RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#1 von -daniel- , 24.08.2013 22:22

Guten Abend miteinander,

nach nun dem zweiten Umzug in diesem Jahr und damit verbundenen Neuplanungen meiner Modellanlage darf ich nun den offiziellen Baubeginn meiner neuen Schwarzwaldanlage verkünden.


Von Karlsheim nach Neuenbürg, Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI


Auf der Anlage wird auf dem einen Schenkel eine größere Stadt namens Karlsheim dargestellt. Mittelpunkt dieser Stadt ist ein Bahnhof, der modernen Reisezügen mit bis zu Fünf angehängten Waggons ebenso Platz bietet, wie dem Regionalverkehr und den durchfahrenden Güterzügen. Direkt am Bahnhof angeschlossen findet man ein kleines modernes Betriebswerk. Hier werden Triebwagen getankt, gereinigt und kleinere Reparaturen durchgeführt. Außerdem steht eine moderne Wartungshallte für Elektro und Dieselloks mit vorgelagerter Schiebebühne zur Verfügung.
Vom Karlsheimer Hauptbahnhof geht die S-Bahn Linie nach Neuenbürg ab. Diese führt zuerst mitten durch die Stadt und hält dort in der Haupteinkaufsstraße. Im weiteren Verlauf gibt es noch einen Haltepunkt in der Vorstadt, wo sich auch ein wenig Industrie niedergelassen hat. Nach Verlassen dieses Haltepunktes erfolgt nach einer kurzen unterirdischen Passage die Querung des Flusses, der noch keinen Namen trägt (Vorschläge sind willkommen)
Nach einer kurzen Bergauf-Etappe erreicht die Bahnlinie den Endhaltepunkt Neuenbürg.
Von hier oben hat man einen guten Überblick über Karlsheim und kann den Zügen auf der Hauptstrecke am Fuße des Berges zusehen.


Soviel als ersten Einblick in die Anlage, der zweite folgt sogleich in Form des Gleisplans.



Auch der Bau der Unterkonstruktion hat bereits begonnen.

Zuerst war da nur ein Stapel Holz.(Auf dem Bild ist nur ein Teil zusehen.)



Dieses wurde in mundgerechte Stückchen zerteilt.



und zu einzelnen Sektionen verbaut,







Das letzte ist der aktuelle Stand, auf dem auch schon die zukünftigen Ausmaße anhand der Platten zu erkennen ist.

Das war's dann auch erst mal für heute. Ich hoffe es gefällt euch und ihr schaut auch in Zukunft öfters mal rein.

Viele Grüße aus der Wesermarsch

Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#2 von paloo , 24.08.2013 23:10

Hallo Daniel,

sieht ja schon mal vielversprechend aus, dein Projekt! Der Unterbau macht auch 'nen soliden Eindruck.
Was den Gleisplan angeht, hätte ich noch zwei Denkanstöße:
Hast du bedacht, wie du später in die hinteren Ecken kommst? Deine Armlänge wird da nicht mehr ausreichen....
Und den Verlauf der S-Bahn-Strecke könnte man noch optimieren - den absolut schnurgeraden und parallel zur Anlagenkante liegenden Streckenteil im unteren Bereich des Plans finde ich nicht so gelungen.
Ansonsten gefällt mir der Plan gut!

Grüße,

Lukas


Schau' doch auch mal bei mir 'rein:

H0m-Gütertram Ep. II im Ikea-Regal

Bahnhof Launburg a.d. Elbe (Hafen) - H0, Ep.II, 400x35cm (inaktiv)


paloo  
paloo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 29.04.2012


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#3 von necar , 24.08.2013 23:26

Gefällt mir sehr gut und ich bin auch schon über den weiteren Verlauf gespannt. Bei mir gehören auch zwei Fahrzeuge des KVV zum Fuhrpark.

In der Region, in der Deine Bahn spielt stolpert man immer wieder über die Enz. Vielleicht paßt das ja irgendwie.


necar  
necar
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert am: 16.03.2008
Spurweite H0e
Stromart DC


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#4 von Sven81 , 25.08.2013 01:04

Hey Daniel,
der Plan deiner Anlage sieht schon mal echt vielversprechend aus. Bin gespannt wie das ganze mal als Anlage aussehen wird.

Grüße
Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#5 von TGV99 ( gelöscht ) , 25.08.2013 12:49

Hallo,
der Gleisplan sieht ja schon mal gut aus.
Zu dem Plan habe ich noch eine Frage:
Fährt die S-Bahn von Karlsheim auf der Hauptbahn weiter oder verendet sie dort? (ersteres äre denke ich interessanter und meiner Meinung nach näher am Vorbild)
Und noch eine weitere Frage:
Welche Garnituren sollen dort fahren, Citybahn, 420???
Ich hoffe, dass ich nichts überlesen hab und freu mich auf deine Fortschritte


TGV99

RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#6 von Alex103 , 25.08.2013 13:51

hi

einen schönen Plan hast du da ausgearbeitet, die eingleisige S-Bahnlinie hat was. Ich muss Lukas allerdings in dem Punkt rechtgeben, dass der gerade Verlauf der S-Bahntrasse über dem Fluss früher und eleganter ums Eck geführt werden könnte..dadruch wäre dann die gerade Trasse nicht mehr so lang.
Im Bahnhof hätte ich die Schiebebühne vermutlich weggelassen und das BW auf einige Abstellgleise zum Wagenvorheizen und abstellen reduziert..ich bin einfach kein freund von Schiebebühnen an kleinen Bahnhöfen..da hier eigentlich keine Züge ab und zusammengestellt werden, sodass eine "Lokwartungsanlage" unnötig wird.

Erzähl mal ein bisschen mehr über deinen Fuhrpark-insbesonders die S-Bahn ..das würde mich mal sehr interessieren.

Ansonsten: Weiter so! Der Unterbau sieht gut aus

Gruß
Alex


Hier gehts zu meiner Epoche V/VI Anlage!


 
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 15.07.2009


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#7 von -daniel- , 26.08.2013 11:56

Moin moin,

vielen Dank erstmal für eure Kommentare und Hinweise

den geradlinigen Teil der S-Bahn werd ich wohl nochmal überarbeiten. Da dort allerdings auch noch einiges an Deckung vorhanden sein wird, muss ich mal gucken an welcher Stelle ich da eingreife. Ausserdem ist die Anlagenseite komplett an der Wand, das heisst man sieht die Strecke nur hinten am Rand.

Die Eingrifftiefe, ja da hab ich mir schon Gedanken drüber gemacht. Mein Plan war es, ist leider im Gleisplan nicht ersichtlich eine Einstiegsluke in diesen Bereich zu integrieren. Die Unterkonstruktion ist hier bereits vorbereitet.

Was die Erreichbarkeit der einzelnen Bereich während des Baus betrifft, ist dazu noch zu sagen, dass die insgesamt 7 Segmente nur miteinander verschraubt sind. Man kann sie jederzeit auseinanderschrauben und das zu bearbeitende Segment von allen Seiten zugänglich machen. Das größte Segment misst hier 1,2*1,3m Ist also dann sehr gut zu bearbeiten.

Der Namen des Flusse,
Da die Enz nun auch hier genannt wird, werde ich den Fluss wohl auch so nennen. Fließt immerhin in der Realität direkt durch Neuenbürg und Pforzheim.

Zu der S-Bahn, diese kann natürlich vom Hbf bis nach Neuenbürg im Pendelverkehr fahren, aber auch weiter auf der Hauptstrecke in Richtung Schattenbahnhofshausen Da sind keine Grenzen gesetzt.

So nun zu euren Fuhrparkfragen.

Ich hab einfach mal zwei Bilder von meinem Fuhrpark gemacht.
Auf der S-Bahn Strecke werden hauptsächlich unterschiedliche Diesel und Elektro-Triebwagen unterwegs sein.



1. ICE 2 von Märklin
2. BR 610 Pendolino von Märklin
3. Desiro von Piko
4. ET440 von Piko (NordWestBahn)
5. ET440 von Piko
6. Domino von Liliput (SBB)
7. Regioshuttle von Roco
8. BR 648 LINT von Märklin
9. Br 628 von Roco
10. Karlsruher S-Bahn von Roco



1. Br 111 von Roco (Rotlinge geplant)
2. Br 120 von Märklin (Mint-Dostos geplant)
3. Br 181 von Roco (geplanter IC)
4. V60 Rangierlok mit Telex-Kupplungen von Märklin
5. Br 218 von Märklin
6. Br 219 von Piko
7. Br 143 von Märklin
8. Br 246 von ADE
9. Diesellokomotove von Märklin
10. RE 4/4 IV von Märklin

Aktuell noch mit der Post unterwegs zu mir ist eni FLIRT von Liliput der den Bereich DB Regio unterstützen wird.

Ich hoffe euch gefallen die Bilder und ich freue mich auf Kommentare.

Viele Grüße
Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#8 von Sven81 , 26.08.2013 23:23

Hey Daniel,
netter Fuhrpark, v.a. im Regionalbereich. Da bin ich noch nicht angekommen.

Sven


____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
viewtopic.php?f=64&t=138064


Sven81  
Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 12.04.2013


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#9 von Verkehrsrot , 27.08.2013 10:37

Hi Daniel,

ich habe schon den Thread deiner alten Anlage im Stillen mitgelesen und freue mich schon auf den Neubau jetzt.
Dein Fuhrpark ist großartig: Vor allem deine Dieseltriebwagen gefallen mir sehr.

Viele Grüße
Julius


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#10 von nico224 , 27.08.2013 13:40

Hallo Daniel,

das gefällt mir ja mal so richtig gut. Toller Fuhrpark, viel Platz, ordentlich gebaut und vor allem OBERAFFENGEILER GLEISPLAN! Das kann nur gut werden!


Mfg. Nico

Facebook: Mikroengineering
Instagram: Mikroengineering
Youtube: Mikroengineering

Meine Mikromodelle: Mercedes Antos, Kirovets K700A, Liebherr L580...


 
nico224
InterCity (IC)
Beiträge: 970
Registriert am: 05.09.2010


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#11 von Nikonist ( gelöscht ) , 27.08.2013 16:37

Moin Moin Daniel,

was Du bis jetzt schon gebaut hast, gefällt mir! Der Gleisplan ist sehr schön. Gut nach meinem Geschmack.
Dein Fuhrpark gefällt mir sehr sehr gut. Schöne Fahrzeuge, die gößtenteils auch alle zusammenpassen.

Werde auf jeden Fall dabei bleiben.


LG Flo

PS: Schau doch mal bei mir in Köchyngen vorbei. Link in der Signatur.


Nikonist

RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#12 von -daniel- , 28.08.2013 12:04

Moin moin,

vielen Dank für eure durchweg positiven Kommentare.

@Sven
Bei den Regionalzügen liegt mein besonderes Interesse. Hier steht auch noch soo viel auf der Wunschliste...

@Julius
Freut mich zu lesen, dass du auch schon bei meinem Schwarzwald auf 1,3qm dabeiwarst Einige Elemente wirst du auch auf den knapp 9qm wiederfinden Insbesondere natürlich das Neuenbürger Bahnhofsgebäude mitsamt Inneneinrichtung. Dies wird allerdings noch seinen Plastikglanz ablegen müssen.

@Nico
Freut mich auch dass es dir bisher so gut gefällt. Der Gleisplan gefällt mir persönlich auch wirklich sehr gut und ich kann es garnicht abwarten endlich weiterzubauen

@Flo
Schön dass es dir gefällt und du dabeibleiben wirst Ja der Fuhrpark passt größstenteils zusammen und die Ausreßer wenn man sie so nennen will, kann man immer irgendwie erklären In Köchyngen werde ich gleich mal reingucken.

@alle
Geplant ist, dass heute weitere Segmente gebaut werden. Wenn alles klappt gibt es nachher dann neue Bilder. Auch die langersehnte Auslieferung des "FLIRT" an die DB Regio ist nun erfolgt. Falls ihr gerne Bilder von diesem hübschen Zug möchtet, einfach bescheid sagen

Viele Grüße
Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#13 von Christoph Gobber ( gelöscht ) , 28.08.2013 12:18

Hallo Daniel,

gut, dass du nun mit deiner Anlage anfangen kannst

Toller Fuhrpark


Christoph Gobber

RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#14 von DerDominik , 28.08.2013 12:22

Hallo Daniel,

ein schöner Gleisplan, gefällt mir! Die bisherigen Baufortschritte sehen super aus, da bin ich auf weiteres sehr gespannt!

Viele Grüße
Dominik



(Klick auf das Bild führt zu meinem Anlagenthread)

Fototutorial: Wie man zu guten Modellbahnfotos kommt


 
DerDominik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.080
Registriert am: 21.09.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#15 von SCHIENEZEPPELIN , 29.08.2013 09:11

Hi Daniel,
schöne Anlage die du da baust.
Besonders die vielen S-Bahnen gefallen mir.
Ich werde auf jeden Fall dranbleiben.
LG Simon










SCHIENEZEPPELIN  
SCHIENEZEPPELIN
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 15.02.2013


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#16 von Heldvomerdbeerfeld , 29.08.2013 12:42

Hallo Daniel,

da hast du ja einiges vor, freu mich vor allem dann auf den Bau der Schiebebühne!

lg


Heldvomerdbeerfeld  
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#17 von -daniel- , 02.09.2013 20:57

Moin moin,

nun melde ich mich auch mal wieder zu Wort,

vielen Dank für eure tollen Kommentare Hat mich sehr gefreut, dass mein Projekt auf so reges Interesse stößt.

Viel neues gibt es leider nicht zu berichten da ich momentan nicht ganz so viel Zeit habe und das Geld in die Grundausstattung für unseren schon bald erwarteten Nachwuchs geht

Ein bisschen was gibt's aber doch. Und zwar habe ich meinen örtlichen Modellbahnhändler um ein paar K-Gleise erleichtert. Leider war nicht alles auf Lager für den ersten Schattenbahnhofsabschnitt, aber das wird dann bestellt. (Ist schon toll wenn man ein MSL-Ladengeschäft im Umkreis hat )

Soweit wie ich Gleise (Vor allem Weichen) gekriegt habe, hab ich dann schonmal zusammengebaut.
Aber seht selbst. Die ersten Bilder vom Beginn des Schattenbahnhofes.



Und der Blick des Lokführers Karl, wenn er morgens zu seinem Mops (BR 440) geht



Wie ihr sicherlich schon auf den ersten Blick bemerkt habt, fehlt es noch komplett an einer Schallisolierung. Diese wird natürlich noch folgen. Die Schienen liegen erstmal nur locker da um einen Eindruck von den Dimensionen zu bekommen.

Könnt ihr mir eine vernünftige Art der Isolierung empfehlen? Ich bin da noch zu keiner Entscheidung gekommen. Kork? Trittschalldämmung? Resorb-Gummi? Ich bin für jeden Tip dankbar.

Ein paar weitere Fragen hätte ich da auch noch.
Da dies meine erste Anlage in dieser Größe und mit dieser Masse an Gleisen und Zügen ist, frage ich mich, was brauche ich für Booster? Wie viele? Und wie funktioniert das mit der Ringleitung?

Die Anlage wird in 7 Segmente unterteilt sein. Ist es sinnvoll jedes Segment mit einem Booster und einer eigenen Ringleitung zu versehen, die dann zusammengeführt an der Zentrale enden?

Als Zentrale möchte ich gerne die ESU ECoS verwenden.

So nun hab ich erstmal genug gefragt und freu mich schon sehr auf eure Antworten und Kommentare zum Schattenbahnhof.

In den nächsten Wochen wird es von mir immer nur Kleinigkeiten zu berichten geben, da wie gesagt viel Geld in die Babyausstattung gehen wird. Aber die eine oder andere kleine oder große Bastelei werde ich euch bestimmt präsentieren.

Viele Grüße
Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#18 von ACID , 03.09.2013 15:21

Hi Daniel!

Schön dass du nun wieder unter uns bist und gleich loslegst
Dein Fuhrpark gefällt mir, trotz der vielen neuzeitlichen Triebwagen.
Sind echt ein paar tolle Sachen dabei!

Beim Anblick deines Schattenbahnhofes musste ich schmunzeln.
Das erinnert mich ein wenig an mein Konzept...

Bin ja schon die ganze Zeit in Erklärungsnot, warum zum Teufel ich
Stumpfgleise gebaut habe

Dabei ist`s genau so absolut perfekt für mich.
Denn nur so konnte der Platz optimal genutzt werden.
Und auch du wirst sicher deine Gründe haben, warum du keinen
Schattenbahnhof mit Durchgangsgleisen baust.

Kannst das aber gerne mal erläutern, interessiert mich jetzt
Ich schau wieder vorbei!

Dein Stumpfgleis-Schattenbahnhofs-Kollege aus Würzburg rost:

LG, Christian


Die Anlage 'Geislingen' ist Geschichte.
Platzmangel? Egal! Modellbahn geht auch in Klein...
Mein H0 Diorama: Fernthal Ep. IV/V



Member of "M(E)C Garagenkinder"


ACID  
ACID
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.202
Registriert am: 11.12.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#19 von -daniel- , 03.09.2013 21:41

Moin Moin,

Vielen Dank für dein Vorbeikommen

Also die Stumpfgleise haben bei mir ganz einfach den Grund, dass ich ohne sie nichtmal ännähernd meinen gesamten Fuhrpark unterbringen könnte. Geschweige denn auch nur ein paar der geplanten Neuanschaffungen.

Ich habe allerdings auch einige Durchgangsgleise. Dort wo der Bogen hinter den Stumpfgleisen wieder gerade wird kommen einige Weichen die dann Durchgangsgleise ermöglichen. Parallel zu den Stumpfgleisen. 6 oder 7 werden es sein. Hab's grad net genau im Kopf. Die Stumpfgleise liegen also im sonst "toten" Raum.
Und bei der Menge an Triebwagen und Wendezügen bieten sich die Stumpfgleise geradezu an

Auf den anderen Anlagenschenkel kommt noch eine ganze Reihe weiterer kurzer Stumpfgleise für Triebwagen etc.

Bei Bedarf poste ich morgen mal einen Plan des Schattenbahnhofs

Hat denn jemand evtl. Ne Idee was meine Fragen angeht?

Viele Grüße
Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#20 von nico224 , 08.09.2013 13:49

Hallo Daniel,

Zu deinen Fragen kann ich nicht viel sagen. Außer: Ich habe 1-2mm dicke Trittschalldämmung drunter gelegt... nicht so der Hit.

Ich hatte dir übrigens noch eine Pn geschrieben...


Mfg. Nico

Facebook: Mikroengineering
Instagram: Mikroengineering
Youtube: Mikroengineering

Meine Mikromodelle: Mercedes Antos, Kirovets K700A, Liebherr L580...


 
nico224
InterCity (IC)
Beiträge: 970
Registriert am: 05.09.2010


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#21 von -daniel- , 18.09.2013 21:50

Hallo Stummis,

@Nico, Danke für deinen Hinweis. Dann weiß ich schonmal was ich nicht nehmen werde Du hast nun auch endlich eine PN von mir

@alle

In Karlsheim gibts ein paar Neuigkeiten zu berichten. Da ich momentan recht gut eingespannt bin ist es nicht viel und nichts weltbewegendes aber ein paar Kleinigkeiten gibt es dann doch.

Zuerst einmal eine kleine Schattenbahnhofsimpression


Als kleines Wochenenprojekt hatte ich mir letztlich den PIKO DoSto - Steuerwagen vorgenommen, der schon eine ganze Weile bei mir herumliegt. Die passende Waggonbeleuchtung, den Schleifer, stromführende Kupplungen, einen Funktionsdecoder und die Stirnbeleuchtung (Leider nicht ab Werk verbaut) lag auch schon ein Weilchen in der Bastelkiste.

Herausgekommen ist nun ein vernünftiger Wagen, der ein bischen mehr Leben in sich hat als vorher Aber seht selbst. Da die stromführenden Kupplungen im Zweierpack verkauft werden, hab ich die zweite genutzt und auch gleich die Lok mit versorgt.






die zweipolige Kupplung ermöglicht eine redundante Stromversorgung des gesamten Zuges.


Und die gute alte 219 oder auch Ceaușescu's Rache ist meine Lok für die Ost-Dostos.


Das war ja klar.... dass Kevin viel zu cool ist um sich einen vernünftigen Sitzplatz zu suchen


Eine zweite Neuerung gibt es auch noch, und zwar kriegen die Jungs von DB-Regio den Hals nicht voll. Schwupps haben sie wieder drei neue Waggons bestellt. Diesmal zwei n und einen y Wagen. Diese Zugzusammenstellung war schon lange, seit Kauf der zugehörigen Lok geplant.
Aber seht selbst, was da in Zukunft auf den Gleisen unterwegs sein wird.






Zum Abschluss noch eine kleine Impression vom Abendspaziergang hinter unserem Haus. Da heißt es genießen und entspannen



Viele Grüße und einen schönen Abend
Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#22 von Heldvomerdbeerfeld , 18.09.2013 21:58

Hey das sieht ja stark aus mit den Maxerl in den Wagen. Welche hast du da genommen? Sind das so 0815 100er Pack Maxerl oder sind das teurere? Da macht so ein Doppelstockwagen mit Innenbeleuchtung gleich deutlich mehr her. Du hast mich wohl auf eine Idee gebracht ^^

Ja ansonsten halt ichs wie Christian. Die erste Frage, die mir beim ersten Foto vom Schattenbahnhof gekommen ist, war die mit dem Stumpfgleisen, die Antwort scheint aber logisch. Allerdings dennoch: wie machst du das mit den "nicht Wendezügen"? Fährst du da mit der Lok voran rein und stellst ihn ab. Wenn du in wieder benötigst, wie beim Auto rückwärts ausparken und weiter?

Wenn ichs mir jetzt grad geistig vorstelle klingts weniger blöd, als ich im ersten Moment gedacht hab

Na jedenfalls: schön, dass es vorangeht, ich bleib weiter dran!


Heldvomerdbeerfeld  
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#23 von -daniel- , 18.09.2013 22:10

Hallo nochmal,

gut dass du mich dran erinnerst, dass ich euch ein Bild schuldig geblieben bin



Ich habe insgesamt 7 Durchgangsgleise im SBhf für die Nicht-Wendezüge

Viele Grüße Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#24 von Heldvomerdbeerfeld , 18.09.2013 22:17

Also die Dimensionen des Schattenbahnhofes ...
Damit erklärt sich das mit den "nicht Wendezügen" aber schlüssig - toller Plan!


Heldvomerdbeerfeld  
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013


RE: Von Karlsheim nach Neuenbürg - 17.03. es geht vorran !!

#25 von -daniel- , 27.09.2013 19:30

Guten Abend

Was neues von der Anlage direkt habe ich leider noch nicht aber...

Heute war Oktoberfest bei MSL !! Dort war auch ein ganzer Tisch vollgepackt mit Roco-Mustern im Ausverkauf.
Da musste ich einfach zugreifen. Habe euch ein paar Fotos von meiner Beute mitgebracht. Viel Spass damit.


Roco 43995 Br 212 "Wiebe" - wird noch zugerüstet und digitalisiert. Preis 50€ !!


Roco 43879 SBB 460 "Danzas" wird noch zugerüstet und digitalisiert (Schnittstelle vorhanden) Preis 50€ !!


Roco 69690 Br 232 "VEV" wird noch zugerüstet. Hat bereits einen Digital-Decoder ab Werk. Preis 50€ !!

und noch 3 Schweizer Schiebewandwagen jeweils für 6€ !! :




Falls jemand aus Bremen und umzu kommt kann ich euch nur empfehlen, da morgen noch vorbeizugucken

Beim nächsten Mal gibt's hoffentlich auch wieder was neues von der Anlage.

Viele Grüße
Daniel


Von Karlsheim nach Neuenbürg - Schwarzwaldidylle in Epoche V/VI - PLANUNGSTHREAD


 
-daniel-
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 06.05.2011


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz