Spur H0

RE: (brechender Stift) Schwachpunkt bei Piko 442 Talent 2 und 440 "Mops" Triebzügen?

 von Max17 , 29.05.2015 14:53

Hallo,
an alle Freunde der sehr schönen Piko Expert Elektrotriebzügen der Baureihen 442 Talent 2 und 440 "Mops".
Piko hat die Sache mit der Stromversorgung über die 8 polige Kupplung ja vorbildlich gelöst nur lassen sich besonders bei der Baureihe 440 die einzelnen Endwagen bzw. Mittelwagen voneinander nur sehr schwer wieder auseinander ziehen!
Besonders wenn man die Triebzüge öfter auseinander nehmen möchte für Decodereinbau,Sound Nachrüstung,Innenbeleuchtungsmontage,farbliche Verbesserung des Innenraumes oder einfach nur demontieren muß um ihn in die Vitrine oder sonst wo zu stellen.
Leider ist mir jetzt zum zweiten mal der kleine Plastikstift zur Führung weggebrochen so das jetzt keine Führung mehr da ist und der Abstand der Wagen beim gezogenen Modell also Motor vorne deutlich größer ist.
[url][/url]
Der Stift ist meiner Meinung nach auch viel zu dünn und bricht dann entsprechend leicht bei stärkerer Belastung(die bei dem auseinander ziehen ja leider erforderlich ist!).
Durch einen gleich dicken Nagel den ich gekürzt habe und durch ein entsprechendes Loch eingeklebt habe konnte ich die Funktion zumindest erstmal wieder herstellen.
[url][/url]
[url][/url]
Das ganze Problem kommt meiner Meinung nach von den viel zu stramm sitzenden Kupplungen.
[url][/url]
Durch weg feilen der oberen und unteren vorderen Kanten der Kupplung gehen diese dann deutlich leichter zu lösen das hoffentlich danach dann keine Gefahr mehr besteht das der Stift bricht.
[url][/url]
Nun meine Frage an die 440 und 442er Besitzer ob ihr auch ähnliche Erfahrungen mit den schwergängigen lösen der Triebzüge und den brechen des Stiftes gemacht habt?
Wobei bei meinen 442er Talenten das lösen der Triebzüge leichter geht wie bei meinen 440er NWB "Möpsen".
Schöne Grüße
Andreas


"Doppelt hoch Doppelt gut"
HO Vitrinen und manchmal auch Betriebsbahner mit Intresse an Doppelstockwagen und deren vorbildliche Superung

Max17
Beiträge: 169
Registriert am: 26.12.2013

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz