Willkommen 

Wolkingen II - Oberleitung von Sommerfeldt

#1 von Lokwilli , 17.08.2013 14:57

Inhaltsverzeichnis:

07.09.2013 - Kreis ist geschlossen!!!
20.09.2013 - Stahlbetonbrücke
29.09.2013 - Erstes Tunnelportal coloriert
21.10.2013 - Zweites Portal mit Arkaden
28.10.2013 - erster Hügel
02.11.2013 - Kommandozentrale und Hintergrund
05.11.2013 - Bergfest
16.11.2013 - Paradestrecke mit Bach und Brücke
22.11.2013 - 'alte' Hobbex-Oberleitung
25.11.2013 - BR216 gealtert
10.12.2013 - Laderampe
21.12.2013 - Bahnübergang
04.01.2014 - Allee fertig
12.01.2014 - Hintergrund malen
17.01.2014 - Schuppen Zwo - Vorplatz geritzt
24.01.2014 - gealterte Rungenwagen mit Ladung
14.02.2014 - erste Fichten für den Hügel (Anleitung)
19.02.2014 - Viessmann-Oberleitung
28.02.2014 - Hochsitz und mehr Grün auf'm Hügel
27.03.2014 - Mühlenberg Pflasterarbeiten
04.04.2014 - Hintergrund für den Mühlenberg
11.04.2014 - Begrünung Mühlenberg fertig + Portal
15.04.2014 - Güterwagen mit Pastellkreiden altern
03.05.2014 - Graffiti
11.05.2014 - neue Weide und Unterstand
23.05.2014 - erstes Bahnsteigsegment
07.06.2014 - Fußgängerbrücke (gekürzt und patiniert)
24.06.2014 - Hausbahnsteig (Bau begonnen)
04.07.2014 - Hintergrund vervollständigt
20.07.2014 - Gebogener Bahnsteig
27.07.2014 - erstes Quertragwerk - Mittelbahnsteig fertig
17.08.2014 - Gealterte gedeckte Güterwagen
07.09.2014 - Modulbau
14.09.2014 - Modulanschluss
25.09.2014 - Umbau Peco-Weiche auf Mittelleiter
28.09.2014 - Peco-Weiche: Antrieb + Schotter + Bedienfeld
30.09.2014 - Trafohäuschen
30.10.2014 - Zwei Meter dataillierter Hintergrund
22.11.2014 - Selbstbau Kohlebansen
24.01.2015 - Orthophoto
31.01.2015 - Traincontroller / Video
11.04.2015 - Kohlewagen
05.06.2015 - kleine Bäume
26.09.2015 - Wildwiese
13.11.2015 - Laternen-Selbstbau
07.02.2016 - Häuserzeile
06.06.2020 - Neue Bilder
06.01.2021 - Umbau NS 4903 auf HLA und Lopi 5 DCC

Hallo liebe Stummis,
heute ist es so weit und ich starte den Thread für Wolkingen II.


Mit meiner ersten Anlage Wolkingen hatte ich eine Menge Spaß, besonders auch, weil ich so viel feedback von Euch erhalten habe.

Da ich aber mit Wolkingen gleich mit dem Auspacken der Startpackung ICE2 mit dem Bau der Anlage begonnen hatte, sind eine Menge Kompromisse gemacht worden. Und das viele, das ich über die letzten 2 1/2 Jahre gelernt habe, konnte ich nun nicht mehr so recht umsetzen.

Es soll nun also eine neue Anlage her, die ein paar dieser Fehler ausbügelt und doch das Schöne von Wolkingen übernimmt - also Wolkingen II.
Für die Freunde von Wolkingen wird es hier im Thread also das ein oder andere deja vu geben.

Vor wenigen Wochen habe ich dann in meinem Urlaub die Planung für Wolkingen II aufgenommen und super Erfahrungen im Planungsthread gemacht: Mit vielen tollen Anregungen der Stummis ist aus meinem anfänglich eingestellten Plan eine super Planung für meine Ziele geworden - vielen lieben Dank dafür

So sieht der Plan nun aus:





Und da ich ein ungeduldiger Mensch bin, musste ich auch gleich mit dem Bau anfangen. Während noch ein paar Teile der alten Anlage in der Ecke auf den Sperrmülltag warteten, habe ich schon neues Holz geholt.

Und dann ist der Rahmenbau gestartet.
Ich habe dafür Rahmenholz in der Stärke 7 x 2,8 cm verwendet und die Verbindungen mit Holzdübeln erstellt. Ich habe dafür noch eine Aufsatz für einen Winkelschleifer, der die passende Nut fräst. Den habe ich früher verwendet um Möbel für mein Wohnzimmer zu bauen.

Das sieht dann so aus:







Den Rahmen habe ich dann auf Beine gestellt und eine Höhe von 60 cm gewählt. So komme ich mit meinem Rollbrett für die Verkabelung noch entspannt drunter und erreiche eine Anlagenhöhe von maximal 90 cm. Da ich gerne entspannt vor meine Anlage sitze und die Züge beobachte, sollte das eine angenehme Höhe sein.

Und für die linke hintere Ecke habe ich noch zwei Latten an die Wand gedübelt. Dann kann ich mich sehr komfortabel abstützen, um aus der Ecke zu krabbeln. Man wird ja nicht jünger.




Und den alten Hintergrund musste ich leider auch wieder übermalen, weil der natürlich von den Maßen und Höhen nicht mehr passt. Und weil ich jetzt links die Wendel habe und dahinter die Tür ist, habe ich die ganz schmerzfrei einfach auch blau angemalt!




Heute ist dann der Rahmen fertig geworden:








Als nächstes kann ich nun mit dem Trassenbau für den Schattenbahnhof beginnen. Da freue ich mich schon riesig drauf, auch wenn's 'ne Menge Fleißarbeit wird, mit Wartungslöchern für die Weichenantriebe, Verkabelung der Decoder für Weichen und Rückmelder, und, und, und...


Ich freue mich richtig über den Neuanfang!
Und wie immer bin ich gespannt auf Eure Kommentare - auch wenn ich erstmal nur eine Holzwüste zu bieten habe


Viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.609
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#2 von Speedy12105 , 17.08.2013 16:32

Hallo Phil,

ja das mit der Geduld kenne ich. Geht mir nich anders. Dein Unterbau sieht schon sehr solide und Super aus. Freut mich das es bei Dir losgeht mit dem Neubau und ich werde das natürlich verfolgen. Du weisst ja ich bin ein Freund von Baubildern.
Schönes WE wünsche ich Dir.


Grüße Chris

Besucht uns in Tiefenbach ( Spur N mit CS )
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84481


 
Speedy12105
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.400
Registriert am: 17.06.2012
Spurweite N
Steuerung IB II & Traincontroller Gold
Stromart DC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#3 von Leuchtdiode ( gelöscht ) , 17.08.2013 16:56

Hi Phil,
ich habe bei deiner alten Anlage zwar nicht so viel geschrieben, habe aber immer mitgelesen. Deine Planung habe ich auch verfolgt. Die Anlage hat wirklich eine schöne Größe. Das würde mir auch gefallen. Und der Unterbau sieht stabil aus und die Verbindung mit Dübeln ist auch gut.
Ich bleibe hier auf jeden Fall dabei


Leuchtdiode

RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#4 von Djian , 17.08.2013 21:11

Moin Phil,

das ist aber eine grundsolide Holzwüste. Und neu gestrichen (wenngleich man im Nebel noch das alte Wolkingen erahnen kann ) und aufgeräumt hast du auch schon. Die Basis stimmt und der Rest wird auch von guter Qualität werden, da bin ich mir sicher. Hab Spaß beim Aufbau deines Schttenbahnhofs!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.288
Registriert am: 20.01.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#5 von hks77 , 17.08.2013 21:46

Moin Phil,

sehr solide Unterlage hast Du geschaffen
Was soll da noch schief gehen

Klar bleib ich auch bei Dir am Beobachtungsball


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.332
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#6 von blader2306 , 17.08.2013 22:36

Hallo Phil,

der Grundrahmen steht, das ist doch schon der erste große Schritt!

Ich bin auf jeden Fall von Anfang an dabei und werde alles genau verfolgen

Dein Gleisplan gefällt mir sehr gut, ein paar Spielmöglichkeiten hast du auch mit eingebaut

Ich bin gespannt, auf gehts!


Viele Grüße, Jan


Hier geht's zur Ferienregion Steinbach:

[url]http://abload.de/img/sig_1jzzbk.jpg[/url]

...oder auf ferienregion-steinbach.de


 
blader2306
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.259
Registriert am: 10.09.2012
Ort: Rheine
Gleise K- und C-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Digital
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#7 von Alex Modellbahn , 17.08.2013 23:34

Moin Phill,

Schön zu sehen das es bei Dir auch losgegangen ist, habe die letzten Tage schon nach Wolkingen II ausschau gehalten. So ein Neubau ist doch immer wieder was tolles, vor allem die Vorfreude auf das zu schaffende ist mehr als wunderbar.

Wie ich sehe wurde auch bei Dir gedübelt. Damit wird das Gerüst auf jeden Fall sicher und fest stehen.

Lass Dir Zeit und prüfe alles ordentlich. Ich weis, man muss sich immer wieder dazu zwingen aber du wirst es dir später danken.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.658
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#8 von paloo , 17.08.2013 23:42

Hallo Phil,

deine erste Anlage kannte ich gar nicht - muss ich mir gleich mal noch reinziehen.
Und zum Glück hab ich den neuen Thread relativ früh entdeckt, denn bei Anlagenbauprojekten von Anfang an "dabei zu sein" bringt ja doch irgendwie den meisten Spaß
Dein Gleisplan gefällt mir schonmal ausnehmend gut. Sowas könnt' ich mir für mich auch mal vorstellen....in ferner, ferner Zukunft
Ist denn deine Selfmade-Nut-und-Feder-Verbindung des Unterbaus auch stabil genug? Macht nicht so den Eindruck auf mich. Aber vielleicht erledigt das der Holzleim.
Bin auf jeden Fal gespannt auf weitere Fortschritte!

Grüße,

Lukas


Schau' doch auch mal bei mir 'rein:

H0m-Gütertram Ep. II im Ikea-Regal

Bahnhof Launburg a.d. Elbe (Hafen) - H0, Ep.II, 400x35cm (inaktiv)


paloo  
paloo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 29.04.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#9 von histor , 18.08.2013 00:33

Moin Phil.
das sieht doch schon einmal nach grundsolider Handwerksarbeit aus. Wünsche Dir viel Erfolg.


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.640
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#10 von h0-m-jk , 18.08.2013 08:12

Hallo Phil,

kann mich den anderen nur anschließen, der Rahmen sieht sehr gut aus. Wenn Du schon Wohnzimmermöbel selber gebaut hast, war der Rahmen für Dich natürlich kein Problem.

Frage: Wie bekommt man die beiden Nuten so in die Holzstücke, dass das Ergebnis so passgenau ist, wie bei Dir? Habe gesehen, dass die Nut an der Stirnseite der Leiste nicht mittig ist, d.h. auf der Längsseite der anderen Leiste hast Du dann die vorhandenen Nuten der Querleisten angezeichnet und dann rausgeflext? Da muss man sehr genau arbeiten, damit die Stabilität dann erreicht wird, oder ?
Hast Du das ganze dann beim Zusammenkleben mit großen Schraubzwingen zusammengedrückt?
Als Laie (ich) sollte man wohl besser mit Verschraubungen arbeiten, oder?

Stelle nur solche Fragen, weil der Rahmenbau bei mir dann auch dieses Jahr noch ansteht, und ich noch nicht weiß, was ich da selber mache (machen kann) und was ich vielleicht besser machen lasse, und wenn ich es selber mache, wie mache ich es dann...und was brauche ich dazu (wenn die Kosten für das "was brauche ich" zu hoch sind, lohnt sich das selbermachen wieder nicht, denn ich gedenke nicht irgendwann Möbel zu bauen...).

Wünsche Dir viel Spass beim Aufbau des Schattenbahnhofes....


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#11 von acbahner2005 , 18.08.2013 08:53

Moin Phil,

saubere Arbeit. Damit hast Du das Fundament gelegt, das Du später viel Spaß mit der MoBa hast.
Das mit der Ungeduld kenne ich nur zu gut..........

Weiterhin viel Spaß bei der MoBa, werde wieder bei Dir vorbeischauen,

Gruß und einen schönen Sonntag

Manuel


mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...4&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...lit=h0e+bahnhof


 
acbahner2005
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.010
Registriert am: 13.08.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Steuerung CS2/3, Can Digital, WDP
Stromart AC, Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#12 von Canidae , 18.08.2013 09:21

Moin Phil,

ist ja Klasse: Ich kann bei dir und beim Alex von Anfang an dabei sein.

Viel Spaß und viel Erfolg und immer ein ruhiges Händchen wünsche ich dir für deinen Neubau.

Hab noch einen schönen Sonntag


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.829
Registriert am: 07.10.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#13 von ick_fahr_im_kreis , 18.08.2013 09:50

Hallo Phil,

der Anfang sieht schon mal sehr sauber aus und wenn es Dir in den Fingern kribbelt, werden wir wohl bald (übermorgen : : ) den fertigen Schattenbahnhof sehen. Ich freue mich, von Anfang an dabei sein zu können.


Viele Grüße

Uli



Ostseeidylle

Die kleine Alpenlandschaft


 
ick_fahr_im_kreis
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.233
Registriert am: 12.12.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#14 von Lothar Michel , 18.08.2013 11:03

Hallo Phil,

toll, dass es bei Dir losgeht mit Wolkingen II. Du bist natürlich sofort auf der Beobachtungsliste gelandet schließlich will ich ja nix verpassen.

Viel Spaß beim Bau des Schattenbahnhofs.


Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.13
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve


 
Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.800
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis, Weinert mit Pukos
Spurweite H0
Steuerung CS2, Intellibox, Fredi
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#15 von Lokwilli , 18.08.2013 16:34

Hallo zusammen,

vielen herzlichen Dank für den freundlichen Empfang von Wolkingen II geht an Chris, Christoph, Matthias, Jürgen, Jan, Alex, Lukas, Horst, Jörg, Manuel, Eckard, Uli und Lothar

Ich freue mich sehr über Euer Interesse an meinem Neubau und dass Ihr das weiter verfolgen wollt.

Lukas und Jörg haben noch nach der Verbindung mit den Holzdübel gefragt. Das geht so: Ich habe einen Vorsatz von Wolkcraft (Multiholzfräse) für einen handelsüblichen Winkelschleifer und der sieht so aus:



Vorne ist eine Kunststoffplatte angesetzt, an der man das zu fräsende Teil an ein paar Markierungslinien ausrichten kann. Dann schiebt man die Fräse in das Holz. Will mann zwei Latten verbinden, so legt man die jeweils bündig auf den Boden vor die Fräse. Dadurch haben beiden Teile die gleiche Fräshöhe. Das ist in der Anwendung total einfach und präziese. Wenn man den Flachdübel dann mit Lein einklebt, bekommt man den direkt danach schon nicht mehr mit den Fingern raus.
Ich habe aber zur weiteren Stabilität auch noch eine Schraube durch jede Verbindung gesetzt und an ein paar Ecken einen Metallwinkel verschraubt.
Und wenn ich mich mit meinen hundert Kilo auf den Rahmen setze, wackelt da nix mehr.
Und die Frage nach der Schraubzwinge: Ich habe schon ein paar lange Zwingen, die aber bei 45 cm Schluß machen. Und beim Rahmenmaß von 50 cm war ich da echt gekniffen. Aber die Schrauben haben's ja fixiert.

Und Uli hat's ja schon geahnt: Der Bau des Schattenbahnhofs ist in vollem Gange. Die ersten Trassenbretter sind gesägt und verklebt:



Aber sonst lasse ich mir natürlich Zeit

Viele Grüße und noch einen sonnigen Sonntag
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.609
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#16 von Nikonist ( gelöscht ) , 18.08.2013 16:46

Phil, das sieht GEIL aus.

Der Rahmen scheint wirklich stabil zu sein. Bist du mal Tischler gewesen oder bist Du immernoch Tischler oder Schreiner???


Bleibe auf jeden Fall dabei.

Schau doch auch mal bei mir vorbei. Link i.d. Signatur.


Nikonist

RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#17 von Djian , 18.08.2013 16:51

Moin Phil,

du bist auf dem Zügigen sein Sohn Da passen auf jeden Fall schön laaaaaange Züge drauf, ganz nach meinem Geschmack. SChade nur, dass der hübsche Hosenträger im Dunklen bleiben wird.
Sieht alles gut aus!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.288
Registriert am: 20.01.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#18 von h0-m-jk , 18.08.2013 17:47

Hallo Phil,
danke für die Erläuterung!

Bist ja im SBF auch schin ganz schön weit...

Viel Spass weiterhin


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#19 von störmi , 18.08.2013 18:52

das sieht ja schon wieder gut bei dir aus ich werde dein Geschehen wieder gespannt verfolgen


störmi  
störmi
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 17.01.2010
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#20 von Spotzi , 18.08.2013 21:40

Hallo Phil,

von Zeit lassen kann doch gar keine Rede sein. Du hast einen Schlagdrauf, da kannst Du ja in drei Wochen schon wieder den ersten Fahrbetrieb aufnehmen. Auf jeden Fall kann ich mich den Stummikollegen nur anschliessen, guter Unterbau
Viel Spaß beim weiterbauen


Spotzi  
Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert am: 23.03.2012


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#21 von tennisidefix , 18.08.2013 22:14

Hallo Phil,
Ein sehr schöner und stabiler Rahmen ist das geworden. Die ersten Gleise des SbF sind auch schon verlegt. Es geht schnell voran bei Dir. Freue mich auf mehr.

Grüße
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N


 
tennisidefix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.018
Registriert am: 29.12.2009
Ort: München
Spurweite H0, N
Steuerung ECOS 50100
Stromart DC, Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#22 von tom75 , 18.08.2013 23:08

Hallo Phil

Da schaut man mal ein paar Tage nicht ins Forum und schon steht bei dir der neue Schattenbahnhof Sieht echt schon voll genial aus.... ich mag Holzwüsten und das du den Landschaftsbau beherrschst wissen wir ja schon

Ich werd deinen thread auf jeden Fall aufmerksam verfolgen.... weiter so

Gruß

Tom75


Schaut doch auch mal bei mir vorbei

Aktuelle Anlage:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123785

Alte Anlage Kellerhausen
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=87438


tom75  
tom75
InterCity (IC)
Beiträge: 624
Registriert am: 08.01.2013
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#23 von -me- , 18.08.2013 23:27

Hallo Tom,
das sieht nach einer sehr sauberen Arbeit aus! Ich bin ... beeindruckt!

Es wird hier sehr interessant, wenn hier zwei Anlagen in einer solchen Qualität gleichzeitig entstehen! Schöne Grüße auch an Alex, ich werde bei euch beiden sein!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.833
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#24 von bkb-ag , 18.08.2013 23:42

Hallihallo,

Also da mir Wolkingen schon gut gefallen hat,bleib ich auch hier am Ball,
Frage, wie sind deine Erfahrungen mit dem C-Gelis Hosenträger? Betriebssicher?

MfG Florian


Es dankt Florian (aka. Schmiddko Modellbahn auf YT )

Mein MoBa YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCSvwlMf8G8yM9L5-LO0YoQA

FRAMST ab Sommer


 
bkb-ag
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 307
Registriert am: 13.11.2011


RE: Wolkingen II - Bahnhofsbeleuchtung mit Arduino Nano

#25 von histor , 18.08.2013 23:52

Moin Phil,
interessant der Hosenträger im Vorfeld der Kehre des Schattenbahnhofes. Werden da zwei eingleisige Strecken angeschlossen?


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.640
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


   

RE: Alaska Railroad / Neue Bilder
Anlage Oberland

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 40
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz