Foto - Galerie

RE: Alle Railjet-Werbetauri an einem Tag - in Übersee am 12.05.15, vorsicht! Tauruslastig!

 von 118Fan , 24.05.2015 01:36


Hallo allerseits,

am 12.05. bin ich, endlich einmal wieder, nach Übersee im Chiemgau gefahren. Ich liebe ja diese Gegend unheimlich, für mich ist der Chiemgau die schönste Ecke Deutschlands.
Ich hatte an diesem Tag außergewöhnlich viel Glück mit den Railjet-Werbe-1116ern: Es kamen ALLE!!! Und noch je eine "normale" Werbe-1116er und 101er.
Ohne viel weitere Vorworte geht es los.


Da mein Meridian knapp 10 Minuten Verspätung hatte, die mir zum Fußmarsch an meine Stelle fehlten, blieb ich erst mal am Bahnhof Übersee, denn es sollte alsbald ein erstes Werbeduo an den Railjets erfolgen.
Zunächst jedoch die 1116.230 als normale Railjetmaschine den RJ 260 nach München ziehend, leider verkehrt herum an die Garnitur gekuppelt.




Im weiteren Sinne könnte man die GySEV-Ochsen der ÖBB (verliehen, vermietet) auch als Werbelok bezeichnen. Bei uns sind sie jedenfalls was besonderes, auch, wenn sie umlaufbedingt planmäßig bis nach München kommen. Dazu gehört auch der EC 111, den die 1116.063 hier bespannt.




Und da ist schon die erste Werbekandidatin, und für mich ganz neu: 1116.248 "Red Bull Fashion Train" mit dem RJ 660 Richtung Innsbruck.




Die 1116.101 zieren zwei Schriftzüge auf der Front. Hier fährt sie mit dem GC 47878 durch den Bahnhof Übersee.




Hier hatte ich unverschämtes Glück, dass der gewünschte "Ski-Express" hinten dran war: 1116.251 und 225 als RJ 765 Richtung Salzburg durch Übersee.




Danach trat ich unverzüglich den Weg zu meiner Stelle an, leider verpasste ich unterwegs einen doppelt bespannten Kesselwagenzug.
Nicht verpasst hingegen habe ich die 1116.275 mit KT 41820, allerdings war ich da noch nicht ganz an meiner Stelle.




Ich habe mich im wesentlichen auf die Railjets mit den Nummern über 240 konzentriert, sonst würdet ihr von den Schienendüsen erschlagen! Die haben nämlich im Vergleich zu vor 2 Jahren erheblich zugenommen! Was früher Kurven-IC's waren, sind nun bis auf ein Paar alles Railjets geworden, das gute daran: Einfache! So kann nie ein Werberailjet eingezwickt sein.
Hier nun 1116.245 mit RJ 63 Richtung Salzburg. Der kam allerdings von München.




Tja, und hier haben wir nun die eine Hälfte des Pärchens und das auch noch mit einer unverhofften Werbelok: 1116.141 "Siemens" zieht den IC 662 Richtung Innsbruck.




1016.007 zieht den GA 47838 Richtung Rosenheim.




Und schon naht die zweite Häfte des erwähnten Pärchens: 1116.266 mit IC 865 Richtung Salzburg.




Die einzig deutsche Werbelok wurde durch die 101 037 hinter EC 114 vertreten.




1116.164 hatte den GA 47871 Richtung Salzburg zu befördern.






Der EC 113 war im Sandwich mit 1116.277 und 084 bespannt.




Auffallend ist, wie viele Railjets derzeit wieder mit verdrehten Loks an ihren Garnituren laufen.
Dazu gehört auch 1116.241 mit RJ 860.




Unverhofft kommt oft: Dazu zählte auch die "Polizei"1116.250 zusammen mit 1116.209 den RJ 563 gemeinsam schiebend.




Ein zweites Mal hatte ich mit der 1116.248 auch nicht gerechnet, mich aber gefreut, sie an dieser schönen Stelle nochmals bekommen zu haben: Mit dem RJ 867 Richtung Salzburg schiebend.






Der EC 112 war im Sandwich mit 1016.015 und 043 bespannt.




Die einzige private, die ich aufnahm, war die 186 285 von Locomotion mit dem DGS 41856. Meine Aufnahme wurde mit einem freundlichen Gruß via Makrofon quittiert - einen Gruß zurück^^!




1116.040 zieht den EZ 45812 Richtung Rosenheim.




Zwar kein Werbeochs, aber dennoch ein Volltreffer: 1116.244 (mit 239) vor RJ 564 war in Railjet-Lackierung eine Fotopremière für mich.




Doch noch ein doppelter: 1116.036 und 281 vor KT 41821 Richtung Salzburg.




Der EK 56498 fiel an diesem Tag äußerst mau aus: Nur einen Containerwagen hatte die 151 164 von Freilassing nach Rosenheim zu befördern.




1116.267 zieht den EZ 45817 Richtung Salzburg.




Weil die Sonne dann an der Stelle schon langsam gleisachsig war, wechselte ich zurück zum Bahnhof Übersee. Weil die Strecke dazwischen aber eine Kurve beschreibt, war die Sonne dort noch nicht "übers Gleis".
Als erstes entstand dort dann die Aufnahme der 1116.251 "Ski WM Express", die ich mit dem RJ 864 auch zum zweiten mal bekam. Diese Lok ist ebenfalls verdreht an ihrer Garnitur.




Ziemlich total im Gegenlicht erfolgt die Rückleistung nach Freilassing von 151 164 vor EK 56718. Bemerkenswert dabei ist, dass hier eine gerade Zugnummer auf eine gerade Zugnummer folgt.





Kurz vor Feierabend gab es noch einen echten Superknaller im Bahnhof Übersee: Die 103 222 von RailAdventure fuhr als Tfzf 59704 nach Freilassing, um von dort einige besondere Reisezugwagen zu überführen.




Mit der 1116.222 vorne am RJ 568 hatte ich wieder Glück, denn an zweiter Stelle lief die 1116.245. Das hätte auch umgekehrt sein können!




Leider ist auch die 1116.249 zu Österreichs längster Fahne verkehrt an ihrer Garnitur gereiht. Man kann es am Ende des ersten Wagens zur Lok hin erahnen. RJ 661 Richtung Salzburg.




Also ich staune immer wieder im Nachhinein, was man in oft sinnlos erscheinenden Lichtsituationen noch aus den analogen Fotoapparaten herausholen kann.
So wie hier.
Es war schon recht dämmerig und ich befand mich in einem EC von Rosenheim nach München Hbf, als ich bei der Hackerbrücke die "Mauerfall"193 876 durch die Scheibe fotografierte. Nur soviel: Es sieht zwar nicht toll aus, aber noch weit besser, als es wirklich war....

Damit schließe ich den Tagesausflug des 12.05. und hoffe, dass der Beitrag ein wenig gefallen hat.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan

118Fan
Beiträge: 881
Registriert am: 13.12.2011

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 141
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz