Willkommen 

Anlagenplanung

RE: Planung einer neuen Anlage

 von andii90 , 17.03.2015 09:49

Guten Morgen aus München!

Trotz des schönes Wetters muss man sich heute mal mit der Planung beschäftigen...

Zitat
Wozu willst Du mit Güterzügen mehrere (unveränderte) Runden drehen können? Die Notwendigkeit des (zumindest) Lokwechsels stört doch garnicht.



Also mir wird schon bei dem Gedanken schlecht, dass ich einen Güterzug vielleicht eine Minute über die Anlage fahren lassen kann und dann muss ich die einfahrende Lok abkuppeln und eine andere drauf fahren... das heißt ich bin ja mehr mit dem Lokwechsel beschäftigt als ich Züge fahren lasse..


Zitat
Beim "abgeschnittenen" Durchgangsbahnhof fehlt einfach die zweite Hälfte, d . h. Weichenkopf und Streckenfortsetzung auf der anderen Seite. Wie schon geschrieben ist das wegen Deiner Epochenwahl mit vorwiegende Trieb-/Wendezügen leicht umsetzbar. Bei der Darstellung eines "echten" (städtischen) Kopfbahnhofs sind umfangreiche Anlagen für die Abstellung und Behandlung der Garnituren erforderlich, für die hier eindeutig der Platz fehlt. Und Güterzüge hätten dort garnichts verloren...



Also ich finde die Idee mit dem "Endbahnhof" eigentlich richtig cool. Aber ich denke nicht, dass der Schenkel dafür der richtige Platz ist. Das längste Gleis würde dann auf max 1,3 bis 1,4 m kommen. Das reicht grad mal für 4 Wagen + Lok. Das wär zwar grad ausreichend. Längere Züge sollen eh ned fahren. Nur die anderen Gleise wären ja dann noch kürzer... (oder sehe ich das falsch?)

Vielleicht könnte man ja den Bahnhof dahin setzen wo der Fiddleyard ist? Mal schauen


Dann habe ich mal deine Idee nochmal zu Papier gebracht. Verzeiht bitte meine Zeichenkünste ^^



Für eine Wendeschleife mit R4 braucht man denke ich den gestrichelt eingezeichneten Platz. Das würde aber gleichzeitig die Fahrstrecke und den Güterbereich massiv verkürzen. Der Güterbereich ist dann faktisch nicht mehr zu machen. Man könnte natürlich einen kleineren Radius wählen.

Die schraffierten Ecken sind dann leider auch nicht mehr zu erreichen. Auf der linken Seite ist das ganze nicht so tragisch. Aber im Bereich des Bahnhofs und des Überwerfungsbauwerks schon sehr gravierend.

Ach ja ... der Plan ist so irgendwie (hoffe ich zumindest maßstabsgetreu) ^^

Damit noch einen schönen Dienstag

Andi

andii90

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Planung einer neuen Anlage andii90 06.03.2015 18:52
RE: Planung einer neuen Anlage rainerwahnsinn 06.03.2015 19:26
RE: Planung einer neuen Anlage andii90 06.03.2015 20:04
RE: Planung einer neuen Anlage andii90 06.03.2015 21:09
RE: Planung einer neuen Anlage Utopia 07.03.2015 18:24
RE: Planung einer neuen Anlage rainerwahnsinn 07.03.2015 20:21
RE: Planung einer neuen Anlage andii90 07.03.2015 21:24
RE: Planung einer neuen Anlage DB-IV-Proto87 07.03.2015 21:54
RE: Planung einer neuen Anlage andii90 09.03.2015 10:41
RE: Planung einer neuen Anlage pfahl_04 09.03.2015 11:17
RE: Planung einer neuen Anlage DB-IV-Proto87 14.03.2015 13:37
RE: Planung einer neuen Anlage andii90 16.03.2015 22:05
RE: Planung einer neuen Anlage DB-IV-Proto87 16.03.2015 23:46
RE: Planung einer neuen Anlage andii90 17.03.2015 09:49
RE: Planung einer neuen Anlage rainerwahnsinn 17.03.2015 22:32
RE: Planung einer neuen Anlage DB-IV-Proto87 17.03.2015 22:55
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 201
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz