RE: Umbau Trix 18.3 auf Märklin MFX

#1 von Augschburger ( gelöscht ) , 11.09.2013 14:56

Hallo,

ich möchte mich erstmal vorstellen. Ich baue mit meinem Vater zusammen eine "kleine" Märklinanlage in unserem ehemaligen Kellerschwimmbad. Wir sind noch hauptsächlich analog unterwegs. Aber seit die CS2 im Keller steht wird auch immer mehr Digital. Für was gibt es einen großen Umschalter
Unser Rollmaterial kommt zu großen Teilen von Ebay, Börsen und Zeitungsanzeigen. In letzter Zeit aber auch immer mehr Neuware. Die alten Fahrzeuge, die uns interessieren haben wir schon fast alle.
Es fährt, was gefällt von Epoche I bis frühe Epoche IV. Hauptsächlich Dampf und schöne Triebzüge. Wir haben hauptsächlich Märklin und Trix, aber auch Fleischmann, Brawa, Liliput und Roco auf der Anlage.

So soviel nun zu mir, nun muss ich nach jahrelangem mitlesen auch mal mit einem Problem auf euch zukommen.

Ich habe eine Trix BR18.3 (22180) mit SDS-Motor und Decoderschaden bekommen. Die habe ich auf Mittelleiterbetrieb umgebaut und einen Lopi V4 verpasst.
Leider kennt die Lok nur Vollgas und Stopp, ist halt echt digital.
Mit den Einstellungen die ESU für den SDS vorgibt ändert sich auch nichts. Ich versuche mich jetzt schon ein paar Wochen an der Lok aber es ändert sich nichts. Ich habe auch schon den Decoder von der Märklin 39021 (das ist die blaue) testweise eingebaut, aber da zeigt sie dasselbe Verhalten. Die hat blöderweise noch eine andere Treiberplatine eingebaut.


Kann mir da jemand aus der Patsche helfen?

Schöne Grüße
Roland


Augschburger

RE: Umbau Trix 18.3 auf Märklin MFX

#2 von Keksfabrik , 11.09.2013 15:54

Hallo Roland,

meines Wissens kann ein ESU LokPilot keine SDS-Motoren ansteuern.


Viele Grüße

. Martin


Keksfabrik  
Keksfabrik
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 491
Registriert am: 23.07.2012
Ort: An der Deisterbahn
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Umbau Trix 18.3 auf Märklin MFX

#3 von DiegoGarcia , 11.09.2013 17:05

Zitat von martin_al
meines Wissens kann ein ESU LokPilot keine SDS-Motoren ansteuern.



Hallo Roland,

zunächst müssen alle 4 Motorregelparameter des LoPi4 auf Null gesetzt werden. Dann kann der Decoder die Treiberplatine ansprechen. Ist die Treiberplatine defekt, dann geht es allerdings nicht. Wenn Deine Lok aber Vollgas fahren kann mit falsch eingestelltem Decoder, dann ist die Treiberplatine okay.

Nun der nächste Schritt: bei SDS-Loks gibt es drei Möglichkeiten der Ansteuerung der Treiberplatine mittels Decoder
- der Logikpegel von AUX3 oder AUX4 muß in Stand und Fahrt eingeschaltet sein,
- oder es ist kein Logikpegel erforderlich, sondern die Versorgung der Treiberplatine erfolgt über VCC 5V+ (einfacher Decodertausch, wie z.B. bei Märklin 39230/39235),
- oder via SUSI (was bei Trix-Sinus-Loks der Fall sein kann, z.B. der Sinus-BR01).
Falls Du im ESU-Forum angemeldet bist: Link

Für alle drei Fälle ist der ESU LoPi4 mit 21-poliger mtc-Schnittstelle gut vorbereitet. Allerdings im Falle von SUSI: SUSI muß erst aktiviert werden via DCC-CV 124:

Zitat
Um Susi nutzen zu können muss im CV124 Bit 3 gesetzt werden (Wert = 8 ).



AFAIR hatte HGH dazu schon mal was gepostet. Insofern sehe ich das nicht ganz so pessimistisch wie Martin: sieh mal hier:
viewtopic.php?t=95165 - TRIX 18.3 mit mSD-Decoder (Juni 2013)

Ciao
Diego


talks are cheap, and they don't mean much .…


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.791
Registriert am: 15.04.2007
Steuerung mfx


RE: Umbau Trix 18.3 auf Märklin MFX

#4 von Augschburger ( gelöscht ) , 18.09.2013 14:21

Hallo,
ich versuche mich jetzt schon ein paar Tage an der Lok. Es bleibt immer das selbe Spiel.
Die fährt echt digital (Vollgas oder stopp).

Die Anmeldung beim ESU Forum dauert ja scheinbar auch ewig. Ich warte schon fast eine Woche.
Welche 4 Motor CVs meinst Du? Ich bin da nicht so konfirm.
Ich habe jetzt die susi eingeschaltet und mit den Aux3/4 gespielt.
Leider keine Veränderung.

Hat mir da noch jemand eine Idee?

Schöne Grüße

Roland


Augschburger

RE: Umbau Trix 18.3 auf Märklin MFX

#5 von Pauline , 18.09.2013 15:41

Hallo, Roland!


Die 4 Motorregelparameter sind die CV 53 bis einschl. 56 (siehe Anleitung).

Viel Erfolg!

Mit den Sinus-Treibern kenne ich mich nicht gut genug aus, um wirklich weiter helfen zu können.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.139
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Umbau Trix 18.3 auf Märklin MFX

#6 von Ruhr-Sider , 18.09.2013 17:50

Zitat von DiegoGarcia
.... AFAIR hatte HGH dazu schon mal was gepostet. Insofern sehe ich das nicht ganz so pessimistisch wie Martin: sieh mal hier:
viewtopic.php?t=95165 - TRIX 18.3 mit mSD-Decoder (Juni 2013) ....



Hallo zusammen,

habe im verlinkten Beitrag mein Schlußwort zu dem Thema noch hinterlegt.

Kurz um - es ging nicht.


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz