Willkommen 

An Aus

Elektrik und Elektronik

RE: Maerklin HLA mit Delta-Modul oder Decoder mit AC Ausgang

 von DeFloW , 05.09.2013 09:48

Hallo ins Elektrik/Elektronik-Forum,

ich habe noch 12 ältere Loks, die ich gerne mit einem Hochleistungsantrieb von Märklin, also dem 5-poligen Motor ausrüsten würde. Jetzt stellt sich mir die Frage, da die meisten davon schon ein Delta Modul bzw. Decoder anderer Marken haben, ob ich erstmal diese Module und Decoder drin lassen kann, bis dann wieder ein wenig "Kleingeld" für die "richtigen" Decoder (LokPilot 4) da ist.

Mir ist klar, dass diese Module keine Lastregelung und keine einstellbaren Parameter haben, aber das wäre erstmal nicht so schlimm: es gab ja auch damals Loks, die zwar den 5-poligen Motor hatten, aber analog waren.

Wenn die Module und Decoder AC zum Motor durchgeben, müsste man doch eigentlich nur jeweils eine Diode in die Leitungen zum Motor verbauen, oder?

Danke und Grüße,
Florian

DeFloW

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Maerklin HLA mit Delta-Modul oder Decoder mit AC Ausgang DeFloW 05.09.2013 09:48
RE: Maerklin HLA mit Delta-Modul oder Decoder mit AC Ausgang fantux 05.09.2013 10:12
RE: Maerklin HLA mit Delta-Modul oder Decoder mit AC Ausgang klein.uhu 05.09.2013 10:32
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 217
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz