Willkommen 

Spur H0

RE: Märklin 2681 / 2881 Kaiser Wilhelm II Zug / S10 Kaufberatung

 von katzenjogi , 31.12.2007 22:59

Hallo liebe Freunde, Kollegen und Leidensgenossen...

Ich gehe seit geraumer Zeit mit dem Gedanken schwanger, den obengenannten Zug käuflich zu erwerben. (Priorität 2681)

Nun habe ich in diversen Beiträgen hier im Forum erfahren, daß die S10 / BR17 aus diesem Set recht bescheidenen Fahreigenschaften hat (Zugkraft/Getriebeprobleme), da sie sich technisch doch in einigen Aspekten von den beiden Märklin BR17 in DRG-Ausführung unterscheidet.

Nun zu meiner Frage: Ist der Zahnradverschleiss des Getriebes (für welches es mittlerweile ja keinerlei Ersatzteile mehr gibt) auf Materialermüdung oder tatsächlich auf Verschleiss zurückzuführen. Gehen die Zahnräder durch Überlastung kaputt oder durch den Zahn der Zeit, auch wenn die Lok still steht?

Ich frage deswegen, weil die Lok ja die Wagen selbst auf der Ebene kaum von der Stelle bewegen können soll (wegen der zwei Schleifer unter den sechs Waggons). Da wird sie wohl kaum meine Steigung (10cm auf 4m) mitsamt den Waggons schaffen. Aber ich könnte mich mit dem Gedanken anfreuden, die Lok solo zu bewegen und die Waggons gegebenfalls an eine Fleischmann P10 KPEV zu hängen, wenn ich mal bei eBay wieder eine günstiges Exemplar finden sollte...

Oder ist die Lok so vermurkst, daß man entweder daß Fahrgestell tauschen muss (beispielsweise mit der 37192) oder es sich gar nicht erst lohnt, die Lok mitzukaufen und lieber versuchen sollte, die Wagensets einzeln zu bekommen (da käme dann ja auch 2881 in Frage - schaltbares Licht brauche ich ja nicht unbedingt).

Oder soll ich mir eine preussische G8 zum Schieben dazu kaufen???

MfG Jürgen (alias katzenjogi)

katzenjogi
Beiträge: 2.427
Registriert am: 13.04.2007

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 50
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz