Anlagenplanung

RE: Von Ingelnoog nach Thaim a.d. Save

 von Shoogar , 02.12.2013 22:30

Guten Abend,

es freut mich sehr, wenn dieser kleine Plan gefällt.

Er ist ja nichts besonderes.

Ursprünglich ist er bloß aus dem Gedanken geboren, einen Testkreis für meine Fahrzeuge zu bauen (bloß mal fahren und "Tschtsch" machen lassen).
Und weil ich (ganz persönlich) "Kreis fahren" jetzt nicht sooo prickelnd finde, wollte ich das halt um "eine oder zwei" Weichen (oder so) erweitern, um bissl rangieren zu können.
Das ist jedenfalls der Grundgedanke dieser kleinen "Anlage".

Züge "verkehren" darauf eigentlich nicht.
Da werden fünf oder sechs Güterwaggons in einem der Rangierspiele zusammengestellt, um sie auf der anderen Seite wieder neu zu einem Zug zu arrangieren.
Dafür reicht dann auch jeweils eine Lok.

Der Abstellbahnhof heißt "Vitrine" (immer häufiger auch "OVP" ) und die Überführung wird manuell geschehen.


Im Augenblick bin ich dabei die Spanten der Segmente für die CNC umzusetzen.


viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes

Shoogar
Beiträge: 1.204
Registriert am: 07.08.2010

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Von Ingelnoog nach Thaim a.d. Save Shoogar 01.12.2013
RE: Von Ingelnoog nach Thaim a.d. Save tom tofte 02.12.2013
RE: Von Ingelnoog nach Thaim a.d. Save privatbahner 02.12.2013
RE: Von Ingelnoog nach Thaim a.d. Save Shoogar 02.12.2013
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 34
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz