Willkommen 

RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#26 von Cyberrailer , 07.09.2013 18:11

Hallo

Kannst Du die Gelbe von deinem Avatar hier in groß einstellen ?
Ich habe irgendwie auf keinem Bild gefunden ...

Gruß Mario


Schaut doch mal bei mir vorbei :

H0 Anlage Lauterbach



Cyberrailers Modellbahnschmiede !!!


 
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.572
Registriert am: 14.03.2012
Homepage: Link
Ort: Quierschied
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#27 von Heldvomerdbeerfeld , 07.09.2013 18:29

Da schau ich hier mal wieder nichtsahnend rein und dann muss ich mich gleich zum Aufschreier abstempeln lassen ahahahaha

Wie kann man den Ötscherbären bitte in eine Diesellok umbauen? Die Idee ist natürlich ein Traum, die Umsetzung schwerstens gelungen, aber trotzdem bleibt mir im ersten Moment nichts anderes zu tun als.... KREISCH

Starkes Update deiner Fuhrparkvorstellung! Auch das neue Design der Personenwaggons überzeugt. Super!


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.081
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#28 von GSB , 08.09.2013 08:12

Guten Morgen liebe Stummis,

vielen Dank für Eure vielen Kommentare! Dann werd ich erstmal darauf kurz eingehen:

@Steve: Tja Sommerpause ist bei mir rum... Aber diese wurde von irgendwelchen Graffiti-Sprühern gleich gnadenlos ausgenutzt!

@Didi: Nachdem die Wagen zum Lackieren ja eh zerlegt sind, hab ich sie jetzt auch teilweise bevölkert - wirkt einfach besser!

@Phil: Die Fahrzeuge werden einfach mit hochwertigen Spraydosen grundiert und lackiert. Bilder gibt's da nicht...

@Mario: Bitte noch etwas Geduld - die Chronik der Fuhrpark-Erweiterung wird fortgesetzt...

@Michael: Auch eine FO-Lok wurde mittlerweile verdieselt... Darüber nachgedacht hatte ich schon lange - aber erst als ich im Internet Berichte über derartige Umbauten fand, hab ich mich getraut... ops: Übrigens gab's in dem alten Büchlein "Klein- und Nebenbahnen im Modell" das umgekehrte Beispiel einer zur E-Lok umgerüsteten Liliput-2095 (war vor dem Erscheinen der Roco-1099)!

So, jetzt aber noch ein paar neue Bilder! Hatte in einem anderen Thread ja versprochhen, was von meinen Fahrzeug-Alterungen zu zeigen...

Eigentlich war ich immer sehr skeptisch, was dieses Thema angeht. Lag daran, daß mir die meisten Alterungen viel zu extrem und unrealistisch waren (oft nur einfach mit Farbe "eingesaut")... Dann hatte ich auf ner Messe am h0fine-Stand die Vorführung seiner Methode angeschaut - und war begeistert! Sowohl was das Arbeiten mit den Pulverfarben als auch die Ergebnisse angeht! Also vom Stand weg ein Startset gekauft und zuhause ausprobiert:


Da es in der heutigen Zeit keinen Stückgut- & Wagenladungsverkehr mehr auf der GSB gibt, sind die meisten G-Wagen arbeitslos abgestellt - dementsprechend auch etwas stärker gealtert...

Und auch beim viel zu sauberen Containerkran und dem Lokschuppen kamen die Farben zur Anwendung:





Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#29 von Bruno und Babsi ( gelöscht ) , 08.09.2013 09:35

Hallo Matthias

Ich finde es super, alles als (fast) Unikat zu haben. Machst du beruflich auch mit Farben oder rein Hobbymässig so tolle Arbeiten?

Gruss aus dem verregneten Huay Yai

Bruno


Bruno und Babsi

RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#30 von GSB , 09.09.2013 19:06

Guten Abend miteinander,

erstmal ein Gruß nach Thailand - und nein, ich habe beruflich nichts mit Farben zu tun...

Wollte Euch jetzt noch mal ein paar weitere gealterte Wagen zeigen (vorher <-> nachher):











Hoffe sie gefallen Euch!

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#31 von Heldvomerdbeerfeld , 10.09.2013 16:49

oh wieder mal ganz starke Alterungen! Super gelungen!


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.081
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#32 von Bahnmen ( gelöscht ) , 10.09.2013 23:06

Hallo Matthias,

klasse gealtert, deine Wagen. Die Bohlen auf dem Flachwagen sehen wie echt aus... Könnte Balsaholz sein... Super gemacht


Bahnmen

RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#33 von GSB , 12.09.2013 20:05

Hallo Didi & Michael,

freut mich wenn's Euch gefällt !

Der Wagenboden ist Lasercut-Karton von MOEBO - hatte ich auf ner Messe gesehen und begeistert gleich mitgenommen...

Gruß Matthias

P.S. Aktuelle Zugabe: Stellprobe der neuen Brücke


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#34 von Alex103 , 13.09.2013 21:45

Zitat von GSB







ich glaube ich hab ihn gefunden, oder? Wenn ja könntest du vielleicht ein paar mehr Bilder zeigen? Nur so um mal die Dimensionen zu sehen opcorn:

Ach ja und Schmalspur, wie langweilig...


Hier gehts zu meiner Epoche V/VI Anlage!


 
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 15.07.2009


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#35 von Canidae , 14.09.2013 07:56

Moin Matthias,

Brückenbau scheint gerade in zu sein.

Ist es schön gelungen, die Brücke, vor allem die kleinen Graffitis als Highlight.

Hab noch ein schönes Wochenende


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.829
Registriert am: 07.10.2012


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#36 von GSB , 14.09.2013 13:02

Zitat von Alex103
ich glaube ich hab ihn gefunden, oder? Wenn ja könntest du vielleicht ein paar mehr Bilder zeigen? Nur so um mal die Dimensionen zu sehen


Hallo Alex,

Bingo! Bin grad die Fotos durchgegangen, leider habe ich wohl bisher den Sendemast nie komplett aufgenommen...

Deshalb hier mal ein paar Fotos des Altzustandes (= 80iger Jahre), wo er zumindest teilweise drauf ist... Denke man kann ganz gut erkennen, daß er schon eine ordentliche Höhe hat! Ich wollte damals einfach was haben, was nicht jeder hat - und mit den roten Blinklichtern ist er schon ein Hingucker!

Übrigens war bei mir nie die Frage Burgruine oder was anderes - denn die Burgruine gibt's auch! Allerdings nicht, weils einfach zu ner Moba dazugehört, sondern weil mich Burgen, Schlösser & Ruinen auch im wahren Leben echt faszinieren!







Hoffe das hilft Dir etwas weiter! Den Mast gibt's übrigens noch zu kaufen - und wenn er Dir zu hoch wäre, gibt's mittlerweile auch einen niedrigeren Handymasten...


Hallo Eckard,

ja - ist wohl grad Brückenbau-Saison! Muß später auch mal wieder bei Dir reinsehen...


Wünsch Euch auch ein schönes Wochenende,

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#37 von GSB , 15.09.2013 08:31

Guten Morgen Stummis,

nach den Abschweifungen der letzten Beiträge mal wieder zurück zum Thema "Anlage" - oder genauer gesagt zur Chronik seit der Reaktivierung...

Was mir an der Bestandsanlage nicht mehr so gut gefiel war der Steinbruch - das verwendete Schüttgutmaterial war sehr grob und zu gleichmäßig... (Bilder im vorherigen bzw. ersten Beitrag). Zum Glück war es aber nicht festgeklebt, sondern damals nur lose auf die noch feuchte (braun eingefärbte) Spachtelmasse geschüttet worden - mit Staubsauger und Spachtel ließ es sich gut entfernen!

Zuerst wurden dann die Schienenprofile (erstmalig bei mir) mit Rostfarbe angestrichen, und dann mit dem wesentlich besser aussehenden Heki-Steinschotter neu eingeschottert. Der Steinbruch selber wurde mit dem auf einer Messe gefundenen Dolomitkalk-Materialien von Jeweha in drei verschiedenen Körnungsgrößen neu gestaltet - die Farbe paßt gut zu den Korkfelsen (bzw. dem Muschelkalk in unserer Region). Dann wurde noch mit modernen Begrünungsmaterialien wie Grasbüschel, Flore u. ä. experimentiert und der Maschinenpark modernisiert.







Denke das sieht doch schon wesentlich besser aus - auch wenn vor paar Jahren die Alterung noch kein Thema für mich war! Werd diesbezüglich noch irgendwann die Fahrzeuge, Baumaschinen und das Gebäude nacharbeiten...

Wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#38 von Alex103 , 15.09.2013 10:28

hi

da war das ganz klar mal wieder das Adlerauge im Spiel.
Der sieht echt schick aus und die Höhe macht auch was her. Hat der auch so Richtseile die man von der Spitze nach unten führen kann?

Wie hast du denn die Felsen von dem Steinbruch gemacht? Ist das Rinde? Der kann sich nämlich sehen lassen^^

Gruß
Alex


Hier gehts zu meiner Epoche V/VI Anlage!


 
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 15.07.2009


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#39 von Heldvomerdbeerfeld , 15.09.2013 11:10

Hey der is ja stark! Echt gelungen!

Wobei: haben da deine Arbeiter keine Angst, dass ihnen was am Schädel fliegt? Gut gesichert sehen die Abbruchkanten ja nicht aus


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.081
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#40 von Frucht , 15.09.2013 12:37

Hallo Matthias,

eine schöne Anlage hast du da, die gefällt mir gut! Dein Steinbruch fügt sich wirklich gut in die vorhandene Landschaft ein, ich denke da hast du die richtigen Materialien und Farben gewählt.
Wie du selbst sagst, brauchen die Fahrzeuge vielleicht noch eine leichte Patina, denn die fallen jetzt, dank der realistischen Landschaft, ziemlich auf


Gruß

Christian

Ruhrheim (H0 Segmentanlage)

Ruhrheim Heidhausen (H0f Übungsdiorama)


Frucht  
Frucht
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 358
Registriert am: 19.07.2012


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#41 von GSB , 15.09.2013 19:58

Hallo Christian, Michael & Alex,

danke für Euren Besuch und die netten Kommentare! Freut mich, wenn ich mit der Überarbeitung nicht so daneben liege...

Tja was die Unfallgefahr angeht: wenn die Vegetation oben am Rand noch neu gemacht wird, kommt da auf jeden Fall nen Zaun hin... Und der Chef hatte die Mitarbeiter eigentlich angewiesen, immer Helm zu tragen!!!

Die Felsen sind die klassische Korkrinde - finde auch die kann man nach wie vor gut ansehen, deshalb dürften die auch bleiben...

Wünsch Euch noch nen schönen Abend opcorn:

Gruß Matthias


P.S. Der Sendemast hat in der Packung Betonfundamente für Abspannseile, ich hatte das damals nur irgendwie nicht hingemacht... ops: Werd das noch irgendwann nachholen...


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#42 von Bahnmen ( gelöscht ) , 15.09.2013 23:36

N´Abend Matthias,

dein Steinbruch gefällt mir richtig gut. Die Felsen wirken zwar sehr steil, aber realistisch. Gut umgesetzt. Recht hast du, das Gebäude und die Fahrzeuge sehen zu sauber aus... da kann man ja was machen. Eine Idee hätte ich noch: lass mal den alten Rundhauber ein paar mal die Rampe rauf und runter fahren... Reifenspuren könnte man noch machen

Bis denne


Bahnmen

RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#43 von Canidae , 16.09.2013 12:55

Moin Matthias,

Klasse Steinbruch. Der macht sich richtig gut. Das i-Tüpfelchen wären Arbeitsspuren.

Hab noch eine schöne Woche.


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.829
Registriert am: 07.10.2012


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#44 von GSB , 17.09.2013 22:10

Hallo liebe Stummis,

freut mich echt, daß der überarbeitete Steinbruch bei Euch so gut ankommt! Und an den Verbesserungsvorschlägen werde ich noch arbeiten...

Dann will ich Euch doch auch die Fotos vom ebenfalls neu gestalteten Bereich daneben (bereits abgebautes Steinbruchgelände) nicht vorenthalten!

Hier war ursprünglich die recht kleine alte Faller-Fabrik angesiedelt. Da auf den neuen Modulen die schöne große Maschinenfabrik am Entstehen war und in der aktuellen Epoche der Stückgut- & Wagenladungsverkehr auf meiner Schmalspurbahn nicht mehr existiert (nur noch Schüttgüter und Container), sollte dort was anderes hin... Da ich auch die schönen RhB-"Mohrenköpfe" (Zementtransportwagen) besitze, kam ich auf die Idee eines Zement- bzw. Kalkwerkes. Zu dem Zeitpunkt war das Vollmer-Kalkwerk leider nicht verfügbar, deshalb wurde kurzerhand ein günstig erstandenes Faller-Betonwerk dort plaziert. Auch wenn das natürlich nicht ganz realitätsnah und das Anschlußgleis eigentlich zu kurz ist, genügt mir das doch als Begründung für einen "Mohrenkopf-Zug"!




Habe hier auch versuchsweise die alten Schaumstoffflocken-Bäume mit Laub aufgepeppt - bin nicht ganz zufrieden, aber aus der Distanz geht es...

Und zum Abschluß noch mal ein Blick rüber zum noch in Betrieb befindlichen Teil des Steinbruch-Geländes:


Gute Nacht wünscht

Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#45 von Canidae , 18.09.2013 08:43

Moin Matthias,

Das Zementwerk passt doch sehr gut dorthin. Für meinen Geschmack ist es etwas zu sauber, damit will ich nicht sagen zu jung, einfach nur zu sauber. Älter könnte es natürlich auch werden.

Schaut gut aus, zusammen mit den Mohrenköpfen. Da gibt es in Zusammenhang mit dem Steinbruch einiges zu rangieren für die GSB und deren Mitarbeiter.

Hab noch eine schöne Woche.


Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:


 
Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.829
Registriert am: 07.10.2012


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#46 von GSB , 20.09.2013 15:32

Hallo liebe Stummis,

wünsche Euch allen ein schönes Wochenende - und damit's auch was zu sehen gibt hier mein gerade coloriertes Tunnelportal (der Tunnel wird im Zuge der Umgestaltung etwas verlängert)...



Ist ein Gips-Portal eines RhB-Tunnels, welches ich mir aus der Bucht geangelt und seiner weißen Farbe beraubt habe...

Gruß Matthias


P.S. Freue mich über Kommentare, ehrliche Kritik & Verbesserungsvorschläge! Also scheut Euch nicht, hier was zu schreiben!


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#47 von ACID , 20.09.2013 15:45

Yeah, sehr schön coloriert
Und das Steinbruch-Gebäude-Dingens hatte ich auch mal...
Find es ein klasse Teil, es fand jedoch leider keine Verwendung bzw. keinen
Platz auf der Anlage

Beste Grüße,

Christian


Die Anlage 'Geislingen' ist Geschichte.
Platzmangel? Egal! Modellbahn geht auch in Klein...
Mein H0 Diorama: Fernthal Ep. IV/V



Member of "M(E)C Garagenkinder"


ACID  
ACID
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.202
Registriert am: 11.12.2011


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#48 von Lokwilli , 20.09.2013 21:57

Hallo Matthias
das Gipsportal ist Dir sehr schön gelungen - tolle Farbgebung

Ich bin da auch bald angekommen und nehme das dann mal also Vorbild.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.617
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#49 von Bahnmen ( gelöscht ) , 20.09.2013 23:41

Hallo Matthias,

gute Idee mit dem Zementwerk, passt gut in die Anlage rein und macht auch Sinn dort. Übrigens steht das Zementwerk schon ne Zeitlang in meinem Keller zwecks Alterung.

Schönes WE


Bahnmen

RE: GSB 》eine schmalspurige Privatbahn

#50 von GSB , 21.09.2013 07:44

Guten Morgen liebe Stummis,

Danke für Eure Besuche und Didi, Phil & Christian für die netten Komentare! Freue mich sehr, wenn jemand was dazu schreibt - auch über konstruktive Kritik & Verbesserungsvorschläge!

Was mir auf jeden Fall aufgefallen ist - ich brauch noch grüne Patinierfarbe für das Tunnelportal, um das Moos besser darzustellen...

So, jetzt möchte ich Euch wieder ein paar Jahre zurück versetzen, in die Zeit der Reaktivierung meiner Anlage:

Parallel zur Überarbeitung des Steinbruchs (die mir echt viel Spaß gemacht hat ) und der Fuhrpark-Vergrößerung ging's etwas weiter am neuen Durchgangsbahnhof "Matzingen":





Hier hatte ich den Grundriß noch mal ziemlich über den Haufen geworfen... Hintergrund war vor allem, daß der in der ersten Euphorie ausgesuchte (und eigentlich sehr schöne) Haltepunkt "Sonnefeld" durch seine große Tiefe auf dem schmalen Modul (50 x 100 cm) schlecht unterzubringen war. Und als ich dann mitbekommen habe, daß der Württembergische Einheitsbahnhof "Dettingen" von Kibri neu aufgelegt wurde, war klar daß der hier hin sollte!

Dieser hat ja einen angebauten Schuppen (mit kleiner Kopframpe), daher mußte dort ein Gleis hin, dafür entfiel dann der gegenüberliegende Güterschuppen.

Was das Thema Gebäude angeht: Ich hatte damals erstmalig einen der neuen Lasercut-Bausätze von Noch ausprobiert. So einfach wie in der Werbung angedeutet ging er nicht zusammen zu bauen - aber das Ergebnis war sehr schön, besonders mit der matten Farbe. Ganz anders als die meisten Kunststoffbausätze!

Bei der an sich schönen Maschinenfabrik (bzw. Eisengießerei) von Faller gefiel mir auch die Farbgebung gar nicht... Von daher entschloß ich mich, erstmals einem Gebäude mit matten Farben (den tollen AquaColor) einen neuen Anstrich zu geben. Hier der Vergleich:





Fortsetzung folgt

Wünsch Euch ein schönes Wochenende!

Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.742
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


   

Die Geschichte der deutschen Eisenbahn
Franks Orginale Talheim Nochfertigplatte

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 178
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz