Willkommen 

An Aus

Anlagenplanung

RE: Fuchsbau im Wellnesskeller - H0-Anlage 6.4 x 3.2 Meter, Epoche VI(I)

 von A321 , 24.04.2021 14:02

Hallo (hier könnte dein Name stehen),
herzlich willkommen hier im Planungsforum!

Zitat
Aktuell teste ich einige Konzepte auf einer Pilotanlage. Die Grobplanung wird sicher einige Monate bzw. Jahre brauchen. Bis zur Fertigstellung vergeht wahrscheinlich ein Jahrzehnt…


Erstmal finde ich es sehr gut, dass du dir für ein so großes Projekt ausreichend Zeit nimmst und erstmal auf einer kleinen Anlage technische Abläufe, Verkabelung, etc. ausprobierst.
Nun aber zu deinem Plan (zugegeben, der große Planungsprofi bin ich auch nicht, da gibt es andere hier im Forum. Aber zu Beginn geht's ja auch erstmal um Ideen.)

Zitat
Mehr als 1,2 m machen wahrscheinlich keinen Sinn


Da die Anlage zu großen Teilen an der Wand stehen wird, würde ich dir empfehlen, die 1,2m sein zu lassen und auf maximal 70-80cm zu gehen. Auch wenn alles digital bzw. automatisch gesteuert wird, kann es Probleme geben. Wenn bspw. auf einem hinteren Gleis ein Zug umkippt oder komplett entgleist, wirst du Schwierigkeiten haben, dort hin zu gelangen. Selbiges gilt für die Reinigung, Ausgestaltung, etc. Teste aus, wie weit du bequem mit einem Arm greifen kannst.

Zitat
Durchgangsbahnhof auf der Hauptstrecke. Schön wäre ein Güterbahnhof mit Ablaufberg. Eventuell noch im unteren Bereich eine „U-Bahn“


Einen Durchgangsbahnhof als Betriebsmittelpunkt halte ich bei den großzügigen Raummaßen für sinnvoll, da sich dieser gut in dein Gesamtes Betriebskonzept mit Automatikbetrieb einpasst.

Zitat
Hauptbahn und Nebenbahn, ggf. mit Anlage-in-Anlage-Konzept / Multideck


Da du von einer fiktiven Stadt in Süddeutschland sprichst, wäre vielleicht eine S-Bahn anstatt einer direkt abzweigenden Nebenbahn etwas. Das ganze kann natürlich auch in Richtung einer S-Bahn bis ins Umland gehen.

Ich habe mal einen groben, schematischeren Plan aufgezeichnet, Maße habe ich weggelassen, denn noch ist es noch nicht so konkret.



Die Blaue Strecke wäre die Hauptstrecke,
Die Grüne Strecke die S-Bahn,
die gelbe Strecke die Zufahrt zum Güterbahnhof.

Auf der rechten Seite wäre in großes Überwerfungsbauwerk platziert, was optisch sicher einiges her macht.

Als Güterbahnhof wäre zum Beispiel ein Containerterminal denkbar, wie es Südbahner auch umgesetzt hat. Ein Ablaufberg könnte von den Dimensionen her etwas schwierig werden.
Am unteren Anlagenrand könnte man, in ausreichendem Abstand zum Hbf, eine S-Bahn Station einplanen.

Eigentlich wäre ein Gleiswendel links der Tür ebenfalls sinnvoll, jedoch würde das die Länge der mittleren Anlagenteils erheblich einschränken, womit der Güterbahnhof dann sehr klein ausfallen würde.

Von den Zuglängen her dürften deine Anforderungen erfüllt sein, über 2m lange Züge sind kein Problem.

Grüße, Paul


Modellbahn Und Luftfahrt

A321
Beiträge: 86
Registriert am: 23.04.2016

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Fuchsbau im Wellnesskeller - H0-Anlage 6.4 x 3.2 Meter, Epoche VI(I) xha1 20.04.2021
RE: Fuchsbau im Wellnesskeller - H0-Anlage 6.4 x 3.2 Meter, Epoche VI(I) A321 24.04.2021
RE: Fuchsbau im Wellnesskeller - H0-Anlage 6.4 x 3.2 Meter, Epoche VI(I) BahnmoellerHH 09.08.2021
RE: Fuchsbau im Wellnesskeller - H0-Anlage 6.4 x 3.2 Meter, Epoche VI(I) Verlusti 25.10.2021
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 218
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz