Willkommen 

Anlagenplanung

RE: Ab in den Keller oder "Wann gehts endlich los?"

 von PapaFlo , 20.09.2015 18:09

Hallo liebe Stummis,

ich heiße Florian, bin 38 Jahre alt und seit einiger Zeit hier angemeldet. Bisher habe ich nur mitgelesen und die eine oder andere Lok erstanden.
Seit ich vor nun etwa zwei Jahren umgezogen bin, baue ich mit meinem fast vierjährigen Sohn etwa zweimal im Monat eine kleine Teppichbahn auf um meine Loks zu bewegen und mit Sohnemann zu spielen.
Seit einem Monat etwa kommt öfter die Frage, wann wir denn im Keller loslegen können.
Ok, dann geht die Planung mal wirklich los, und bleibt nicht auf dem "hier kann sicher was tolles gebaut werden" Status stehen.

Ich habe den Fragebogen soweit ich kann ausgefüllt und auch e Skizze des Raumes angehängt.
Zum Raum: der liegt im Keller und hat einen Durchgang zum Gästezimmer. Der Raum ist trocken (45-55%Luftfeuchte) und der Boden komplett gefliest.

Ich würde mich freuen, von Euch viele Anregungen, Kommentare und natürlich auch Kritik zu bekommen.

Die Anlage ist als Spielanlage konzipiert, in kleinen Szenen oder Details werde ich sicher mal vorbildnaher gestalten wollen, aber der Fahrspaß steht an erster Stelle.

1. Wünsche und Anforderungen an deine Anlage:

Zitat
1.1 In welcher Region (Gegend, Landschaft) ist deine Modellbahn angedacht?



Sehr gerne etwas mit Weinbergen, kleinstädtisch angehaucht. Keine hohen Berge, keine Großstadt.

Zitat
1.2 An welche Motive hast du gedacht (Stadt/Land, Industrie, Bw, Landwirtschaft etc.)? Hauptbahn oder Nebenbahn?



Wunsch ist eine Hauptbahn, Nebenbahn gerne als Abzweig. Landschaftlich gerne Weinberge am Hang, kleiner Fluß (eher Großer Bach) durch den kleinen Ort.

Zitat
1.3 Welche Fahrzeuge sollen auf deiner Anlage fahren?



Die meisten sind Ep V und VI, einige wenige IV und früher. Aktuell ist nur eine Dampflok vorhanden, eventuell kommt noch eine dazu.

Zitat
1.4 In welchem Zeitraum/welcher Epoche soll deine Anlage angesiedelt sein?



Ich hätte mal so die 2000er bis heute angepeilt.

Zitat
1.5 Welche(n) Bahnhofstypen bevorzugst du (Durchgangsbahnhof, Endbahnhof, Spitzkehre, Abzweigebahnhof)?



Einen Durchgangsbahnhof, evtl. einen Kopfbahnhof (Idee am Ende kurz beschrieben.)

Zitat
1.6 Gibt es bestimmte Gebäude, Hochbauten, andere Besonderheiten, die auf die Anlage sollen?



Eigentlich nicht unbedingt, allerdings sind einige Häuser von meiner alten Anlage vorhanden, die ich gerne verwenden würde. Das meiste sind Kleinstadthäuser, eine größere Feuerwache ist da und eine Fabrik.

Zitat
1.7 Welche von den genannten Wünschen sind ein unbedingtes Muss, welche sind verhandelbar?



Die Nebenbahn ist verhandelbar, aber nur sehr, sehr schweren Herzens. Der Kopfbahnhof ist verhandelbar/eh nur eine fixe Idee.

Zitat
1.8 Gibt es im Internet publizierte Gleispläne, die dir gefallen haben und die in deine gewünschte Richtung gehen? Gibt es erste Ideenskizzen von dir, die deine Antworten anschaulicher machen können?



Eine Idee habe ich schon ausgearbeitet, die Gedanken drum herum gehen natürlich immer weiter… Gleispläne hängen an.
Ich finde auch einen Plan sehr schön, der heißt „ Weinberge in Tonsbach a. d. Reda“ und ist aus der Miba-Planungshilfe „Profi-Gleispläne für die Baupraxis“.

Hauptstrecke:


Nebenbahn:


SBH:


2. Konkrete Rahmenbedingungen:

Zitat
2.1 Welche Fläche steht dir zur Verfügung? (Raum? Raumecke? temporäre Aufstellfläche? Bücherregal?)


--> siehe [Anleitung] Erstellen einer Raumskizze mit Inkscape

Skizze hängt an.

Den Schrank kann ich eventuell gegen ein Regal tauschen und dann die befahrbare Fläche auf Anlagenhöhe erweitern.
Der Heizkörper soll gegen ein schmales Exemplar getauscht werden, und dieser wird niedriger werden (aktuell angedacht etwa 60cm vom Boden).

Zitat
2.2 Gibt es eine bevorzugte Anlagenform (U, L, Zungenform, Rechteck, Rundum-Anlage, An-der-Wand-entlang)?



Das U passt sicher sehr gut, ich finde auch die Idee einer (abnehmbaren) Brücke von einem zum anderen Schenkel sehr schön.

Zitat
2.3 Zu welcher Spurweite tendierst du? (diese Frage hängt naturgemäß eng mit der Frage nach dem verfügbaren Platz zusammen) Bevorzugst du ein bestimmtes Gleissystem ? (steile Weichen oder schlanke Weichen?) Normalspur oder Schmalspur oder eine Mischform?



H0, C-Gleis, K-Gleis

Zitat
2.4 Gibt es bestimmte technische Bedingungen? Mindestradius, maximale Steigung, Eingrifftiefe oder Eingrifflöcher? Sollen Teile oder die ganze Anlage demontierbar sein?



Nein

Zitat
2.5 Steuerung: Wie möchtest du die Fahrzeuge betreiben (analog, digital)? Wie sollen Signale, Weichen etc. gesteuert werden (analog, digital, PC)?



Digital steuern und schalten, CS2 ist vorhanden

3. Weitere Informationen

Zitat
3.1 Was reizt dich besonders an deinem Vorhaben? (Rangieren, realistischer Fahrbetrieb nach Fahrplan, lange Züge fahren sehen, Konstruieren und Bauen, Landschaftsgestaltung ... oder?)



Lange? (Lok und max. 4-5 Pers. Wagen/Zug mit 12 Güterwagen) Züge zu fahren, ein klein bisschen rangieren. Aber vor allem das mit meinem Sohn (fast 4) zu bauen, so wie mein Vater das mit mir gemacht hat.

Zitat
3.2 andere relevante Informationen (Einzelspieler, mehrere Mitspieler, sonstige Besonderheiten)



Sicher zwei Spieler, evtl auch mal einer mehr. Ich habe zwei Mobile Stations und kann auch über Ipad Steuern.

Eine fixe Idee habe ich noch, und zwar den Schrank in der oberen Linke Ecke durch ein 50cm tiefes Regal zu ersetzen, um dann aus der Strecke am linken Anlagenrand in einen Kopfbahnhof zu fahren.

PapaFlo
Beiträge: 50
Registriert am: 20.03.2014

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 240
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz