Spur H0

RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen

 von Treibstange , 15.06.2008 18:45

Hallo,

wie wäre es denn mit einer zeichnerischen Lösung?
Radius von R2 ist ja bekannt und die Länge des Wagens auch.

Lineal, bisschen Schnur ( als Ersatz für Zirkel ), dünner Filzer, ein Metermaß und eine alte Zeitung dürften ja wohl vorhanden sein.

Es geht auch noch anders:

Halbkreis mit Schienen mit Raduis R2 zusammenbauen und ein Leiste mit Länge = 30,3 mm zurecht schneiden. Die Leiste mit beiden Enden auf den Halbkreis legen. Dann kannst ziemlich exakt messen um wieviel cm die Wagenmitte "überragt".


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!

Treibstange
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Volker Schön 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen V200Freund 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen photopeter 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Uwe der Oegerjung 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen schaffnerroger 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen pepinster 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Treibstange 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen xv_htv 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Volker Schön 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Marky 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Téoz 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen H0! 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Peter Müller 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen steven465 15.06.2008
RE: Ausschwenken von 1:87 Wagen Torsten R. 17.06.2008
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz