Willkommen 

An Aus


RE: Digitale Weichen und Signal steuerung

#1 von Ralph1987 ( gelöscht ) , 28.10.2013 15:01

Hallo Zusammen

Ich habe hier schon vor einiger Zeit einen Beitrag Gepostet zum Thema Digital Fahren und Analog steuern.
Da wurde ich von euch Super beraten

Ich habe die anregungen und Tipps auch genutzt und habe einen Elektrickplan für die Anlage Entworfen. Nach früheren erfahrungen und habe auch alte fehler vermieden.
Ich habe den Plan dann mit Stolz meinem Mitbauer und gutem Freund gezeigt.
Und dann das.... er habe gesehen das man Weichen Signale und anderen zubehör auch super Digital Steuern kann und das das ja bei einem Neueinstieg in die Modellbahnwelt doch besser sei alles Digital zu Planen und zu Bauen.... da habe ich natürlich gejubelt alles von vorne


Also wollte ich loslegen neuer Plan alles Digital und dann kamen die Fragen und Probleme:

Welche Möglichkeiten hat man
Anschlusspläne
Wie Analoge Weichen Digital steuern
Bremsbausteine
Haltepunkte
Gleisrückmelder
Und und und

Das angebot ist ja der Hammer


Meine Fragen sind jetzt Prinzipiell

Wir haben normale Weichen (Märklin K Gleis) mit den normalen Antrieben wie kann ich diese Digital steuern?
Kann ich diese einfach an eine Digi Zentrale anschliessen (Wir haben uns auf eine EOS geinigt) oder brauchen wir andere Antriebe.
Habe auch eine Steuerung über Schrittmotoren gesehen.

Zugbeeinflissung über Signale wie funktioniert das im Digitalen?
Ich habe bei Viessmann eine menge gesehen. Block Signale, Vorsignale etc.
Alle lassen sich mit ihren Sonderfunktionen steuern und beinflussen die Züge dementsprechend

Was sind Bremsmodule? Und wozu sind diese von Nöten


Ihr seht eine menge Fragen. Nicht zuletzt ist ja auch der Preis ausschlaggebend für alles

Kleine Info noch wir Planen die anlage auf 3,20*1,60 in Märklin K Gleiss
Das ist der Gleisplan.



Hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.

Wie immer schonmal Besten Dank im vorraus.


Ralph1987

RE: Digitale Weichen und Signal steuerung

#2 von Manu2090 , 28.10.2013 15:19

Hi

Also weichen steuert man mit Weichendecodern: http://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/d...p?id=de:s-dec-4 . Dieser Weichendecoder bekommt eine Adresse und so kann man dann die weichen alle ansteuern. Auf dieser Seite findest du auch einen Anschlussplan

Hier mal eine kleine Erklärung zu Rückmeldern:
http://modellbahntechnik-aktuell.de/tipp/rueckmelder/
So einen Momentkontakt kannst du einfach machen über schaltgleise oder Kontaktgleise.
Das Kabel führst du dann an ein Rückmeldemodul: http://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/d...p?id=de:rm-88-n

Über die Rückmelder kannst du dann auch die Anlage über den PC steuern zum Beispiel mit Rocrail: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=start-de
Da fallen dann Bremsbausteine weg und der PC regelt den betrieb und sagt den Loks wann sie abbremsen müssen.

Gruß Manuel


www.Kleingedrucktes-h0.de


 
Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.994
Registriert am: 29.05.2012
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Digitale Weichen und Signal steuerung

#3 von 8erberg , 28.10.2013 15:25

Hallo,

der grundsätzliche Weg ist immer Digitialzentrale - Decoder - Weichen/Signalantrieb.

Also kannst Du grundsätzlich Deine Weichenantriebe nutzen und diese an Weichendecoder anschließen, die Decoder sollten zum jeweiligen Digitalsystem passen...

Nur sollte der Schaltbefehl auch ins Digitalsystem "reinkommen", die ECOS verfügt dazu über Möglichkeiten das über das Touchpad einzugeben, das müsste bei der geplanten Anlagengröße auch noch gehen.

Die Zugbeeinflussung kann wie Analog über abschaltbare Gleisabschnitte erfolgen, da diese Abschnitte dann jedoch bei "Rot" stromfrei sind würden die Züge unschön "von 100 auf 0" stehen, dafür gibt es Bremsmodule, die einen (jeweils beim Lokdecoder einstellbaren) Bremsmodus abrufen. Ein leichter Triebwagen hat halt einen kurzen Bremsweg, ein 1500 Tonnen Güterzug schon einen längeren.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.286
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital, Analog


RE: Digitale Weichen und Signal steuerung

#4 von Ralph1987 ( gelöscht ) , 29.10.2013 15:49

Hallo alle zusammen

Und danke für die schnelle Antwort also alles doch nicht so schlimm wie es aussieht.
Die Links haben geholfen! Da kann ich dann mal Schmökern.

Dann bräuchte ich also nur entsprechend Viele dieser Steuermodule und kann dann meine analogen Weichen dort anschließen und diese dann an meine Digi Station ohne neue Wichenantriebe zu hohlen.
Das Selbe mit den Signalen nehme ich an?


Ralph1987

RE: Digitale Weichen und Signal steuerung

#5 von Manu2090 , 29.10.2013 18:03

Hi

Ja genau. Wenn du dir ein paar dieser Module kaufst und anschließt erklärt sich auch vieles von selbst.
So hab ich mir das auch beigebracht .

Gruß Manuel


www.Kleingedrucktes-h0.de


 
Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.994
Registriert am: 29.05.2012
Spurweite H0
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 171
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz