Die große Rapsfeldkurve hab ich kurzerhand unters Bett geschoben.

Und der Bahnhof hat mich bis vor kurzem Fertig gemacht. Weil für dieses Modul mit den Abmessungen hab ich keinen Platz. Jetzt hab ich den kurzerhand an die Decke gehängt. Klingt jetzt schlimmer als es aussieht. Vier Haken in die Decke, 4 Haken aufs Modul, hochheben, einhängen, fertig. Das geht allerdings natürlich nur mit Hilfe einer zweiter Person.
Aber ehrlich - wer verzichtet gerne aus Platzgründen auf seinen Bahnhof ^^

Alternativ hätte ich natürlich alles bei uns im Keller (Einfamilienhaus) einlagern können, aber da müsste ich das alles jedes mal raufschleppen durch den doch recht engen Stiegenaufgang.

Und ganz alternativ räum ich mir vielleicht mal den hintersten Raum in unserem Keller aus und bau mir eine richtige, stationäre Anlage. So mit Eingliederung der bereits gebauten Module. Aber das ist derzeit noch Zukunftsmusik. Aktuell bin ich mit der jetzigen Situation ganz zufrieden, auch wenn das Auf- und Abbauen jeweils ca. 30min in Anspruch nimmt. Abbauen geht natürlich schneller. Und im Keller muss ich auch nicht sitzen zum Fahren.


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#17 von -me- , 12.08.2013 18:51

Hallo Michael,
hast du schon mal über einen Wintergarten mit ... flaster: !

Nee, mal im Ernst! Ich finde es gut was du machst, MoBa unter erschwerten Bedingungen! Und was du da geschaffen hast, ist wirklich sehenswert!
Ich bin mal auf weitere Bilder gespannt und wäre auch über Bilder mit der Unterbrinung der Module nicht abgeneigt!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.129
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#18 von Lokwilli , 12.08.2013 22:26

Hallo Michael,
herzlich Willkommen hier im Forum. Schön, dass Du Dich entschlossen hast, Dein Werk vorzustellen.

Ich finde besonders Deine zweite Fotoserie sehr gut. Mit dem natürlichen Hintegrund kommen Deine Segmente sehr schön rüber! Tolle Arbeit.

Und das Thema ÖBB finde ich sehr spannend.

Viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.631
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#19 von Transalpin , 13.08.2013 00:49

Hallo!

Tolles Konzept. So etwas schwebt mir auch vor. Natürlich freut es mich, wenn ich schöne ÖBB-Modelle sehe.
Freue mich auf weitere Bilder.
LG,
Transalpin


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.286
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#20 von Heldvomerdbeerfeld , 13.08.2013 09:06

Zitat von -me-
Hallo Michael,
hast du schon mal über einen Wintergarten mit ... flaster: !

Nee, mal im Ernst! Ich finde es gut was du machst, MoBa unter erschwerten Bedingungen! Und was du da geschaffen hast, ist wirklich sehenswert!
Ich bin mal auf weitere Bilder gespannt und wäre auch über Bilder mit der Unterbrinung der Module nicht abgeneigt!



Na aber hallo, wie gerne hätte ich so einen Wintergarten! Die Terrasse wäre groß genug und gehört sowieso renoviert

Vielen Dank für die positiven Kommentare auch an den Lokwilli und Transalpin! Hat mich sehr gefreut.

Zur Lagerung hab ich auf die schnelle 2 Fotos von vor ca. einem Monat rausgesucht. Da sieht man das Problem mit meinem Kasten und der Dachschräge bzw. das Gestell dahinter, das ich mir damals gebastelt habe. Schluckt wie gesagt locker 2 Module drunter und 2 oben drauf. Und oben am Kasten steht das Dorf-Land Übergangsmodul.

Wie man sieht hab ich meinen Kasten damals beim Aufstellen sogar oben ein wenig abschrägen müssen, da er sonst nicht reinpasst. Und dann gibts tatsächlich Leute, die meinen, dass Dachschrägen eine tolle Sache wären


Nahaufnahme. Unten die beiden Hügel/Bergmodule, oben hinten der Bauernhof (sieht man nicht) und das Weingut:


Die Bilder vom nächsten Modul möchte ich demnächst reinstellen, mal schauen wann sich das zeitlich ausgeht!


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#21 von ick_fahr_im_kreis , 13.08.2013 12:41

Hallo Michael,

das ist ja heiß, so etwas habe ich noch nie gesehen. Das ist eine super Idee der Verwirklichung eines Traumes und gefällt mir gut. Zudem mich Dein Landschaftsbau auch beeindruckt. Natürlich bin ich neugierig auf mehr Bilder.


Viele Grüße

Uli



Ostseeidylle

Die kleine Alpenlandschaft


 
ick_fahr_im_kreis
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.233
Registriert am: 12.12.2012


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#22 von rockhouse , 13.08.2013 12:54

Super Idee ... grandios umgesetzt ... grenzenlos erweiterbar ... einfach genial!



Kann man die Anlage / Module auch mal in Natura bestaunen ?


Liebe Grüße aus Österreich!

Michael

Meine Anlage: Voralpenland - eine Spielbahn in H0
Mein Videokanal: https://www.youtube.com/channel/UCVwzcu6QY1lz9Wodb7gKB9w


 
rockhouse
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 426
Registriert am: 19.10.2010
Ort: rockhouse


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#23 von Heldvomerdbeerfeld , 13.08.2013 15:02

Zitat von ick_fahr_im_kreis
Hallo Michael,

das ist ja heiß, so etwas habe ich noch nie gesehen. Das ist eine super Idee der Verwirklichung eines Traumes und gefällt mir gut. Zudem mich Dein Landschaftsbau auch beeindruckt. Natürlich bin ich neugierig auf mehr Bilder.



Vielen Dank Uli, freut mich solch einen Kommentar von einer Landschaftsabauerin wie dir zu hören!

Danke auch dem Michael! Grenzenlos erweiterbar ist sie leider nur theoretisch. Das Platzproblem wird halt immer größer, je weiter man baut. Und man soll sich ja auch noch einigermaßen zwischen den ganzen Modulen bewegen können. Man sieht am Ersten Bild ganz oben, dass das dann doch ziemlich im Weg herumsteht und mehr als ein paar Tage halt ichs dann auch nicht aus ständig überall drüberzusteigen
Zumal sich auch meine Katze interessiert an den Modulen zeigt und gerne mal dem einen oder anderen Zug nachsprintet, eine Schlafpause mitten auf den Gleisen einlegt oder gar an den Bäumen herumkaut

Fotos von Modul 2 folgen jetzt hoffentlich endlich demnächst!

Vielen Dank an alle bisherigen Kommentare, freut mich immer wieder sehr


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#24 von Heldvomerdbeerfeld , 13.08.2013 16:15

So, hier jetzt endlich die nächsten Bilder

Wir befinden uns jetzt also bei Modul Nr. 2, "Übergang Dorf - Land"
Direkt daran schließt das bereits vorgestellt Weinberg Modul an, auf der anderen Seite gehts ins noch namenlose Dorf.

Größe des Moduls ca. 150x40cm

Übersicht:


Details:
War mein neuester Zugang vor ca. einem Monat. Ein Prachstück mit exzellenten Fahreigenschaften!
Zieht hier in der Modulvorstellung einen 7 Wagen umfassenden Kesselwagenzug. 4 Stück Rivarossi Wagen und 3 OMV Druckgaskesselwagen, wie die Lok ebenfalls von Roco. In seiner Gesamtheit wächst der Zug dann auf 9 Wagen (noch 1x OMV und 1x VTG Druckgaskesselwagen)


Die Kühe lassen sichs hier sichtlich gut gehen ^^


Richtung Übergang zum Land / Weinbergmodul:


Blick von ebenda, Richtung Dorf


Hier nochmal der Jet Tanklaster, der leider sehr undetailliert ist, siehe fehlende Rückspiegel!
Auch gut zu sehen: Ich hab hier nie einen Abschluss bei diesem Hügel gebaut. Bis heute steht hier das Drahtgitter einfach raus. Gehört bei Zeiten noch verspachtelt oder besser noch: mit einem zurechtgesägten Stück Holz vollendet.


Auch einen Kuhunterstand gibts hier


ein 6er BMW kurz vor der Ortseinfahrt


Der Hausbesitzer fährt einen Z4


Und zum Abschluss noch einen Blick auf das Modul vom Weinberg kommend


Hoffe, dass auch diese Bilder dem einen oder anderen Gefallen. Leider hab ich noch keine Detailfotos vom Garten des Hauses angefertigt, da dieser immer noch unfertig scheint. Irgendwie tut sich da noch nichts. Muss ich mir noch Sonnenliegen oder einen Grill mit Figuren oder so besorgen.

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und wie immer mit lieben Grüßen

Michael


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: ÖBB Modulanlage, Ep V-VI

#25 von Thilo , 13.08.2013 17:14

Hallo Michael,

deine schöne Anlage gefällt mir.

Module auf dem Boden hatte ich damals verworfen, wegen meines Hundes und meiner Katzen. Läßt dein Stubentiger (Kratzbaum im ersten Bilderbogen :wink denn die Module in Ruhe? Abgebaut scheinen sie ja auch für erkundungsfreudige Katzen frei zugänglich zu sein.

Helenas Feldherrnhügel in Königsförde durfte ich erst bebauen und bepflanzen als die Anlage ihr eigenes katzenfreies Zimmer bezog.

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.083
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 144
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz