Willkommen 

Anfängerfragen

RE: Wie stellt ihr eure Lokdecoder Grundsätzlich ein ?

 von HJürgen , 29.02.2012 13:57

Hallo ins Forum,

bei dem Modernisieren und Einstellen meiner umgebauten Loks ist mir folgende grundsätzliche Problematik aufgefallen
bei der ich gerne mal wüßte wie ihr das so haltet.
Ich muß mit der CS2 alle 3 Protokolle verwenden. Wo möglich habe ich mittlerweile neue 60192 mLD verbaut, vor deren Verfügbarkeit sind ESU Lopi 3
verwendet worden und etliche Loks sind nur mit den orginalen Märklin MM1/2 und Mfx Decodern versehen.
Der Fahrbetrieb soll später mittels PC Programm erfolgen, welches auch das Beschleunigen und Bremsen händeln soll.

Nun die Fragen :
1. Soll mann beim einstellen der Motorkurve eine Lineare oder eine Expotenielle Kurve wählen oder macht man das vom Loktyp abhängig ?
2. Soll man im Decoder eine Brems und Beschleunigungszeit einstellen oder soll das prinzipiell die Software machen
3. V-min ist klar aber soll V-max absolut maßstäblich eingestellt sein ?
4. Sollen die 60962 Decoder von Märklin besser im DCC Modus laufen oder ist Mfx vorzuziehen

Ich würde hier gerne von euren Erfahrungen profitieren.

Gruß
Jürgen

P.S. Sollte ich einen Tread dieses Inhaltes übersehen haben so ist das meinem fehlenden Wortschatz bei der SuFu geschuldet und geschieht ohne Absicht.


Nicht das Beginnen, einzig und allein das Durchhalten wird belohnt

Märklin H0, K-Gleise, CS2/CS3
Letzter Zugang: VT 92.5

HJürgen
Beiträge: 451
Registriert am: 10.09.2010

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Wie stellt ihr eure Lokdecoder Grundsätzlich ein ? HJürgen 29.02.2012
RE: Wie stellt ihr eure Lokdecoder Grundsätzlich ein ? 8erberg 29.02.2012
RE: Wie stellt ihr eure Lokdecoder Grundsätzlich ein ? SpaceRambler 01.03.2012
RE: Wie stellt ihr eure Lokdecoder Grundsätzlich ein ? HJürgen 02.03.2012
RE: Wie stellt ihr eure Lokdecoder Grundsätzlich ein ? SpaceRambler 06.03.2012
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 172
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz