Digital

RE: Problem mit Trix 22987 (BR50)

 von noels , 27.09.2016 08:26

Moin,
ich habe auch einmal eine Frage in die Runde. Wahrscheinlich bin ich nur wieder zu begriffstutzig ops:

In die BR50 von Trix H0 (22781) habe ich einen Decoder ESU LokSound 4 eingesetzt. Von Haus aus saß nur ein Brückenstecker auf der 21-poligen Schnittstelle. Der Sound ist nach ein paar kleinen Anpassungen von Lautstärke und Motorregelung wunderbar.
Nun habe ich einen Dampferzeuger in den Schlot gesetzt. Bei der Funktionsprüfung außerhalb der Lok funktioniert der. Über den Lokprogrammer habe ich für den AUX1 den Eintrag "Dampfgenerator" gemacht. In der Grundeinstellung des Decoders ist AUX1 an die Taste F8 gekoppelt. Das habe ich so gelassen.
Leider gibt es aber keine Dampffahne. Nach F8 habe ich auch alle anderen F- Tasten probiert -> nix . Was habe ich da falsch gemacht? Andere Dampflokmodelle, die ab Werk einen Decoder von Mä/Trix haben, dampfen wunderbar über die Taste F1 (Werkseinstellung). Beim LokSound4 ist aber mit F1 der Sound gekoppelt. Hat Mä/Trix den AUX1 auf einem anderen Pin der Schnittstelle gelegt?

Danke schon einmal für eine Rückmeldung
Gruß
Heiko

noels
Beiträge: 248
Registriert am: 04.10.2007

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) noels 27.09.2016
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) rhb651 27.09.2016
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) Erich Müller 27.09.2016
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) noels 27.09.2016
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) Erich Müller 28.09.2016
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) noels 28.09.2016
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) Erich Müller 28.09.2016
RE: Problem mit Trix 22987 (BR50) hu.ms 28.09.2016
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz