Willkommen 

Umbauten / Eigenbauten

RE: Roco BR 143 921-5 Platine und Innenleben

 von Grisu83 , 19.11.2013 13:53

Moin zusammen,

aufgrund eines "Leichtsinns" hatte ich bereits vor einem Jahr bei meiner Roco 143 die Hauptplatine so beschädigt, dass diese nicht mehr nutzbar war. Zwischenzeitlich hatte ich diese Lok mittels Kabelschnittstelle von Esu und einem 8 Poligen Decoder so weit gehabt, dass die lok wieder gefahren ist, nur irgendwie sah alles im Lok Gehäuse aus wie eine einzige Frickelei, völlig unschön und überhaupt. Der Decoder wurde relativ schnell sehr warm, was mich stutzig machte und hinzu kam die Tatsache, dass man die Lichter nicht getrennt voneinander schalten konnte, und somit immer auch die Waggon Seite Licht hatte, was mich dann doch sehr gestört hatte.

Also setzte ich eine MTC Schnittstellen Platine direkt auf den Motor drauf, und Verkabelte alles miteinander, aber wirklich schön sah das auch nicht aus, und so probierte ich mich mittels Target 3001 ein wenig darin, eine Platine zu erstellen, die mir eine MTC Decoderaufnahme ermöglichen kann, und den Lok Innenraum mal wieder richtig aufräumt. Alles schön und gut, das Design klappte auch so weit ganz gut, nur bei einem Versuch mit einer vergleichbar "hohen" Platine merkte ich, dass die Roco Lok einfach zu wenig platz nach oben hat ... und somit die aufgeräumte MTC lösung auch nicht so funktioniert, wie sie eigentlich sollte.

Nun stellt sich mir die große Frage, wie weit ich hier überhaupt eine Chance habe, die 143 so hin zu bekommen, dass diese ein aufgeräumten Innenraum hat, die Lichter unabhänig voneinander schaltbar sind, und zwei Aux Ausgänge dann noch frei bleiben, die man nutzen kann für Elektrische Kupplungen, und dann auch noch Platz für einen Zimo Mini Lautsprecher vorhanden ist. Alternative wäre für mich, bei Roco die Originalplatine zu kaufen, dort rein zu setzen, die Lok im Ebay zu verkaufen, und dafür die Märklin 143 zu nehmen, die sogar in Epoche VI vorhanden ist.

Vielleicht hat von euch ja einer solch einen Umbau auch schon hinter sich gebracht, und weiß, wie man die beengten Platzverhältnisse der Roco Lok irgendwie dennoch "überwinden" kann. Denn die Laufruhe der Roco Lok ist doch sehr angenehm, wenn man dagegen eine Märklin HLA Lok vergleicht ...

Für jegliche Tips und Anregungen diesbezüglich wär ich sehr dankbar

Grüße Phillip

Grisu83
Beiträge: 123
Registriert am: 31.10.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Roco BR 143 921-5 Platine und Innenleben Grisu83 19.11.2013
RE: Roco BR 143 921-5 Platine und Innenleben gvs 19.11.2013
RE: Roco BR 143 921-5 Platine und Innenleben Grisu83 19.11.2013
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 190
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz