Willkommen 

RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#1 von KBS962 ( gelöscht ) , 25.09.2013 15:09

Hallo zusammen,

die Peco-Weichen Code 100 SL88/89 weisen laut Herstellerangaben (aktueller Katalog) einen Radius von 1524mm bei einem Winkel von 12° auf. Ich gehe davon aus, dass mit 12° der Bogenwinkel von Weichenanfang bis Weichenende gemeint ist (und nicht etwa der Herzstückwinkel).

Ein Bogen mit Radius 1524mm und einem Winkel von 12° müsste 319mm lang sein. Die Peco-Weichen sind aber nur 259 mm lang.

Wenn ich in Wintrack die Weiche SL88 aneinanderreihe, immer Bogen an Bogen, komme ich auf einen Kreisdurchmesser von 2463mm. Wenn ich davon ausgehe, dass der Bogen der SL88/89 auch wirklich ein durchgehender Kreisbogen ist (also keine Gerade im Anschluss an das Herzstück enthält), dann komme ich auf einen Weichenradius von nur 1231,5mm.

Ich vermute, dass die Herstellerangabe Radius = 1524mm nicht stimmt. Kann mir das bitte jemand bestätigen?
Wie groß ist der tatsächliche Radius der Weichen SL88/89?
Ist der Bogen durchgängig oder setzt er sich aus Bogen (bis zum Herzstück) und Gerade (nach dem Herzstück) zusammen?

Viele Grüße,
Andreas


KBS962

RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#2 von Schlanke Weiche , 25.09.2013 18:10

Hallo,

die (Alt)-Grad beziehen sich auf den Abzweigwinkel der Weiche, welcher zu einem gewissen Maß unabhängig vom Radius ist.
Die in deinem Fall 12° beziehen sich auf den Winkel der sich zwischen "Geradeausfahrt" und Abzweig einstellt. Wobei mit Abzweig die Verlängerung des geraden Stücks des Abzweigs gemeint ist, also die Verlängerung nach hinten bis zur Mittelachse der "Geradeausfahren.

Der Radius der Weiche bezieht sich nur auf den Teil der auch gebogen ist, z.B. Zungenanfang bis zum Anfang des Herzstücks.
Alle Maße beziehen sich auf die Mittelachsen!

Vieleicht hilft dir meine Skizze ja weiter.


Grüße


Schlanke Weiche  
Schlanke Weiche
Beiträge: 7
Registriert am: 12.08.2013


RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#3 von doerphof ( gelöscht ) , 25.09.2013 18:45

Moin,

Winkel und Radius hin- oder her. Die Angaben scheinen durchgängig reine Prosa zu sein.

Ich habe gerade mal in Wintrack die SL-91, SL-95 und SL-88 zu einem Kreis gelegt. Die 12° stimmen.
Aber die Radien lauten folgendermaßen:

SL-91 Soll-Radius 610mm, Ist-Radius 872mm
SL-95 Soll-Radius 914mm, Ist-Radius 1024mm
SL-88 Soll-Radius 1524mm, Ist-Radius 1232mm

Alle Angaben sind ca. Werte. Bei der SL-91 und SL-95 verstehe ich, daß der Radienzuwachs mit den Verlängerungs-Geraden zu tun hat.
Bei der SL-88 nehme ich an, daß es schlicht und ergreifend eine falsche Radiusangabe ist.

Grüße Klaus


doerphof

RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#4 von KBS962 ( gelöscht ) , 25.09.2013 20:25

Zitat von Schlanke Weiche

die (Alt)-Grad beziehen sich auf den Abzweigwinkel der Weiche, welcher zu einem gewissen Maß unabhängig vom Radius ist.
Die in deinem Fall 12° beziehen sich auf den Winkel der sich zwischen "Geradeausfahrt" und Abzweig einstellt. Wobei mit Abzweig die Verlängerung des geraden Stücks des Abzweigs gemeint ist, also die Verlängerung nach hinten bis zur Mittelachse der "Geradeausfahren.

Der Radius der Weiche bezieht sich nur auf den Teil der auch gebogen ist, z.B. Zungenanfang bis zum Anfang des Herzstücks.
Alle Maße beziehen sich auf die Mittelachsen!



Danke "schlanke Weiche",
die grundsätzliche Geometrie einer Weiche habe ich schon verstanden. Das ist nicht mein Problem.

Was mich interessiert:
Ist der Bogen bei der SL88/89 durchgängig, also ohne Gerade nach dem Herzstück? In dem Fall gibt mir WinTrack einen Radius von 1231,5mm. Wenn das so ist, stimmt der Radius?
Oder ist der Bogen nicht durchgängig, also mit Gerade nach dem Herzstück? In diesem Fall wäre der Radius kleiner als 1231,5mm. Wenn das so ist, wie groß ist dann der Radius? Und wie lang ist die Gerade im Abzweig?

Hintergund meiner Frage ist: Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit (leider unrealisierten) Planungen mit dem Märklin K-Gleis, teils auch C-Gleis. Aber damit komme ich nicht weiter und eine sinnvolle Erweiterung des Märklin-Gleissystems werde ich wohl nicht mehr erleben. Deshalb möchte ich die Peco-Geometrie verstehen und damit weiterplanen.

Grüße, Andreas


KBS962

RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#5 von KBS962 ( gelöscht ) , 25.09.2013 20:42

Zitat von doerphof
Bei der SL-91 und SL-95 verstehe ich, daß der Radienzuwachs mit den Verlängerungs-Geraden zu tun hat.



Ja, das verstehe ich auch so. Mich interessiert, ob es diesen "Radienzuwachs" aufgrund einer Verlängerungs-Geraden auch bei der SL88/89 gibt. Was umgekehrt heißen würde, dass der Radius kleiner als 1231,5mm wäre und damit deutlich kleiner als im Katalog angegeben.

Da alle drei Weichen den gleichen Weichenwinkel haben (12°), muss zumindest bei den beiden kürzeren Weichen eine mehr oder weniger lange Gerade im Abzweig eingebaut sein (was praktisch ist, da man bei Gleisverbindungen gleich die vorbildgerechte Zwischengerade mitgeliefert bekommt).

Grüße, Andreas


KBS962

RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#6 von pfahl_04 ( gelöscht ) , 25.09.2013 22:22

Zitat von doerphof
Winkel und Radius hin- oder her. Die Angaben scheinen durchgängig reine Prosa zu sein.


Natürlich nicht, da der Bogen nur bis zum Herzstück geht, dann kommt "unmärklinerisch" eine Gerade, deshalb ist der "Kreis" von mehreren Weichen hintereinander zwangsläufig auch größer

Bsi denne


pfahl_04

RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#7 von Asslstein , 26.09.2013 20:38

Hallo Andreas,

ich denke, Du liegst mit Deiner Berechnung richtig.
Wenn ich mir die Weichen nämlich so ansehe, dann sieht das ganz nach einem durchgehenden Radius aus.
Und auch das Gleisplanprogramm Raily arbeitet mit 1230 mm Radius und durchgehendem Gleisbogen.
Außerdem müsste bei einem Radius >1500 mm der Abzweigwinkel deutlich kleiner als 12° sein und dann könnten die langen Weichen mit den anderen Peco Weichen nicht mehr kombiniert werden.
Folglich stimmt die Angabe von Peco einfach nicht!

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#8 von 1670er , 27.09.2013 15:26

Hallo,

ich habe mir die PECO-Definitionsdatei in Wintrack angesehen, und dort steht für die SL-88:

Stammgleis: Gerade: 258mm
Abzweiggleis: Gerade 16mm, dann anschließend Bogen mit 12° und R=1155mm

LG 1670er

EDIT: Zitat von der PECO-Homepage: »Where is the radius of track measured to?
Track radii are always measured to the centre of the track. Some points will have a nominal radius quoted, this is because the curved section of the point is in fact a compound curve so a nominal radius is given as an average of the compound curve.«

http://www.peco-uk.com/page.asp?id=radius


 
1670er
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 13.02.2013


RE: ? tatsächlicher Radius der Peco-Weichen SL88/89 ?

#9 von KBS962 ( gelöscht ) , 27.09.2013 18:09

Hallo Knut, hallo 1670er,

ich danke Euch für eure Antworten! Jetzt sehe ich klarer, die Radiusangabe bei Peco hat einfach nicht gepasst...

Die Idee mit der WinTrack-Definitionsdatei ist natürlich gut, falls ich mich auch noch mit anderen Weichen beschäftige.

Viele Grüße, Andreas


KBS962

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 22
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz