RE: Probleme mit Roco-Weiche/-Antrieb

#1 von JoergW ( gelöscht ) , 16.10.2013 08:42

Hallo Forum-Mitglieder,

ich hätte da gerne mal ein Problem. Habe seit ein paar Tagen ein Problem mit einer meiner Roco-Line Weichen. Diese ist mit dem original Roco Elektroweichenantrieb versehen, welcher an einem LDT S-DEC-4 DCC Weichendecoder angeschlossen ist.

Das Problem: Wenn ich die Weiche schalte, schaltet diese (fast) immer zwei Mal - also einmal in die gewünschte Lage und im gleichen Augenblick wieder zurück in die Ursprüngliche. Baue ich den Antrieb von der Weiche ab - lasse sie also ohne Last schalten, tritt dieses Problem nicht auf. Die Weiche selber habe ich schon überprüft, alles sauber, alles leichtgängig. Also eigentlich alles ok - Antrieb ok, Weiche ok, nur die Kombination aus beiden will nicht...

Meine Frage: Was kann ich noch prüfen, um den Fehler zu finden oder hat jemand schon ähnliches Verhalten gehabt und eine Lösung parat?

Dank für eure Tipps.

Gruß Jörg


JoergW

RE: Probleme mit Roco-Weiche/-Antrieb

#2 von Dreispur , 16.10.2013 09:12

Hallo !

Ja hab ich schongehabt . war ein Eprom defekt .
Schieck den Decoder an Litfinzky . Bzw. schreib in an . oder tel , und der schickt dir ersatz .

Immer ohne Spannung Händeln . , Denn sohab ich einen Weichendecoder geschossen.


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.924
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz