Willkommen 

Anlagenplanung

RE: Epoche I Bahnhöfe

 von Atlanta , 23.10.2020 19:22

Moin Andy,

auch da kann dir geholfen werden,

In Bayern verwendete man eine bayerische Eigenkonstruktion des baugleichen Typs allerdings mit dem Makel, daß bei der Lok Bavaria das Sicherheitsventil fehlte und sie deswegen von der bayerischen Eisenbahn Commission keine Betriebserlaubnis erhielt.
Aus der Lokomotive wurde dann ein Lokomobil, welches bis in die 1890er Jahre in einer Tischlerei zum Antreiben der Transmission genutzt wurde, bis es wegen des fehlenden Sicherheitsventils, durch einen Bedienungsfehler, zu einer Kesselexplosion kam.

Alle nachgebesserten Lokomotiven der Bauart 1-A-1 erhielten das nötige Sicherheitsventil und versahen ihren Dienst, bis sie durch stärkere und schnellere Maschinen ersetzt wurden.

Im Polytechnischen Journal wurden regelmäßig neue Lokomotiven vorgestellt und dort veröffentlicht.
Das Polytechnische Journal gibt es seit 1846 und umfaßt jeweils einen Jahrgang mit mehreren Heften des Namens "Organ". Bei der Technischen Universität Darmstadt, kann man sich dieses in der Digitalen Sammlung als Pdf kostenlos herunterladen. Auch andere Fachbücher sind dort verfügbar.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.

Atlanta
Beiträge: 1.188
Registriert am: 20.12.2019

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Epoche I Bahnhöfe Atlanta 27.08.2020
RE: Epoche I Bahnhöfe Atlanta 09.09.2020
RE: Epoche I Bahnhöfe lanz-andy 23.10.2020
RE: Epoche I Bahnhöfe Atlanta 23.10.2020
RE: Epoche I Bahnhöfe Frank Schönow 24.10.2020
RE: Epoche I Bahnhöfe Atlanta 24.10.2020
RE: Epoche I Bahnhöfe Atlanta 02.12.2020
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 179
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz