Willkommen 

Anfängerfragen

RE: Digitale Weichen und Signal steuerung

 von 8erberg , 28.10.2013 15:25

Hallo,

der grundsätzliche Weg ist immer Digitialzentrale - Decoder - Weichen/Signalantrieb.

Also kannst Du grundsätzlich Deine Weichenantriebe nutzen und diese an Weichendecoder anschließen, die Decoder sollten zum jeweiligen Digitalsystem passen...

Nur sollte der Schaltbefehl auch ins Digitalsystem "reinkommen", die ECOS verfügt dazu über Möglichkeiten das über das Touchpad einzugeben, das müsste bei der geplanten Anlagengröße auch noch gehen.

Die Zugbeeinflussung kann wie Analog über abschaltbare Gleisabschnitte erfolgen, da diese Abschnitte dann jedoch bei "Rot" stromfrei sind würden die Züge unschön "von 100 auf 0" stehen, dafür gibt es Bremsmodule, die einen (jeweils beim Lokdecoder einstellbaren) Bremsmodus abrufen. Ein leichter Triebwagen hat halt einen kurzen Bremsweg, ein 1500 Tonnen Güterzug schon einen längeren.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM

8erberg
Beiträge: 5.381
Registriert am: 06.02.2007

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Digitale Weichen und Signal steuerung Ralph1987 28.10.2013
RE: Digitale Weichen und Signal steuerung Manu2090 28.10.2013
RE: Digitale Weichen und Signal steuerung 8erberg 28.10.2013
RE: Digitale Weichen und Signal steuerung Ralph1987 29.10.2013
RE: Digitale Weichen und Signal steuerung Manu2090 29.10.2013
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 63
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz