Spur H0

RE: Fragen zur E 03 (3053)

 von conny , 30.10.2007 17:34

Hallo!
Ich möchte mir eine E03 aus dem Jahre 1966 kaufen, habe aber nun noch ein paar offene Fragen, da ich die Lok mit dem 60924-Set digitalisieren möchte.

Die getriebeseitigen Lagerschalen werden ja vermutlich aus Metall ausgeführt sein. Ich kenne bisher nur die austauschbaren Kunsstoffdinger, die in den aktuellen Loks verbaut werden. Wie sieht es denn mit dem Laufverhalten und vor allen Dingen mit der Haltbarkeit dieser Lagerschalen aus? Das Lager auf der Schildseite werde ich mit einem Kugellager ausrüsten, aber das Getriebe möchte ich narürlich nur ungerne anbohren.

Hat die Lagerschale einen Innendurchmesser von 2,0 mm ???
Läßt sie sich austauschen?

Läuft das Drehgestell problemlos auf C-Gleisen?

Ist das Kunststoffgehäuse bei der Fahrt sehr laut?

Wie empfindlich ist der Lack von dem Kunststoffgehäuse?
Ich bekomme eine unbenutzte Lok, bei der das Gehäuse entsprechend neu ist. Ist der Lack sehr anfällig, was Bruchbildung bei leichtem Biegen der Kunststoffteile angeht. Ich dachte da z.B an leichte Verwindungen des Gehäuses z.B. bei der Montage/Demontage.
Oder kann man davon ausgehen, dass der Lack bei ausbleibendenKollisionen vernünftig hält.
Man bekommt ja sonst quasi keine Lok ohne leichte Abplatzungen, was mich natürlich etwas mißtrauisch macht.



Ich weiß, das sind viele Fragen, aber als ich die Lok gesehen habe, war es Liebe auf den ersten Blick (obwohl ich Kunststoffgehäuse eigentlich nicht mag...). Und gerade aus diesem Grunde würde ich vor dem Erwerb natürlich gerne wissen, worauf ich mich da einlasse.


Viele Dank für die Hilfe!!

conny

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 30.10.2007 17:34
RE: Fragen zur E 03 (3053) Muenchner Kindl 30.10.2007 17:39
RE: Fragen zur E 03 (3053) Der Krümel 30.10.2007 17:44
RE: Fragen zur E 03 (3053) Muenchner Kindl 30.10.2007 17:52
RE: Fragen zur E 03 (3053) Peter Müller 30.10.2007 17:53
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 30.10.2007 17:59
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 30.10.2007 18:00
RE: Fragen zur E 03 (3053) Michael K 30.10.2007 18:03
RE: Fragen zur E 03 (3053) ccs800 30.10.2007 18:05
RE: Fragen zur E 03 (3053) Peter Müller 30.10.2007 18:05
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 30.10.2007 18:06
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 30.10.2007 18:11
RE: Fragen zur E 03 (3053) ccs800 30.10.2007 18:11
RE: Fragen zur E 03 (3053) Peter Müller 30.10.2007 18:16
RE: Fragen zur E 03 (3053) wlommi 30.10.2007 18:25
RE: Fragen zur E 03 (3053) X2000 30.10.2007 18:25
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 30.10.2007 18:43
RE: Fragen zur E 03 (3053) Hp2 30.10.2007 19:01
RE: Fragen zur E 03 (3053) Hp2 30.10.2007 19:06
RE: Fragen zur E 03 (3053) Lokpaint 30.10.2007 21:57
RE: Fragen zur E 03 (3053) K-P 30.10.2007 22:47
RE: Fragen zur E 03 (3053) Grisnigt 30.10.2007 22:50
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 30.10.2007 23:59
RE: Fragen zur E 03 (3053) K-P 31.10.2007 00:23
RE: Fragen zur E 03 (3053) SAH 31.10.2007 07:46
RE: Fragen zur E 03 (3053) SAH 31.10.2007 07:48
RE: Fragen zur E 03 (3053) epoche-4-bahner 31.10.2007 08:44
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 31.10.2007 09:37
RE: Fragen zur E 03 (3053) Torsten 31.10.2007 16:38
RE: Fragen zur E 03 (3053) Der Krümel 31.10.2007 16:42
RE: Fragen zur E 03 (3053) ccs800 31.10.2007 18:35
RE: Fragen zur E 03 (3053) wlommi 31.10.2007 21:00
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 01.11.2007 02:58
RE: Fragen zur E 03 (3053) SAH 02.11.2007 07:42
RE: Fragen zur E 03 (3053) conny 14.11.2007 00:24
RE: Fragen zur E 03 (3053) Torsten Piorr-Marx 14.11.2007 06:14
RE: Fragen zur E 03 (3053) X2000 14.11.2007 09:12
RE: Fragen zur E 03 (3053) ccs800 14.11.2007 17:02
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz