RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#1 von Mailator , 05.09.2013 16:41

Hallo Stummis,
als erstes möchte ich mich vostellen:im real.Leben Norman, 44j. aus Hanau.
Nach ca.30 J. (Märklin H0) nun wieder Modellbahner (Minitrix DCC), nachdem bei uns 1 Zimmer frei geworden ist .
Anlagengröße L-Form 220cm x 345 cm mit 130cm Schenkelbreite auf 3 Ebenen.
Thema: 2-gleisige Hauptstrecke in 1-2 Schleifen mit kleinem BW, Abzweig auf Neben(berg)strecke und 5-gleisigem (Halb)-Schattenbahnhof.
Noch fahre ich händisch, wird auch so bleiben. Ich wollte nicht mit elektronik überhäufen.
Und zum Hbhf. von oben nach unten:
1. Abstell-/Ladegleis ( kann aber noch geändert werden ).
2. Haltegleis Nebenbahn
3. Haltegleis1 Strecke A
4. Haltegleis1 Strecke B (ohne Weichen für lange Züge)
5. Haltegleis2 Strecke A (ohne Weichen für lange Züge)
6. Haupt-/Durchfahrtsgleis Strecke B ( evtl. kommt *unterhalb* noch ein weiterer Bahnsteig dazu ).
Wobei 1-3 und 4-5 jeweils auch als Umfahrung genutzt werden können. Auch sollte der Weichenschwerpunkt im direkten Zugriff bzw. Sichtfeld liegen.
Ach ja: da ich nach Möglichkeit die R5 & R6 fahre schließt sich wohl die Verwendung von Bogenweichen ( zumindest MTX) aus.
Bilder folgen, wenn ich kapiert hab', warum .jpegs nicht gehen


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#2 von Modulo-N , 05.09.2013 16:47

Hallo Norman,

willkommen im Forum.
Schön, dass es auch immer wieder mal ein paar Spur-N-ler als Neuzugang gibt... (da passt dein Name mit vorne N und hinten N auch noch ganz prima!)

Und jetzt wollen wir aber mal Bilder sehen
Direkt anhängen kannst du die nicht, du musst sie extern verfügbar machen (z.B. bei abload.de hochladen) und dann darauf verlinken... Da gibt es irgendwo in den FAQ ein How-to...
Edit: Und zwar genau hier...


Sonnige Grüße


Michael


Spur-N FREMO Modulanlage (N-RE)


 
Modulo-N
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert am: 19.10.2012
Ort: Landsberg am Lech
Spurweite N
Stromart Digital


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#3 von Mailator , 05.09.2013 17:14

Gleisplan:
Unterbau1:
Unterbau2:
Hochbau1:
Hochbau2:
Ebene1a:
Ebene1b:
Ebene1c:
und das Ganze noch als Papiermodell:





So, das war's erstmal


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#4 von herbi39 , 05.09.2013 18:52

Hallo Norman,

herzlich wilkommen bei uns N-Bahnern.

Schöne lange Züge, das gefällt mir!

Das habe ich bei meinem aktuellen Projekt auch als Ziel, allerdings bist du schon ein bißchen weiter als ich.
Wenn es dich interessiert, kannst ja mal auf meine Hompage schauen.

Viele Grüße
Herbert
http://www.herberts-n-projekt.de


 
herbi39
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert am: 06.11.2009
Homepage: Link
Spurweite N
Stromart DC, Digital


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#5 von Speedy12105 , 05.09.2013 19:16

Hallo Norman,

bei den Stummi´s. Schön wieder ein weitereer N-Bahner der den Weg zu den Stummi´s gefunden hat.
Deine ersten Bilder lassen ja schon mal einiges versprechen. Solider Unterbau, schöne lange Strecken das gefällt.


Grüße Chris

Besucht uns in Tiefenbach ( Spur N mit CS ) Anlage existiert nicht mehr
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84481

Neues Anlagenthema in Planung


 
Speedy12105
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.403
Registriert am: 17.06.2012
Ort: im Speckgürtel von Berlin
Spurweite N
Steuerung IB II & Traincontroller Gold 9.0
Stromart DC


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#6 von Mailator , 12.09.2013 17:49

Hallo Stummis,
hab' mich dabei erwischt, wie ich anderen Ratschläge gebe und selber gerade mal nix mache. Ja gibt's den sowas. Deshalb habe ich heute mal alles, außer den Gleisen geräumt und Zugweise eingelagert und beschriftet. Dann die vorhandenen Gleise soweit lt. Gleisplan ausgelegt. Jetzt erkennt man schon mehr. Natürlich fehlt noch der Brocken Weichenstrassen im Hbf, puh. Bw & Nebenstrecke folgen dann auch noch.

Hier mal eine Frage an Euch:
Ich brauche noch so viele kleine Gleisstücke (3,36cm usw.). Da ich aber noch ewig viele 10,42cm-Geraden habe, wollte ich mir die passenden Stücke selber schneiden. Ich liebäugel mit einer Zange. Wird das ein richtig scharfer Schnitt ?
Vielen Dank für die Resonanz bisher & weiterhin.
Also hier sind meine heutigen Taten dokumentiert.
Rohbau :

Totale :

Hauptbahnhof :

Ausfahrt Schattenbahnhof :

Rückseite mit Streckenkreuzung :

rechte Anlagenseite :


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#7 von Mailator , 20.09.2013 14:05

Hallo,
nachdem ich ja für wintrack Schelte bekommen habe, hab' ich mal mit SCARM gearbeitet. Hier das Ergebnis.

Ach ja: ich dremel jetzt

Gleisplan:


Front:


Rückseite:


Streckenkreuzung:


Bhf & BW:


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#8 von Stefan7 , 20.09.2013 14:34

Hallo Norman,

ich habe jetzt lange überlegt, ob ich was schreiben soll, weil es ist ja fast schon etwas spät, aber ich habe dich gerade erst entdeckt.
Ich habe auch nur geschaut und nicht gelesen, daher kann sein, dass ich mich mit meiner Kritik jetzt in die Nesseln setze.
Dein Gleisplan ist mir zu geometrisch und steril.
Du hast doch beachtlich viel Platz für eine N-Bahn, mancher H0er wird dich beneiden.
Da müsste doch gerade in N mehr gehen, geschwungene Gleisführung, lange weiche Bögen, die engen Bögen überbauen, die Weichenverbindungen nicht so auf gleicher Höhe, etwas mehr orientierung am Vorbild und den Bahnhof nicht im 90° Winkel unterqueren ( mein erster Gedanke war, oh klasse Turmbahnhof ).
Irgendwie ist das alles mit diesen Planungsprorammen käse, finde ich.
Da muß man sich die Landschaft vorstellen und wie die Strecke verschiedene Hindernisse, die ja vor der eisenbahn da waren umfährt................ ach ich könnte so viel von meinen Gedanken tippen die ich zu so einer großzügigen N-Anlage hätte, nur planen könnte ich sie nicht, ich müsste sie bauen.
Sei mir nicht böse, ich wollte nur nochmal zum denken anregen, bevor es nichtmehr zu ändern ist.

Ansonsten schweige ich für immer.................... flaster: flaster: flaster:

Stillschweigende aber herzliche Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#9 von Mailator , 20.09.2013 14:45

Hi Stefan,

grundlegende Planung war und ist immer noch: das Ganze im Falle eines Umzugs in 3 Teille zu zerlegen. Am besten, mit dem kleinsten Aufwand bei Gleistrennungen. Was ich mir schon de Kopp zerbroche' hab' desdeweeesche, her' mir doch uff !
Ach ja; und am Bhf solle auch mal mehr als 7x 165mm + Lok stehen und umfahren werden können.
Und DAS VORBILD baut auch die kürzeste Strecke (wenn kein Hindernis da ist). Ich wollt die meisten hier mal hören, wenn sie im Zug sitzen und des Ding fährt andauernd zickzack, hähä.


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#10 von Bahnmen ( gelöscht ) , 20.09.2013 23:51

Hi Norman,

Willkommen hier im Forum

Dein Fuhrpark und der erste Bauabschnitt gefällt mir schon mal sehr gut, bin mal auf Weiteres gespannt


Bahnmen

RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#11 von hks77 , 21.09.2013 02:35

Zitat von Mailator
Hallo,
nachdem ich ja für wintrack Schelte bekommen habe, hab' ich mal mit SCARM gearbeitet. Hier das Ergebnis.



Hallo Norman,

wieso, von wem hast Du Wintrack-Schelte bekommen?
Du hast nur die wirklich unschöne Gleisansicht mit den Schwellen gezeigt.
Andere Ansicht wählen und der Plan sieht gut aus. Dazu noch die Art.-Nr. der Gleise anzeigen, wäre noch eine Option.

Scarm kann wohl kaum mit Wintrack mithalten. Weder in 2D und in 3D schonmal garnicht.

Der Plan selber gefällt mir in so weit, das es schöne lange Strecken und große Radien gibt.
Und wers einfach und parallel mag, soll gerne so bauen (mach ich auch).

Wenn Du aber noch Änderungen vornehmen kannst und auch willst, würde ich alle 4 doppelten Weichenverbindungen im Bahnhof durch einen Hosenträger ersetzen. Dazu braucht es lediglich 4 Kreuzungen.
Der Vorteil ist eine etwas geringere Länge der Weichenstraße und damit etwas längere Bahnhofsgleise.
Nebenbei entseht durch die Hosenträger ein größerer Gleisabstand, der für die Bahnsteige genutzt werden kann.

Die "halbe" Sichtbarkeit des unteren Bhf/Sbhf würde ich auch nochmal überdenken
und vielleicht tatsächlich einen Turmbahnhof daraus machen.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.386
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#12 von Mailator , 21.09.2013 08:07

Danke für das Feedback. Mit Hosenträgern bekomme ich aber keine 33mm Gleisabstand hin. Die ich ja wieder für die Radien brauche. Ausserdem habe ich Wintrack und Trackplaner verwechselt.


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#13 von Mailator , 21.09.2013 16:37

Jetzt mit Gleiswechsel zum Sbhf. Thx


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#14 von Mailator , 22.09.2013 07:52

PS: wie ich letztendlich gestalte steht ja noch lange nicht fest. Lediglich in SCRAM läßt es sich nicht anders darstellen. (versteht meinen Plan doch endlich mal als Skizze, 1000%ig 1:1 wird das doch nie)


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#15 von Zebra-Martin ( gelöscht ) , 08.01.2014 06:57

Mojn Norman,

wie groß ist die ANlage ? Breite und Tiefe würden mich interessieren..

Gruß
Martin


Zebra-Martin

RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#16 von Mailator , 08.01.2014 09:15

Morsche Martin,

Anlage ist 3,45m x 2,20m in L-Form mit einer Schenkelbreite von 1,30m.
Gebaut in Ebene 0 (Hbf.) und Ebene -1 (Sbhf.), wobei sich die Hauptstrecke auf Ebene -0,5 und Ebene +0,5 kreuzt. Die Nebenbahn steigt dann noch frei auf etwa Ebene +2/+3 (mal sehen).
Auf Wunsch kann ich Dir die SCARM-Dateien schicken.

mfG NormaN


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#17 von Mailator , 10.01.2014 22:05

Hallo Stummis,

Baufortschritt - neue Bilder ! Dankefür's schauen !

Bilder gelöscht wegen Umbau !!!


mfG NormaN


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#18 von Mailator , 21.06.2014 09:33

Hi Stummis,

lang lang ist's her, dass ich was gemacht habe ( Forum & real ). Das Letzte war: neuen Plan gemacht & alles, bis auf das Grundgestell, abgerissen !!!
Irgendwie hat's mir im Rohbau schon nicht mehr gefallen.

So ( ungefähr, Plan und Realität weichen ja immer etwas ab ) wird also jetzt gebaut:
Gesamtansicht:


Hauptbahnhof:


Schattenbahnhof:


Hauptansicht ( oberer Bereich ):


und die Baufortschritte:



Steigungen sind mit 2% berechnet und das Nebenbahnspaghetti bleibt, ich mag's, wenn sich kleine 2-Achser den Berg hochschlängeln.
PS: es gibt im Hinterkopf noch 'ne 2. Variante, bei der sich die Nebenbahn rechts wieder an den etwas geänderten HBF wieder anschließt. Das entscheidet sich aber beim Aufbau der Paradestrecke.

Hier der Plan:


Des weiteren habe ich eine Excel als Aufbauplan erstellt. Das erleichtert die Arbeit ungemein.
Datei von filehorst.de laden

Also dann, schönes WE
NormaN


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#19 von jottpeh ( gelöscht ) , 06.12.2014 11:02

Moin,
als der Neue ( Jürgen, 46 Jahre, seit +- 25 Jahren "piccoloaner") und seit knapp 6 Monaten auf der Suche nach "dem Gleisplan" scheine ich mit deinem zu 95% bedient zu werden.
2 spurige Hauptstrecke, Nebenbahn, sinnvoll integrierter SHB, ordentlich Platz für das restliche Leben, alles vorhanden.
Hierfür erstmal Respekt von mir.

Eine Bitte habe ich: Darf ich den Entwurf als Vorlage für meinen Aufbau nutzen?
Änderungen wären bei mir im Bahnhofsbereich nötig, da mir 4+3 für Dampflok-Ära zu wuchtig scheinen.
Eine Antwort würde mich freuen.
Gruß, Jürgen


jottpeh

RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#20 von Mailator , 06.12.2014 14:53

Danke danke, gerne kannst Du den Plan nutzen. Kann Dir auch nächste Woche die kompletten SCARM Dateien schicken.


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#21 von Mailator , 17.10.2015 19:43

Hallo,
nachdem ich immer wieder dem Fehler gefolgt bin, so groß wie möglich zu bauen bin ich jetzt wohl ''geheilt''.
Aus diesem Threat http://www.1zu160.net/scripte/forum/foru...=875016&start=2 ( danke Jonas für die Idee & Gerhard für die Tipps ) habe ich wohl jetzt meinen endgültigen Gleisplan gefunden.

Unterbau, 2x 1,725m x 1,30m habe ich ja bereits, den 1,30m x 0,90m Anbau habe ich nun entfernt und den alten SBHF zurück gebaut.
Thema: teilbare Anlage, 2-gleisige Hauptstrecke mit Point to Point Güterverkehr und kleiner Schattenbahnhof sowie einem kleinen BW.
Rampen max. 2%, Höhe SBHF: 100mm
Planungshilfe: SCARM
Epoche: es rollt, was gefällt
gefahren wird digital ( DCC ) 3x MS2 vorhanden
geschaltet: analog ( mir gefallen Stellpulte mit Tastern einfach besser )

Also, viel Spaß mit meinen Bildern.

NormaN









Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#22 von NBahnerLeo , 17.10.2015 19:59

Hallo Norman,

schön wenn man viel Platz hat.
Dein neuer Plan und der schon erstellt Unterbau gefällt mir!

Saubere Arbeit!

Gruß

Leo


Meine Basteleien in Spur N:
viewtopic.php?p=1748958#p1748958


 
NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.353
Registriert am: 25.09.2015
Ort: Engelskirchen
Spurweite N
Steuerung Multimaus
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#23 von giesl ejektor , 18.10.2015 19:28

Hallo Norman,

vielen Dank für Deinen Besuch in Tannberg. Ich finde Deine Überlegungen hinsichtlich des Gleisplanes gut. Ich vertrete eh die Meinung, dass weniger mehr ist. Persönlich gefällt mir eine in die Landschaft eingebettete Eisenbahn am besten. Geschwungene Gleisführungen kombiniert mit technischen Bauwerken und natürlicher Landschaft wirken halt auch natürlich. Du scheinst ja auch mit Flexgleisen im sichtbaren Bereich zu planen. Vielleicht kannst Du die Parallelität zu den Anlagenkanten noch weiter umgehen. Vom Platz her hast Du ja keine Probleme. Ich zeichne die Gleispläne zunächst meist per Hand, später mit CAD. Ich habe so mittlerweile einige Gleispläne gezeichnet.

Klar will man so schnell wie möglich Fahrbetrieb haben, nach meiner Erfahrung ist es aber besser in Ruhe zu planen, um mit dem Konzept auch langfristig glücklich zu sein.

Viel Spaß bei der weiteren Umsetzung
und viele Grüße

Lutz




BW Tannberg in N
viewtopic.php?f=64&t=108983

Eine Nebenbahn in H0 und Modulbauweise
viewtopic.php?f=64&t=110423


 
giesl ejektor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.020
Registriert am: 18.04.2014
Ort: Westerwald
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#24 von NBahnerLeo , 19.10.2015 00:26

Hallo NormaN,

ich möchte mich auch hier in Deinem Thread, nomals für Deine Unterstützung und endgültige Ausgestaltung meines Gleisplanes herzlich bedanken.

rost:

Ich bin schon gespannt wie es mit Deiner Anlage weiter geht und hoffe Du kannst es unter der Woche ordentlich "krachen" lassen.

Mal sehen ob ich meinen "Rückstand" aufholen Kann!

Also viel Erfolg und ich bleib drann!

Gruß

Leo


Meine Basteleien in Spur N:
viewtopic.php?p=1748958#p1748958


 
NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.353
Registriert am: 25.09.2015
Ort: Engelskirchen
Spurweite N
Steuerung Multimaus
Stromart Digital, Analog


RE: Wiedereinsteiger in Spur N

#25 von Speedy12105 , 19.10.2015 01:41

Hallo Norman,

ich schaue auch mal wieder vorbei. Hat sich ja einiges getan in letzter Zeit in Sachen Planung.
Kleine Anregung von mir, ich hätte den SBH nach vorne geplant. Kommt man einfach besser ran wenn mal was passiert ( denke dran wir werden alle noch ungelenkiger )


Grüße Chris

Besucht uns in Tiefenbach ( Spur N mit CS ) Anlage existiert nicht mehr
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84481

Neues Anlagenthema in Planung


 
Speedy12105
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.403
Registriert am: 17.06.2012
Ort: im Speckgürtel von Berlin
Spurweite N
Steuerung IB II & Traincontroller Gold 9.0
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 190
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz