Willkommen 

Anlagenplanung

RE: Inglenook Sidings auf 170 x 30 cm H0 Märklin C

 von prinz_7 , 06.04.2013 11:28

Hi,

nur ein paar Denkanstöße:

Digital ist eine feine Sache, denn du könntest auch das Kuppeln (an und ab) steuern (es gibt auch digitale Kupplungen zwischen Wagen).
Und das macht auch bei einer Lok Sinn.
Du schreibst von klein anfangen, dann kommen da auch sicher noch mehr Loks ...
Plane also gleich digital.

Warum planst du so ein Layout mit Märklin? ich denke, 2L= wie auf der von die verlinkten Seite wäre doch eine feine Sache ...
Ich denke bei solchen Rangierspielen immer sofort an eine Köf:
https://www.youtube.com/watch?v=mFnv66sRaig
wie die Lenz Lok.

Koffer finde ich super, meine eine Anlage war auch transportabel ...
Bedenke aber, dass so ein Inglenook ein toller Abschluss einer Rangierbahn (z.B. Hafen) werden könnte und deshalb die Ausfahrt nach links möglich sein sollte, ggf. auch aus dem Koffer an die spätere Anlage.


Liebe Grüße Holger

prinz_7

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Inglenook Sidings auf 170 x 30 cm H0 Märklin C KLVM 06.04.2013 00:44
RE: Inglenook Sidings auf 170 x 30 cm H0 Märklin C prinz_7 06.04.2013 11:28
RE: Inglenook Sidings auf 170 x 30 cm H0 Märklin C Grisubilly 06.04.2013 16:36
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 44
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz