Willkommen 

Elektrik und Elektronik

RE: alte analoge M-Gleis Anlage digitalisieren?

 von ALWIM , 15.01.2016 22:12

Ich habe mich jetzt mal ans Werk gemacht, meine alte komplett auf analog ausgelegte Anlage zu digitalisieren. Habe den Entstörkondensator bei 3 Gleisen entfernt, die Mittelleitertrennung bei 2 der 3 Stellen entfernt und den K83 für Weichen provisorisch eingebaut. Weichen lassen sich schalten. Lok fährt theoretisch. Jetzt zum Problem:
nach ein paar Sekunden, fangen die Lichter der Weichen für ein paar Sekunden an zu blinken, um dann wieder normal zu leuchten? Meine Vermutung ist, dass da vielleicht ein kurzer drauf ist oder irgendein Bauteil noch Probleme macht? Die CS2 geht nicht auf Stopp! Als ich die Mittelleitertrennung drin hatte, konnte ich so ein blinken nicht feststellen. Desweiteren bleibt die Lok dauernd stehen (Kontaktschwierigkeiten?). Diese Aussetzer machen echt keinen Spaß! Kann ich etwas gege die Aussetzer tun? Warum blinken die Lichter der Weichen für ein paar Sekunden? Ein Anlagenfoto liefere ich vielleicht noch nach. Müssten 3 Anschlussgleise mit der Entstördrossel gewesen sein? Vielleicht kennt einer das Problem mit dem Blinken?

Gruß
ALWIM


Mein letzter Zugang:
1x Lockdown...

ALWIM
Beiträge: 199
Registriert am: 05.04.2014

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: alte analoge M-Gleis Anlage digitalisieren? ALWIM 15.01.2016
RE: alte analoge M-Gleis Anlage digitalisieren? Lokfuchs 16.01.2016
RE: alte analoge M-Gleis Anlage digitalisieren? ALWIM 16.01.2016
RE: alte analoge M-Gleis Anlage digitalisieren? Sinerb 10.07.2016
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 188
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz