Willkommen 

Spur H0

RE: Fragen zur modernen Bahn: 143 und Doppelstockwagen

 von 181fan , 08.03.2009 11:07

Hallo MJBB,

vielleicht kann ich Dir helfen:

zu 143ern:
Beide Hersteller bieten hrvorragende Ausführungen des Modells an. Seitens der Optik geben sich beide absolut nichts. Selbst im Direkten Vergleich sind Gehäuse und Drehgestelle absolut identisch. ABER: Roco hat einen wunderschönen Stromabnehmer verbaut aber bei der Pufferbohle gepatzt. Bei Märklin ist es genau umgekehrt: Superdetaillierte Pufferbohle aber nur Standart Stromabnehmer. Zuden Fahreigenschaften kann ich seitens Märklin nichts sagen, da sich beide 143er zur Umüstung auf mfx im AW befinden. Die Rocos sind aber erste Sahne!

zu Dostos:
Als Fernpendler nach Darmstadt sieht man die von Dir angesprochenen Modelle ja regelmäßig. Wenn ich die Frankfurter DoStos richtig in erinnerung habe, treffen die alten Roco/Sachsenmodelle diese Bauart am nesten (Tür- und Fensteranordnung) ggf. müsste aber die erste klasse hier per Lackstift "einzug halten". da Roco damals die vertikal geteilten Wagen abbildete. Als Steuerwagen müsste dann einer der aktuellen Hobbytrade der richtige sein, da diese ja ein Fenster im UG verschlossen haben, wie die auf der Darmstädter strecke eingesetzten Wagen.

Gerade nochmals nachgesehen: diese DoStos sind auch laut Aufschrift in Frankfurt beheimatet und haben die 10-10er Fensteranordnung.

Hoffe geholfen zu haben

Gruß
181fan


Gruß
Martin (181fan)
---------

Letztes Projekt: Sammlungsverkleinerung!
Aktueller Zug: -+-
Next: Es wird die Bahn gebaut!

181fan
Beiträge: 2.149
Registriert am: 25.07.2008

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 168
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz