Digital

RE: Märklin mfx-Decoder mit Lokprogrammer lesen und schreiben ?

 von Michael Knop , 16.03.2007 16:15

[quote="Bernd Michaelsen

Trotzdem, Du hast recht, dies alles spiegelt die mangelnde Serienreife des ganzen Systems deutlich.[/quote]


Warum Bernd???

Ist der Lokprogrammer ein Märklin-Produkt? Nein!

Und mit der CS lassen sich die Dekoder programmieren.


Die Aussage ist nicht mit der rosa Märklinbrille gemacht, sondern Realität.

Oder erwartet Ihr allen Enstes das die Märklin-Dekoder (egal, ob Sie aus dem Hause ESU kommen oder nicht) mit Produkten einer "fremden" Firma programmieren lassen?

Wie vieleicht einige Wissen, unterscheiden sich die ESU-OEM Dekoder teilweise in Hard- und Software von den Aftermarket-Dekodern des Hauses ESU.



Realistische Grüße, Michael

PS: Bernd, fährst Du mit deinem Opel zum VW-Händler am Ort um Fehlercodes auslesen zu lassen?

Michael Knop
Beiträge: 6.067
Registriert am: 28.04.2005

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz