Elektrik und Elektronik

RE: ESU Servoantrieb 51804 ohne Switch Pilot, mit Kippschalter?

 von mq73 , 26.02.2012 20:41

Hallo,

auf meiner geplanten Anlage möchte ich digital fahren (wahrscheinlich mit Rocomaus), aber die Weichen analog schalten (was ich mir irgendwie praktikabler vorstelle). Zum Einsatz kommen Roco H0e-Unterflur-Weichen.

Schalten möchte ich die Weichen mit Conrad-Kippschaltern (2 Positionen Ein-Ein), die mir besser gefallen als Taster. Außerdem denke ich mir, ich würde so die Weichenstellung an den Kippschaltern besser sehen als an roten/grünen Tasterleuchten.

Beim Weichenantrieb wurden mir alternativ zu den Roco-Unterflurantrieben ESU Servoantriebe Nr. 51804 empfohlen. Angeblich soll man diese a) auch ohne Switchpilot bedienen können - und b) dann eben auch mit Kippschaltern.

Im Web finde ich nichts zu dieser Kombination. Nur dass man den Switch Pilot nicht mit Schaltern sondern nur mit Tastern bedienen könne.

Kann mir jemand weiterhelfen, bevor ich einen Blödsinn kaufe? Ich bin leider technisch nicht sehr begabt und blutiger Anfänger bei der digitalen Modellbahn, möchte es aber nach 25 Jahren Pause schaffen, eine eigene Modellbahn zu bauen ;o)

Das Ganze wird lediglich eine 230x80cm Segment-Kreisanlage mit insgesamt 13 Weichen (5 davon im Schattenbahnhof). Möchte also ein möglichst unkompliziertes Gesamtkonzept, wo auch ich die elektrischen Anschlüsse schaffe. Oder wäre es insofern doch simpler, auch die Weichen über zB eine Rocomaus zu schalten?

Bin für jeden Tipp dankbar!!
Liebe Grüße
Andreas

mq73

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 193
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz