Digital

RE: Märklin mfx-Decoder mit Lokprogrammer lesen und schreiben ?

 von Michael K , 16.03.2007 17:38

Hallo zusammen,

oje oje oje, neeeiiiinnnnn - ich wollte keine mfx / Systems / mini-Sinus Diskussion vom Zaun brechen. Nein bitte bitte nicht.

Ich wollte doch nur wissen, ob sich die 39010 tatsächlich nicht ohne Decoderausbau am Lokprogrammer bearbeiten lässt (wie wohl so manche andere mfx-Lok mit mini-sinus)

Dass mfx anders ist als alles bisher und dass die mini-Sinusse auch anders reagieren weiß ich. Ich weiß auch, dass der Lokprogrammer kein Märklin-Produkt ist - und trotzdem scheint es ja manche Märklin-Loks zu geben, die darauf hören...

Ich wollte mich nur vergewissern, dass meine Beobachtung korrekt ist und nicht wieder irgendwo ein Fehler (Programmer / Lok oder sonstwo) vorhanden ist.

Die tolle Forums-Suche hat mir leider nicht geholfen, die Frage zu beantworten, aber ich bin mir sicher, schon mal Beiträge dazu gelesen zu haben. Nur wo...

Also, nachdem was ich jetzt geantwortet bekommen habe, gehe ich davon aus, dass die 01er (39010) zu den Loks gehört, bei denen fürs Lokprogrammer-Programmieren der Decoder in welcher Weise auch immer ausgebaut/abgenabelt werden sollte.

Besten dank und viele Grüße
Michael


Viele Grüße
Michael

Michael K
Beiträge: 3.736
Registriert am: 23.03.2006

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz