Digital

RE: Märklin mfx-Decoder mit Lokprogrammer lesen und schreiben ?

 von Michael K , 16.03.2007 21:31

So nun habe ich fertig probiert:
Folgende Einstellungen harmonieren wohl am besten mit der linearen Kennlinie:
CV57 = 60
CV58 = 127 (voll Anschlag)

Es gibt aber folgendes Problem:
In FS1 sind pro Radumdrehung nur zwei Schläge hörbar.
Ab FS2 passts dann mit 4 Schlägen.
Das scheint wohl ein Bug in der Soundsoftware zu sein, oder hab ich was falsch verstanden?

Über eine Rückmeldung, ob diese Problematik noch jemand festgestellt hat, würde ich mich freuen.

Jetzt muss ich das mal an dem normalen Loksound 3.5 ausprobieren, ob der das gleiche Verhalten zeigt...

EDIT: So und im Motorola-Testbetrieb am Lokprogrammer ist wieder alles ganz anders - TOLL !!! An der MS im mfx-Betrieb passts nun einigermaßen, aber im Motorola-Betrieb ist der Dampfschlag wieder viel zu schnell. Das muss wohl mit der verschiedenen Fahrstufenzahl zusammenhängen

Gruß
Michael


Viele Grüße
Michael

Michael K
Beiträge: 3.735
Registriert am: 23.03.2006

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz