Anfängerfragen

RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage

 von Instandsetzung , 28.09.2020 02:29

Hallo,

Zitat

Aktuell geht es lediglich um meinen Schattenbahnhof mit Märklin M –


Das ist der größte Fehler, den viele Märklinisten immer wieder machen und sich hinterher in den Allerwertesten beissen.
Im Untergrund, wo man nichts sehen kann und schlecht dran kommt, müssen immer die besten Gleise verwendet werden, und nicht irgendein alter Schrott.

Wenn Du auf Bogenweichen, Kreuzungsweichen und 3-Wegeweichen verzichtest, kannst Du im Untergrund auch sehr gut das K-Gleis verwenden, welches man auch günstig aus 2ter Hand bekommt. Mit dem K-Gleis ist eine Meldung über Masse relativ einfach machbar.

Zitat
Als Schaltelemente wollte ich alte Schaltgleise von Märklin nutzen, die über den Schleifer geschaltet werden und Schaltschienen, die eine Trennung in einer Schiene bereits vorgegeben haben.


Baue den SBF so, daß Du gut dran kommst um notfalls alles wieder abreissen zu können.
Nehme den mal erst in Betrieb und schaue ob der zweite SBF genau so werden sollte.


Zitat
Kann ich dies mit einem einfachen Laptopnetzteil betreiben, der ebenfalls 19V ausgibt ohne dass die Ecos dadurch leidet?


Die Ecos leidet da weniger, eher leidest Du.
Laptopnetzteile haben eine geringere Schutzklasse. Lese mal hier bezüglich Ableitströme: https://www.freiwald.com/forum/viewtopic.php?f=8&t=35799


Zitat

Gibt es eine Alternative zu den teuren Märklin Produkten um die restlichen Weichen ebenfalls zu schalten.


Etwas billigeres gibt es immer. Bei Weichendecodern kann man eigntlich nicht viel Falsch machen. Eigentlich . . .
Mein persönlicher Favorit ist der LS150 von Lenz, da er mit Wechselstrom schaltet.
( Fast ) Alle anderen Decoder schalten mit Gleichstom. Da verzundern die Kontakte der Endabschaltung schneller und ( sehr ) selten bleiben die Antriebe auch mal kleben und schalten dann nicht.


Zitat
Ich habe bei Gerd Boll recht preiswerte Rückmelder gefunden. Wäre dies eine vernünftige Alternative und wenn welche müsste ich nehmen.


Warum sind die soo günstig? Und warum gibt es den S88N Standard ?
S88 ist eben störanfällig. Die Netzwerkkabel beim S88N bessern das.


MfG
Oliver

Instandsetzung
Beiträge: 995
Registriert am: 27.02.2009

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 18.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage PhilippJ_YD 19.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 20.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Wisgurd 20.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Rossi 20.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 20.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage DG-300 20.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage E-Lok-Muffel 20.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Wisgurd 20.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 21.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage E-Lok-Muffel 21.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Lutz-Backnang 27.01.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 10.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 10.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 10.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Quox 11.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 11.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Alex Modellbahn 11.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage moppe 11.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage LPW 11.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage 8erberg 12.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 12.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Jürgen 12.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 12.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Alex Modellbahn 12.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Instandsetzung 13.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 13.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Jürgen 13.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage E-Lok-Muffel 13.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage 11652 14.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage moppe 15.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Carl999 15.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Christian_B 15.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage 11652 15.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage KHF 19.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Quox 23.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage leviticus 24.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Quox 24.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage LPW 31.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage 11652 31.03.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage LPW 01.04.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Carl999 10.04.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Carl999 10.04.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Bruno-und-Baby 15.04.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage leviticus 15.04.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 27.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Instandsetzung 28.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Atlanta 28.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage CR1970 28.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage 8erberg 28.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 28.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Atlanta 29.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage CR1970 29.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 29.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Stefanas 29.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage CR1970 29.09.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Michael K. 01.10.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Railstefan 01.10.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage Instandsetzung 06.10.2020
RE: Nach 40 Jahren einen Neustart mit großer Anlage TTbeilroder 06.10.2020
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 142
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz