Willkommen 

Anfängerfragen

RE: Problem mit Revell Aqua Color Mix (Verdünnung für Revell Aqua Color Farben)

 von Lanz-Franz , 30.10.2020 12:38

Hallo liebe Lackiere, Airbrush-er usw.

Ich habe bisher immer Leitungswasser zu Verdünnen der Revell Aqua Color Farben verwendet.
Funktioniert recht gut. Nachteil, die Farbe trocknet schnell auf, was aber an der Farbe selber liegt.
Laut Hersteller soll Revell Aqua Color Mix die Trockenzeit verlängern und die Farbe wäre länger streichfähig. Aus diesem Grund habe ich mir eine Flasche Color Mix angeschafft.
Beim Gebrauch passierte aber folgendes.
Zunächst sah alles gut aus. Farbe ließ sich gut verdünnen.
Hier mein Objekt.
Zunächst mit verdünnter Dark Earth matt Oberseite der Ladung komplett angemalt, die „Rüben“ nach dem Trocknen angemalt.


Die Oberseite der Rübenladung ließ sich noch einwandfrei streichen.
Dann wollte ich noch am Hänger selber einige Schmutzstellen anmalen. Dabei bemerkte ich dann, das sich an der Pinselspitze einige Klümpchen bildeten. Die Klümpchen wurden zunehmend mehr und die Farbe verklebte den Pinsel. Normalerweise lassen sich Aqua Color Farben mit Wasser vom Pinsel auswaschen. In dem Fall ging das leider nicht mehr. Hab es dann mit Tampondruckentferner (war gerade greifbar) auflösen und dann mit Wasser auswaschen können.
Die verdünnte Farbe im Mischbehältnis wurde auch zu einer klebrigen Glibbermasse.
Das Problem ist auch schon bekannt.
https://community.revell.de/viewtopic.php?t=809
https://modellboard.net/index.php?topic=39474.0
Scheint ein Chargenproblem zu sein.
Andere erzielen damit gute Ergebnisse.


Wie sind eure Erfahrungen?
MfG Werner


mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...578793#p1578793

Lanz-Franz
Beiträge: 1.975
Registriert am: 19.01.2016

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 67
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz