Willkommen 

An Aus

Modul- und Segmentbau

RE: Bahnhof Erlangen - Segmentanlage in H0

 von mk0079 , 25.06.2020 23:03

Hallo Stummis,
ich bin 19 Jahre alt, komme aus Erlangen und baue den Bahnhof Erlangen in Epoche 5/6 als Segmentanlage nach. Ich benutze das C- und K-Gleis von Märklin, den genauen Gleisverlauf habe ich noch nicht final, den ergänze ich irgendwann in anderen Posts. Erlangen ist die kleinste Großstadt Bayerns, ihr Hauptbahnhof hat vier Durchgangsgleise. Die Gleise 1 und 4 sind für den Fernverkehr (ICE München-Berlin-(Hamburg)), die Gleise 2 und 3 für die S-Bahn (S1 des VGN (Bamberg- Hartmannshof)). Mein Modell konzentriert sich auf den Zustand des Bahnhofs um die Jahre 2000 bis 2011, also vor der Durchführung der Umbaumaßnahmen der VDE 8.1 Ausbaustrecke im Bereich der Stadt Erlangen. Ich habe in letzter Zeit viel mit dem Bayernatlas gearbeitet, dort habe ich auch die Katasterpläne gefunden https://v.bayern.de/d8zzK
Den Bahnhof wollte ich schon 2013 realisieren, habe es dann aber mangels technischer Möglichkeiten zurückgestellen müssen. Habe aber statdessen mit einen Bahnhof in Kroatien geübt, angefangen ihn nachzubauen und Erfahrungen gesammelt. Dort habe ich noch alles mit Zollstock und Laser vermessen, bei der DB undenkbar. 2019 hat dieses Projekt wieder Fahrt aufgenommen, als ich eine App gefunden habe, die mit einer bekannten Referenzgröße belibige andere Messungen zulässt, seitdem bin ich nur noch am fotografieren und zeichnen. Mein Prototyp aus Papier hat auch meine Familie vom Projekt und den Dimensionen überzeugt, aber den Zeige ich ein anderes Mal. Dadurch, dass ich möglichst maßstäblich bauen will, ist eine Segmentanlage ein muss, da man die Anlage leicht zerlegen können muss, wen sie nicht benötigt wird. Im Altbau hat man halt nicht so viel Platz.

Für alle, die noch nie in Erlangen waren, einige Impressionen
Portale des Burgbergtunnels (rechts Ausbaustrecke, links Original)

Brücke aus Sandstein über die Schwabach

Bahnhofsvorplatz

Ehemaliges Stellwerk 3

Parkplatz (früher: Güterbahnhof bis etwa 1990)

Unterführung Güterhallenstraße aus den 1930ern


Ich warte aktuell noch auf etwas Material, dann kann ich euch meine weiteren Fortschritte zeigen.
Bis Bald
Euer Maximilian


Meine Anlage: Bahnhof Erlangen (Bayern), maßstäbliche Segmentanlage in 1:87 https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=181702

mk0079
Beiträge: 25
Registriert am: 02.02.2020

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Bahnhof Erlangen - Segmentanlage in H0 mk0079 11.01.2021
RE: Bahnhof Erlangen - Segmentanlage in H0 mk0079 25.06.2020
RE: Bahnhof Erlangen - Segmentanlage in H0 lernkern 26.06.2020
RE: Bahnhof Erlangen - Segmentanlage in H0 Jan van Werth 26.06.2020
RE: Bahnhof Erlangen - Segmentanlage in H0 mk0079 04.07.2020
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 143
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz