Anlagenplanung

RE: Neuanfang mit großem Kopfbahnhof (C-Gleis)

 von tennisidefix , 17.12.2012 21:29

Hallo Stefan,
es ist schön, dass Du die Anregungen von den Beteiligten hier so annimmst und auch umsetzt. Dein Bahnhof sieht jetzt sehr gut aus. Eines könntest Du noch mal ausprobieren im Bahnhof. Tausche die linke Weiche von der Zufahrt Drehscheibe zum Tongleis gegen eine rechte Weiche. Dann ist der kleine S-Schlenker auch beseitigt.
Zum Schattenbahnhof
Hier müssen die 3 Wegweichen alle raus, die sind ein erhöhtes Entgleisungspotential und lassen sich oft auch nicht korrekt schalten. Setze den Vorschlag, mit linken und rechten Weichen, von Helko um .
Der Abstand von 15cm vom SBF zum sichtbaren Endbahnof ist zu gering, kann ich auch bestättigen. Mein Abstand beträgt vom SBf zur Bahnhofsebene 22cm und dies ist schon grenzwertig. Wie schon vorgeschlagen ist der Einbau eines Wendels um den Abstand zu vergrößern die beste Möglichkeit. Befindet sich auf der langen Seite ein Gang, dann hast Du auch gute Zugriffsmöglichkeiten auf den SBF von dieser Seite.
Auf meiner Anlage verläuft die Parade auch im Vordergrund, nur meine Anlage ist rollbar und ich komme von hinten bequem an die Gleise ran.
Es ist ein schöner Plan, der im Bahnhof sehr viele Rangiermöglichkeiten und spielspass bietet.

Grüsse
Wolfgang


Eingleisige C Gleis Anlage
viewtopic.php?p=749901#p749901
N-Plan
https://www.stummiforum.de/
Wolfsweiler N
Wolfsweiler N

tennisidefix
Beiträge: 1.047
Registriert am: 29.12.2009

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz